Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Social Business
Wir m├Âchten Eure sch├Ânsten Erinnerungen wieder aufleben lassen und diese "auf die Stra├če" bringen!
Hamburg
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 Lifesaver on Road - wir bremsen/spenden f├╝r Tiere!

Projekt

Finanzierungszeitraum 30.04.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Fr├╝hjahr/ Sommer 2017
Fundingschwelle 10.000 ÔéČ
Fundingziel 20.000 ÔéČ
Stadt Hamburg
Kategorie Social Business

Worum geht es in dem Projekt?

Mit Lifesaver on Road wollen wir kleine Lebensgeschichten einfangen und damit Gutes tun.
Wir haben einen wundersch├Ânen Sattelzug zur Verf├╝gung, den wir bunt mit Fotos bekleben m├Âchten. Jedes Foto wird zwar nur sehr klein (es wird eine Art Mosaik entstehen) aber trotzdem soll es einen gro├čen Zweck erf├╝llen. Nicht umsonst lautet der Name des Projekts 'Lifesaver'. F├╝r jedes Foto geht 1ÔéČ an den Tierschutz. Und es passen viele kleine Fotos auf einen Sattelzug --> etwa 700.000 St├╝ck.
Jeder kann ein oder mehrere Fotos seiner Wahl ├╝ber unsere Website hochladen (Kosten 3ÔéČ/ Foto) und selbst entscheiden, ob er seine Story dazu erz├Ąhlen m├Âchte, oder es kommentarlos l├Ąsst. Es soll ein gro├čer Blog daraus entstehen, man kann sich dar├╝ber austauschen, Feedback erhalten, in Erinnerungen schwelgen, Neues entdecken, sich inspirieren lassen, Gedanken austauschen...
Haben wir alles schon mal geh├Ârt? Klar, andere Social Networks k├Ânnen das auch. Aber fahren dort die Fotos durch Deutschland? Unterst├╝tzt man damit ein gemeinn├╝tziges Projekt? Bringt man damit Stra├čentieren etwas zu essen?
Wir wollen den gr├Â├čten Fototruck popul├Ąr machen, um in der ersten Runde auf das Leid von Tieren aufmerksam zu machen! Wenn das Projekt ein Erfolg wird, wollen wir dieses so oft es geht wiederholen und immer neue Organisationen damit unterst├╝tzen. Wir k├Ânnen uns durchaus vorstellen, das Ganze auf Humane Projekte auszuweiten.
Sobald der Truck voll ist, geht er auf Tour zu Euch nach Hause. Wir wollen Euch in eurer Stadt treffen, mit Euch zusammen im Sommer grillen, zu netter Musik chillen und sich austauschen. Zudem k├Ânnt Ihr Sachspenden mitbringen, wenn ihr das wollt. Diese sammeln wir und schicken sie zu unseren Projekt-Organisationen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Zielgruppe ist sehr vielf├Ąltig. Das Projekt richtet sich an...

Familien, Geschichtenerz├Ąhler, Zuh├Ârer, Leser, Meinungs├Ąu├čerer, Tierliebhaber, Veganer, Vegetarier, an Verliebte und auch Singles, an Blogger, Tiersch├╝tzer, Pelzgegner, Unterst├╝tzer, M├Ąnner, Frauen, junge und alte Leute, Menschen mit Herz, Helfer, Hobbyfotografen, Spielkinder, Texter und Kreative. Und alle anderen.

Unser Ziel ist es, Erinnerungen zum Leben zu erwecken und damit Gutes zutun.
Wir bringen Deine Geschichte von Hamburg nach M├╝nchen, von K├Âln nach Frankfurt, von Berlin nach D├╝sseldorf oder von Bullenkuhlen nach Wanne-Eickel.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterst├╝tzen?

Weil wir ganz einfache, kleine Leute ohne Portokasse unter dem Kopfkissen sind und uns trotzdem trauen, so ein Projekt auf die Beine zu stellen.
Wir m├╝ssen irgendwie unser Brot verdienen und weil uns eine Scheibe reicht, m├Âchten wir den Rest an tolle Organisationen abgeben, die es wirklich verdient haben unterst├╝tzt zu werden, die so hart k├Ąmpfen um anderen Gutes zu tun.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld der Crowd brauchen wir als Startschuss. Mit der Fundingschwelle k├Ânnen wir schon die Website erstellen, auf der das ganze Projekt basiert.
Mit dem "Rest" k├Ânnen wir den LKW vorbereiten und die erste Fotoreihe aufkleben. Es ist alles soweit vorbereitet, die Macher sitzen in den Startl├Âchern
Ein bisschen Werbung ├╝bers Radio, etc. w├Ąre auch noch sch├Ân.
Der Rest des Projekts finanziert sich ├╝ber die Foto-Kosten, ebenso geben wir das komplette Crowdgeld als Dankesch├Âns zur├╝ck und werfen den Rest mit in den gro├čen Topf, mit dem wir die Organisationen untrst├╝tzen m├Âchten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Grob: die Assi GmbH

im Detail sind das...

der Macher, Telefonierer, Organisierer, LKW-zur-Verf├╝gung-Steller, Umsetzer, Tourenf├╝hrer, Fahrer, Kapit├Ąn: Sven Asmussen

Projekterfinder, Gedankenanschubser, Texter, Kreativkopf, Entwickler oder kurz 'the Brain': Anna Wolter

im Backround: die bodenst├Ąndigen, auch-mal-skeptisch-seienden, LKW-Finanzierer, mit-Rat-und-Tat-zur-Seite-stehenden: Kirsten und Uwe Asmussen

nicht zu vergessen: die Pfotendr├╝cker-Bande: Cinnamon, Lillie und Layla (griechische "Wegwerfartikel", die ihr neues Leben in vollen Z├╝gen genie├čen und uns dadurch voran treiben, anderen Tieren auch Gutes tun zu wollen)

Impressum
Assi Blumen, Handel u. Dienstleistungs GmbH
Sven Asmussen
Steinfurth 2
25355 Bevern Deutschland

Ust.-IdNr. DE 134 793 320
Steuer-Nr. 18/294/10273
HRB Elmshorn 529

├ťber Startnext

Startnext ist die gr├Â├čte Crowdfunding-Plattform f├╝r kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, ├ľsterreich und der Schweiz. K├╝nstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterst├╝tzung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

39.543.117 ÔéČ von der Crowd finanziert
4.571 erfolgreiche Projekte
780.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen ├╝ber unseren Treuh├Ąnder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativit├Ąt gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

┬ę 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH