Crowdfunding beendet
Max und Eni – Gebärden lernen am iPad (GuK, SdmHa und DGS)
Unsere App »Max und Eni« unterstützt geistig beeinträchtigte, nicht sprechende Kinder und ihre Bezugspersonen beim gemeinsamen Erlernen und Üben von Gebärden. Max und Eni, unsere animierten 3D-Figuren beherrschen Gebärden aus den Systemen GuK, SdmHa und DGS. So bietet unsere App einen schnellen Vergleich der drei Systeme in einem Wörterbuch. METACOM-Symbole erlauben eine Bedienung auch ohne Lesekompetenz. Persönlich wichtige Gebärden können in Listen geordnet und in einem Quiz trainiert werden.
17.919 €
Fundingsumme
178
Unterstütz­er:innen
30.03.2015

Verlängerung der Kampagne bis Ende April

Benjamin Schäfer
Benjamin Schäfer1 min Lesezeit

Hallo liebe Unterstützer!

Wir bedanken uns hier noch einmal für Euren tatkräftigen Support! Ihr habt uns in unserem Vorhaben weiter bekräftigt und gezeigt, dass es Bedarf an einer solchen Lernapplikation für die Unterstützte Kommunikation gibt.

In Absprache mit Startnext haben wir uns dazu entschieden, unsere Kampagne bis zum 30. April 2015 zu verlängern. Alle bisher eingegangenen Unterstützungen waren also nicht vergebens. Wir glauben fest daran, dass wir es mit Eurer Hilfe bis über die Fundingschwelle hinaus schaffen!

Wir haben uns für eine Verlängerung entschieden, da wir auch mit einigen Vereinen, Verbänden und Unternehmen in Kontakt stehen, die unser Projekt genauso super und unterstützenswert finden, wie Ihr. Jedoch haben diese festgelegte interne Abläufe, die eingehalten werden müssen, so dass Entscheidungen und Unterstützungen bis zum 31.März nicht möglich waren.

Natürlich werden wir auch weiterhin unser Projekt über alle denkbaren Kanäle verbreiten, um noch mehr Menschen dafür zu begeistern. Auch hierbei wissen wir jeden Support zu schätzen!

Als Hinweis: Die Auslieferung der Dankeschöns verschiebt sich durch die Verlängerung entsprechend einen Monat nach hinten.

Viele liebe Grüße,
Benjamin und die Lehrmedien-Werkstatt

Teilen
Max und Eni – Gebärden lernen am iPad (GuK, SdmHa und DGS)
www.startnext.com