<% user.display_name %>
Wie wäre es, wenn sich von nun an mehr Freude und Leichtigkeit auf den Bildschirmen ausbreiten würde? Wir vermissen genau das im deutschen Fernsehen und haben deshalb das Projekt Leuchtfäden ins Leben gerufen. Wir portraitieren Persönlichkeiten, deren Visionen und Impulse das Leben vieler Menschen nachhaltig schöner und besser machen. Wir wollen Menschen, deren Lebensweg spannend und bereichernd ist, vor der Kamera interviewen.
2.099 €
12.000 € Fundingziel
25
Unterstützer*innen
Projekt beendet

Projekt

Finanzierungszeitraum 07.11.19 10:33 Uhr - 29.12.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Januar - März 2020
Fundingziel 12.000 €

Mit dem ersten Fundingziel finanzieren wir die Produktion der ersten Folge über Kathleen Kloss, inkl. Produktions- und Reisekosten aller Beteiligten.

2. Fundingziel 25.000 €

Mit dem zweiten Fundingziel können wir die Produktion einer weiteren Folge mit Yasmin Bossert realisieren, die mit ihrem Sohn die Welt bereist.

Kategorie Film / Video
Stadt Berlin
Worum geht es in dem Projekt?

Das Fernsehen ist zu einem wichtigen Medium in unserem Leben geworden. Es zeigt uns die Welt in Echtzeit und verbildlicht dabei auch die Angst, die wir um uns herum spüren. Wir können jederzeit verfolgen, wo auf der Welt gerade Katastrophen passieren. Auch die fiktiven Beiträge handeln vorwiegend von Schmerz und Leid. Wie viele Menschen haben daher mittlerweile aufgehört, mit Freude und Interesse fernzusehen? Wie viele Menschen haben mittlerweile gar keinen Fernseher mehr zuhause?
Denn all die Schreckensmeldungen – sie beeinflussen uns nachweislich negativ.

Wie wäre es, eine gänzlich neue Sichtweise im Fernsehen zu etablieren? Wenn wir mit unserer „Leuchtfäden-Reihe” einen Lichtblick ins Fernsehen bringen und die Zuschauer*innen mit unseren Beiträgen ermutigen, die Welt mit anderen Augen zu sehen?

Wir planen eine Reihe von Dokumentationen über Menschen, die unserer Meinung nach viel dazu beitragen.
In jeder Folge (ca. 60 Minuten) wird ein solcher Leuchtfaden vorgestellt. Wir wollen ihre/seine Lebensaufgabe näher ausleuchten und einem breiten Publikum näher bringen. Es handelt sich um Menschen, die eine Vision haben und es sich zur Aufgabe gemacht haben, andere auf ihrem Lebensweg zu unterstützen, um so zu Heilung und Freude beizutragen.

Unsere erste Protagonistin ist Kathleen Kloss, Ende 30, eine großartige Kundalini Yogalehrerin & Heilerin.
Sie war oft in Indien und reist an viele spannende Orte auf dieser Welt, um immer dazu zu lernen.
Seit mehr als zehn Jahren gibt sie im Hotel Post in Bezau/Österreich (unter der Leitung von Susanne Kaufmann) ein Mal im Monat ein mehrtägiges Yogaretreat der Extraklasse. Ihr Yoga bringt die Menschen in Einklang mit ihrer Seele und stärkt das Bewusstsein auf ganz besondere Weise.

Kathleen lebt in Berlin. Hier wollen wir ihr Wirken genauso wie in Bezau mit unserer Kamera begleiten, denn ihre besondere Persönlichkeit und ihre Ausstrahlung lässt nicht nur ihre Schüler*innen nach der Yogaklasse mit einem Leuchten im Herzen nach Hause gehen.

