Crowdfunding beendet
Wir wollen Menschen in Fulda und Umgebung, die CO2-frei mit dem Rad unterwegs sind, auch bei großen Einkäufen und kleinen Umzügen Unabhängigkeit vom Auto geben. Eine größere Präsenz von Lastenrädern in der Stadt wird immer mehr Leuten Mut machen, ganz ohne Auto auszukommen – und nebenbei zeigen wir, dass es außerdem noch Spaß macht, mit einem Lastenrad durch die Stadt zu kurven.
5.035 €
Fundingsumme
73
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Lastenräder für Fulda
 Lastenräder für Fulda
 Lastenräder für Fulda
 Lastenräder für Fulda

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 04.06.19 11:32 Uhr - 02.07.19 12:00 Uhr
Realisierungszeitraum Juli 2019 - März 2020
Startlevel 8.300 €

Wir können von dem Geld Schlösser, Wartung, Onlineplattform und natürlich ein E-Lastenrad bezahlen, welches auch Nicht-AthletInnen über Fuldas Hügel bringt

Kategorie Community
Stadt Fulda

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir wollen Menschen in Fulda und Umgebung, die CO2-frei mit dem Rad unterwegs sind, auch bei großen Einkäufen und kleinen Umzügen Unabhängigkeit vom Auto geben. Eine größere Präsenz von Lastenrädern in der Stadt wird immer mehr Leuten Mut machen, ganz ohne Auto auszukommen – und nebenbei zeigen, dass es außerdem noch Spaß macht, mit einem Lastenrad durch die Stadt zu kurven.
Unser Online-Ausleihsystem soll ermöglichen, dass auch andere Gruppen, Privatpersonen, Betriebe und Organisationen Lastenräder anschaffen und die Räder über unser System allen Interessierten für den kostenfreien Verleih anbieten. Damit möchten wir auch anregen, Ressourcen zu teilen und miteinander zu Verfügung zu stellen, statt sie nur für sich selbst zu horten. Je mehr Menschen aufs Rad und Lastenrad umsteigen, desto mehr werden wir die Stadt auch wieder vom Autoverkehr zurückgewinnen – und mehr Straßenraum für das haben, was wirklich zählt: Spiel, Austausch, Schlendern und Verweilen.
Unser kostenfreier Lastenradverleih soll zunächst mit einem in Innenstadtnähe stationierten E-Lastenrad beginnen. Wir möchten aber dazu beitragen, dass bald alle Fuldaerinnen und Fuldaer ein Lastenrad in ihrer Nähe haben, damit viele Menschen leicht und mühelos Zugang zu dem schönsten Transportmittel der Welt haben.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten die Verkehrswende ganz konkret erfahrbar und erlebbar machen und damit mehr Menschen dafür gewinnen, ohne Auto (fast) klimaneutral mobil zu sein. Wir zeigen, dass Verkehrswende kein Verzicht, sondern ein Gewinn an Spaß, Vernetzung, Kommunikation, Bewegung und frischer Luft ist. Lastenräder haben das Potential, den Stadtraum in Fulda zu verändern, denn sie machen keinen Lärm, sie blasen keine Abgase in die Luft, und sie brauchen viel weniger Parkplatz als ein Auto.
Mit unserem Projekt möchten wir auch ganz konkret eine Verbesserungen in der Mobilität erreichen, die nicht auf privatem Besitz oder einem vermarktbaren Angebot, sondern auf Ressourcenteilung und gemeinschaftlicher Organisation beruht. Toll finden wir, dass wir auf diese Weise auch mit weiteren Projekten, die sich wie Foodsharing Fulda für Ressourcenschonung und Teilen einsetzen, zusammenarbeiten können.
Unsere Zielgruppe sind alle, die in Fulda und Umgebung ökologisch mobil sein möchten und die Lust darauf haben, Lastenräder auszuprobieren und unser Projekt zu unterstützen. Wir sind Teil einer Bewegung von freien Lastenradinitiativen, die andere durch ihren Spaß am Fahrradfahren zum Mitmachen inspirieren möchten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Lastenräder sind die Verkehrswende in Aktion. Lastenräder, die unterwegs sind, haben die unheimliche Eigenschaft, Menschen für sich einzunehmen: So manche_r hat sich schon in ein Lastenrad verguckt. (Ja – Lastenräder zwinkern uns manchmal heimlich zu!)
Wenn wir Glück haben, entsteht eine tolle Kettenreaktion – und es gibt immer mehr Lastenradinitiativen und immer mehr freie Lastenräder in Fulda und überall.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir wollen mit 5000 Euro ein robustes, erstes E-Lastenrad anschaffen, das auch Nicht-Athleten mit schweren Lasten über die Fuldaer Hügel bringt. 3000 Euro brauchen wir, um ein leicht bedienbares Online-Ausleihsystem zu installieren. Für 100 Euro werden wir ein richtig gutes Fahrradschloss besorgen. Weitere 200 Euro sind für die Wartung des Rads in den ersten drei Jahren gedacht.

Das zweite Funding-Ziel ist es, ein weiteres E-Lastenrad mit Schloss für 5100 Euro anzuschaffen.

In den Fundingzielen ist ebenfalls ein kleiner freiwillger Beitrag für Startnext enthalten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind Verkehrswende Fulda – als Bürgerinitiative gegründet, aber seit kurzem eine Regionalgruppe des VCD. Tatkräftig unterstützt werden wir von Foodsharing-Fulda und weiteren einzelnen engagierten Menschen.

Unterstützen

Teilen
Lastenräder für Fulda
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren