Crowdfunding beendet
Max und Eni – Gebärden lernen am iPad (GuK, SdmHa und DGS)
Unsere App »Max und Eni« unterstützt geistig beeinträchtigte, nicht sprechende Kinder und ihre Bezugspersonen beim gemeinsamen Erlernen und Üben von Gebärden. Max und Eni, unsere animierten 3D-Figuren beherrschen Gebärden aus den Systemen GuK, SdmHa und DGS. So bietet unsere App einen schnellen Vergleich der drei Systeme in einem Wörterbuch. METACOM-Symbole erlauben eine Bedienung auch ohne Lesekompetenz. Persönlich wichtige Gebärden können in Listen geordnet und in einem Quiz trainiert werden.
17.919 €
Fundingsumme
178
Unterstütz­er:innen
27.04.2015

Endspurt und Rätselbuch

Benjamin Schäfer
Benjamin Schäfer1 min Lesezeit

Liebe Unterstützerinnen, Unterstützer und alle, die es noch werden möchten,
Unsere Kampagne läuft nur noch 3 Tage, und wir freuen uns über kräftige Unterstützung im Endspurt! Jeder zusätzliche Betrag hilft uns, den Wortschatz an Gebärden, den Max und Eni in der App zeigen werden, zu vergrößern …

Ganz herzlichen Dank an alle, die uns schon bis über die Fundingschwelle geholfen haben. Ihr seid spitze!!! Damit soll die Gebärden-Lern-App „Max und Eni“ Wirklichkeit werden.

Im Hintergrund gedeiht derweil unser Rätselbuch (eins unserer Dankeschöns). Wir haben eine tolle Auswahl leichter und schwieriger Rätsel-Typen zusammengestellt. Nun testen wir diese mit diversen Kindern und brüten über Feinschliff und Farbgestaltung. Gedruckt wird das Rätselbuch in der "ISBA" in Balingen (eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung). Das Layout spendet "Abschnitt eins" aus Konstanz zu einem superfreundlichen Sonderpreis.

Danke vielmals für Euer großes Interesse an unserer Gebärden-App „Max und Eni“ und allem, was drum herum an Gebärden-Lernmaterialien entsteht!

Euer Lehrmedien-Werkstatt Team

Teilen
Max und Eni – Gebärden lernen am iPad (GuK, SdmHa und DGS)
www.startnext.com