Unsere zweite Protagonistin ist Yasmin Bossert. Sie stammt ursprünglich aus Zürich und hat sich im Alter von 26 Jahren mit einem Hair&Beauty-Shop selbstständig gemacht. Vier Jahre später hat sie ihr Unternehmen gewinnbringend verkauft, um sich auf die Suche nach dem wahren Lebensglück zu begeben. Derzeit bereist Yasmin mit ihrem siebenjährigen Sohn und ihrem Hund die Welt.

Yasmin widmet sich und ihre Zeit den Menschen, die mehr von ihrem Leben und ihrem Business wollen. Die sich selbst und ihr Leben im Wohlsein und Wohlstand genießen möchten. Sie eröffnet ihren Klient*innen Wege, wie sie Job und Leben leicht miteinander verbinden und trotzdem erfolgreich sein können. Yasmins Energie fasziniert.

Vier weitere Folgen unserer Leuchtfäden sind bereits in Planung und wenn es so erfolgreich läuft, wie wir uns das wünschen, wird es noch viele weitere Folgen geben. Allein im deutschsprachigen Raum gibt es so viele spannende Menschen, die inspirieren und berühren, eröffnen und kreieren, mit ihrem Wirken mitreißen und positive Veränderung ermöglichen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wie oft richten wir unseren Blick auf das, was NICHT läuft in unserem Leben?

Wie schnell gehen wir in den Kampf FÜR oder GEGEN etwas?

Wie wäre es, wenn du dir erlaubst, dein Leben so zu gestalten, dass dir ALLES in Leichtigkeit und Freude begegnet?

Unser Ziel ist es, die erste Folge "The only way out is in" über die Kundalini-Yogalehrerin Kathleen Kloss zu produzieren und damit Menschen zu inspirieren, ihren Weg zu gehen und sie für ihre eigene Veränderung zu begeistern. Das können Menschen sein, die in ihrem Leben feststecken und nicht wissen, was und wie sie das ändern können. Oder solche, die sich bereits auf den Weg gemacht haben, aber dennoch spüren, dass sie die Orientierung verloren, sich verhakt haben. Schließlich wollen wir mit unserer Reihe auch die Menschen ansprechen, die gar keinen Impuls nach Veränderung in sich tragen, aber dennoch unglücklich sind.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Entscheidung unser Projekt zu unterstützen, liegt – natürlich - bei dir. Wir möchten dich dennoch fragen: Was würde sich für dich verändern, wenn Fernsehen leicht und schön und außerdem bereichernd für dich wäre?
Unsere Protagonist*innen haben viel zu erzählen. Sie lieben das Leben und unterstützen andere dabei, in ihre Freude und Leichtigkeit zu gehen. Unsere Leuchtfäden haben die Vision von einer freundlicheren und besseren Welt und inspirieren damit auch andere Menschen, die ihnen begegnen.

Deine Unterstützung hilft uns, die erste Folge einer mehrteiligen Dokureihe zu produzieren.

Unterstütze uns dabei, durch die Leuchtfäden mehr Licht ins Leben zu bringen. Und wer weiß: Vielleicht inspiriert dich eine unserer Folgen dazu, deinen Träumen ein Stück näher zu kommen. 

Wir sind mit unserer Idee bewusst nicht zu einem Sender gegangen, denn wir wollten uns unsere Freiheit bewahren, die Bilder zu erschaffen, die wir im Kopf haben und die Interviews zu führen, die wir uns vorstellen. Deshalb bitten wir dich um deine Unterstützung, denn nur so können wir unsere Kreativität erhalten und erweitern.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Folgendes soll mit dem Geld finanziert werden:

- Die Produktion des Filmes inkl. Musik
- Reisekosten aller hinter der Kamera Beteiligten

Um diese Dokureihe lebendig und abwechslungsreich zu gestalten, begleiten wir unsere Protagonist*innen an die entlegensten Orte dieser Welt. Dort wirken und leben sie, wie z.B. unsere Protagonistin Yasmin Bossert. Sie kommt ursprünglich aus der Schweiz und hat vor einigen Monaten entschieden, ihrem alten Leben den Rücken zu kehren und mit ihrem siebenjährigen Sohn auf Weltreise zu gehen. Diese außergewöhnliche Frau coacht und inspiriert ihre Klient*innen online, während sie selbst z.B. zwischen Costa Rica, Fuerteventura und Paris hin und her reist.

