Crowdfunding beendet
Lokalhelden - Laden für zukunftsfähige Konsum- & Esskultur
Wir haben industrielle Nahrungsmittel, Lebensmittelverschwendung und Umwelt-, Mensch- & Tierleid satt. Deswegen soll in Augsburg ein Laden für GUTES Essen aus der Region entstehen. Alle Lebensmittel, die im Lokalhelden angeboten und weiterverarbeitet werden, sind in einem Umkreis von max. 150 km erzeugt worden. Die Bauern und Produzenten bekommen faire Preise für ihre Produkte und Mühen. Bevor etwas alt wird, machen wir es haltbar oder verarbeiten es zu leckeren Mittagsgerichten.
7.280 €
Fundingsumme
181
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Lokalhelden - Laden für zukunftsfähige Konsum- & Esskultur
 Lokalhelden - Laden für zukunftsfähige Konsum- & Esskultur
 Lokalhelden - Laden für zukunftsfähige Konsum- & Esskultur
 Lokalhelden - Laden für zukunftsfähige Konsum- & Esskultur
 Lokalhelden - Laden für zukunftsfähige Konsum- & Esskultur

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 07.06.13 15:43 Uhr - 31.07.13 23:59 Uhr
Startlevel 5.000 €
Kategorie Event
Stadt Augsburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Lokalhelden versteht sich als Tante-Emma 2.0. Es geht uns darum einen Ort zu schaffen für zukunftsfähige Esskultur. In den letzten Jahrzehnten haben wir uns von unserer Lebensgrundlage (Nahrung) entfremdet. Wir wollen eine neue Nähe zwischen Produktion, Handel, Verarbeitung und Konsum erzeugen und erlebbar machen. Damit bekommen unsere Lebensmittel wieder ein Gesicht. Wir wollen "back to the roots" aber im Hier und Jetzt und mit Blick nach vorn.
Eigentlich geht das ganz einfach: Wir kaufen Gemüse und Getreide direkt beim Bauern. Daher wissen wir genau, woher alles kommt. Dieses Wissen geben wir an euch weiter. Von jedem Produkt, dass es im Lokalhelden zu kaufen gibt, kennen wir Ursprung und Reiseweg. Auch alle verarbeiteten Produkte, z.B. unsere leckeren Pestos und Chtuneys und die warmen Essen, die wir euch servieren, werden aus diesen Erzeugnissen hergestellt. Da wir alles selber machen, können wir sicher sein, dass z.B. keine Eier aus Käfighaltung in den Gnocchi stecken. Auf Fleisch verzichten wir, da wir glauben, dass die derzeitige Fleischproduktion zu energieaufwendig und somit nicht nachhaltig ist. Wenn wir doch einmal etwas verwenden, was in der Region nicht verfügbar ist, informieren wir euch darüber natürlich.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Ziele sind:

- Wirklich gute Lebensmittel aus regionaler Erzeugung in der Stadt für viele Menschen verfügbar zu machen
- Eine alternative Einkaufsmöglichkeit zum Supermarkt zu bieten
- Neue Standards für Transparenz im Lebensmittelhandel zu setzen
- Lokale und gesunde Ernährung zu promoten & Verwendungsmöglichkeiten für heimische Gemüsesorten an Mann & Frau zu bringen
- Synergieeffekte zwischen Handel und Gastronomie zu nutzen um Energie- und Lebensmittelverschwendung zu vermeiden
- Die Prinzipien der Gemeinwohlökonomie praktisch umzusetzen

Zur Zielgruppe gehören alle Gemüsefans und AgrarindustrieskeptikerInnen. Alle Freunde des guten Essens, das keinen üblen Nachgeschmack verursacht.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

10 grandios Gründe für den Lokalhelden & das Heldenlokal

1. Wir schaffen Transparenz für Konsumenten: damit du weißt, vorher dein Essen kommt!
2. Wir zahlen faire Preise an die Erzeuger und unterstützen so die bäuerliche Landwirtschaft
3. Durch kurze Wege vom Erzeuger zum Verbraucher sparen wir Energie und CO2 ein
4. Wir reduzieren Lebensmittelverschwendung, denn was im Lokalhelden alt zu werden droht wird im Heldenlokal weiterverarbeitet oder haltbar gemacht
5. Regionaler Konsum stärkt die regionale Wirtschaft und macht uns unabhängiger von den "global Playern"
6. Mit unseren "Dinner-Kits" machen wir lokales Kochen attraktiv und zeigen dir die Vielfalt der saisonale Gemüseküche
7. Mit dem Konsum regionaler Produkte fördern wir eine neue Lebensmittelvielfalt
8. Saisonale Produkte sind wichtig für eine gesunde Ernährung und schmecken besser (wer braucht schon Tomaten im Winter?)
9. Unsere Gerichte brutzeln auf Bio-Gas und aus unseren Steckdosen kommt Öko-Strom und unser Geld liegt auf einer grünen Bank
10. Die Ladeneinrichtung bauen wir aus Upcycling-Material und unsere Verpackungsmaterialien sind wiederverwertbar, somit kannst du im Lokalhelden doppelt nachhaltig einkaufen und essen

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Einen tollen Laden im Augsburger Bismarckviertel haben wir bereits gefunden. Unser zusammengespartes Startkapital wird fast vollständig von der Ablösesumme für Küche und Elektrogeräte geschluckt. Dafür bekommen wir unverhofft einen Pizzaofen und können euch lecker-saisonale Local-Pizza bereiten. Auch wenn wir viel Inventar aus re-/upcycling Materialien selber gestalten, es werden noch einige teure Anschaffungen und Aktivitäten anfallen:
- Renovierungsarbeiten/Handwerker (Wände streichen, Bodenbeläge erneuern, Toiletten verschönern)
- Kühlvitrine
- Dörrautomat/Entsafter
- Tische & Stühle
- erster Wareneinkauf
- ökologisches Take-Away-Geschirr (wir planen ein eigenes Pfand-System)
- Nachhaltigkeitsberatung, damit wir von Anfang an möglichst energieeffizient arbeiten können

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Helden sind nicht wir, sondern unser Gemüse. Die zwei bescheidenen Köpfe hinter den Lokalhelden sitzen auf den Körpern von Mona (Köchin) und Kathi (Pädagogin). Wir sind beide seit vielen Jahren in der Gastronomie zu hause. Und wenn wir grad nicht kochen oder unseren Laden planen, sind wir auf unserem Stadtacker oder in unserem Guerillagarten zu finden, wo wir liebevoll kunterbunte Tomaten und prachtvolle Kürbisse großziehen.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Lokalhelden - Laden für zukunftsfähige Konsum- & Esskultur
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren