Das Problem ist bekannt: Zu viel Verpackungsmüll. Makro- und Mikroplastik, überflüssige Folien und Kartonagen. Verschwendetes Material, verdreckte Meere, verendete Tiere, verspielte Verantwortung. Obwohl auch konventionelle Märkte langsam umdenken: In Leipzig ist es die Ausnahme, dass Lebensmittel und Dinge des täglichen Gebrauchs verpackungsarm oder -frei angeboten werden. Wir wünschen uns mehr Möglichkeiten für Unverpackt-Einkäufe und planen die Eröffnung eines Ladens in Leipzig Plagwitz.
29.751 €
Fundingsumme
490
Unterstützer:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt / Projektberatung
Applaus, Applaus. Gut gemacht, ich tanze vor Freude mit dem Projekt!