Sollten wir das Fundingziel von 12.000,00 Euro nicht erreichen, fallen selbstverständlich keinerlei Kosten für dich an. Das Geld erreicht uns also gar nicht, sondern wird dir von Startnext zurückerstattet. In diesem Fall erhältst du auch keine Produkte von uns und der Film wird fürs Erste nicht produziert werden können.

Wenn wir das Fundingziel erreichen, wird die erste Folge auf jeden Fall produziert und ihr erhaltet eure “Dankeschöns“.

Wer steht hinter dem Projekt?

Anke Reitzenstein ist Synchronsprecherin. Viele von euch kennen ihre Stimme aus dem Fernsehen oder Kino. Als deutsche Stimme von Whitney Houston hat sie vor Jahrzehnten ihre Karriere gestartet und ist jetzt die deutsche Synchronstimme von Dr. Bayley aus GraceAnatomy, Melissa McCarthy und vielen mehr. Neben ihrem Job ist sie seit Langem auf der Suche nach dem Sinn ihres Daseins. Auf ihrem Weg hat sie viele großartige Menschen getroffen, die sie inspiriert haben. Da sie in ihrem Job besonders gerne die Off-Kommentare von Dokumentationen spricht, wuchs in ihr die Idee, diese Menschen mit ihrer Leidenschaft zu verbinden. Da sie genau diese Art von Dokus in der deutschen Fernsehlandschaft vermisst, hat sie beschlossen, einfach selbst welche zu produzieren und hat sich auf die Suche nach Unterstützer*innen gemacht.

Verena Wittmann und Wolfgang Wittmann von „Silence and Flow“ lieben es durch ihre Arbeit als Fotografin, Filmemacher und Host ihres Podcasts, mit Menschen in Verbindung zu gehen. Aus eigener Erfahrung wissen sie, was für jede/n einzelne/n von uns möglich ist.

Als Anke mit ihrer Idee der spirituellen Dokumentation auf die beiden zukam, haben sie sofort gespürt, dass sie hier eine gemeinsame Vision teilen: Das Leben und die Geschichte von Menschen zum Ausdruck zu bringen, um andere für ihre eigene Größe zu inspirieren. Um ihnen neue Wege und Möglichkeiten zu zeigen.

Mehr über Anke könnt ihr auf ihrer Webseite finden www.anke-reitzenstein.de oder auf Facebook @a.reitzenstein

Mehr über Verena und Wolfgang findet ihr auf ihrer Webseite www.silenceandflow.com, dem gleichnamigen Podcast oder auf Instagram @silenceandflow

Website & Social Media
Impressum
Silence and Flow
Verena Wittmann
Am Falkenhorst 29
91161 Hilpoltstein Deutschland
Carré Mobility
Community
DE
Carré Mobility
Die erste nachhaltige und soziale Mobilitätsplattform für ein besseres Miteinander!
15.330 € (44%) 27 Tage
ES LEBE DIE EUROPÄISCHE REPUBLIK!
Kunst
DE
ES LEBE DIE EUROPÄISCHE REPUBLIK!
* Der Kunstkatalog zur Ausrufung der Europäischen Republik *  Art Catalogue on the Proclamation of the European Republic
4.706 € (80%) 19 Tage
Cuarteto Rotterdam - Un Placer (Vinyl-LP)
Musik
DE
Cuarteto Rotterdam - Un Placer (Vinyl-LP)
Mit "Un Placer" möchten wir den vier wichtigsten Maestros des Tango Argentino aus der goldenen Epoche des Tango gedenken - stilecht auf einer Vinyl-LP
1.195 € (60%) 27 Tage