Crowdfunding beendet
Legst du Wert auf eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige körperliche Aktivität? Würdest du alles "ungesunde" dafür aufgeben? Kalorienarme Alternativen zum "Original" gibt es inzwischen fast überall - nicht jedoch in dieser Kategorie. Was wir machen? Alkoholische Getränke ohne Zucker und ohne Kohlenhydrate! Also einen Spagat zwischen Ernährungsbewusstsein und Alkoholgenuss. Vegan, nachhaltig verpackt und unter anderem mit Stevia gesüßt <3
9.581 €
Fundingsumme
116
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 HalQs – kalorienarme & nachhaltige alk. Cocktails
 HalQs – kalorienarme & nachhaltige alk. Cocktails
 HalQs – kalorienarme & nachhaltige alk. Cocktails
 HalQs – kalorienarme & nachhaltige alk. Cocktails
 HalQs – kalorienarme & nachhaltige alk. Cocktails

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 08.04.20 18:55 Uhr - 10.05.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mai 2020
Mindestbetrag (Startlevel) 9.000 €

Durch das Ereichen des ersten Fundingziels können wir die Produktion unserer neuen, zweiten Geschmacksrichtung Lowberry (Beerenmix) realisieren.

Kategorie Food
Stadt Hameln

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Bist du ein Kalorienzähler?

Wir versuchen stets darauf zu achten, welche Lebensmittel und Getränke wir unserem Körper zuführen sowie die richtige Balance an Nährstoffen zu finden, die wir benötigen.

Ich selbst war bis vor einigen Jahren übergewichtig. Durch eine Umstellung meines Ernährungsverhaltens gelang es mir, wieder Normalgewicht zu erreichen. Wenn auch du jemand bist, der das Zutaten- und Nährwertverzeichnis der Lebensmittel im Supermarktregal durchliest und auf deren Inhaltsstoffe prüft, ehe sie im Korb landen, kannst du sicherlich nachvollziehen wie schwierig dies in einigen Situationen ist.

Für viele Fitness-Enthusiasten bedeutet dies fast so viel Arbeit wie das Training selbst und zwingt uns dazu, nach Dingen zu suchen die uns einerseits zwar Spaß machen, auf der anderen Seite aber nicht daran hindern unsere (sportlichen) Ziele zu erreichen, egal wie locker oder ernst sie auch sein mögen.

Trotz Diätplan wollte ich also nicht auf alles verzichten müssen, dazu gehörte auch der Verzehr von alkoholischen Getränken. Die Chance, Getränke zu finden die einerseits zwar aufheitern, andererseits aber kalorienarm sind und dann wohlmöglich noch gut schmecken, ging gegen Null.

Meine Lösung?

Für die Lösung dieses Problems habe ich die Marke HalQs geschaffen (higher Alcohol, lower Qarbs). Unter dieser Marke entwickle ich leckere Cocktails, die einerseits zwar Alkohol enthalten, andererseits deinen Ernährungsplan nicht ruinieren.
Deshalb verwende ich kalorienfreie Süßungsmittel wie beispielsweise Stevia.

Mein erstes Produkt heißt Lowjito (Lowcarb Mojito) und stellt den ersten alkoholischen Cocktail in Deutschland dar, der zuckerfrei, kohlenhydratfrei und so kalorienarm wie nur möglich ist.

Noch ist der Lowjito allein, in Kürze wird er jedoch durch den Lowberry ergänzt. Mein Vorhaben ist es, im Laufe der nächsten Monate und Jahre noch weitere Geschmacksrichtungen zu entwickeln, um dir noch mehr Abwechslung anbieten zu können.

Der neue Lowberry ist ebenfalls ein alkoholischer Cocktail, der aber nach heimischen Früchten wie Erdbeere, Heidelbeere und Himbeere schmeckt.
Jeder unserer Drinks enthält 10 % Alkohol und 59 kcal pro 100 ml. Es ist nicht möglich, selbigen Alkoholgehalt kalorienärmer zu trinken. Ähnliche alkoholische Mixgetränke beinhalten in der Regel zusätzlich 8 - 18 gramm Zucker pro 100 ml, was den Kaloriengehalt dadurch etwa doppelt so hoch ausfallen lässt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Fit bleiben und trotzdem Spaß haben

Im Kern sind unsere Getränke eine Vereinigung zweier Gegensätze. Während kein alkoholisches Getränk jemals perfekt für Diejenigen sein wird, die fit bleiben möchten, so werden unsere Getränke zumindest so perfekt sein wie es die Wissenschaft aktuell erlaubt. So kannst du also Spaß haben und sich deiner Gesundheit bewusst bleiben, ohne dein soziales Leben extrem aufopfern zu müssen.

Meine Zielgruppe und Ziel

Insbesondere Hobbysportler, Athleten und Kalorienzähler. Allerdings können auch Diabetiker oder diejenigen, die im Alltag auf unnötigen Zucker sowie Kalorien verzichten möchten, von unseren Cocktails profitieren.

Langfristig möchten ich erreichen, dass sich die Marke HalQs in den Köpfen der Menschen abhebt und als jene Marke wahrgenommen wird, die den Kompromiss zwischen Spaß und Fitness darstellt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil du einem jungen Startup damit die Gelegenheit gibst sich am umkämpften Getränkemarkt zu etablieren. Als Gegenleistung darfst du einer der Ersten sein, die den neuen Lowberry, sogar zu einem Earlybird-Preis, testen ! :)

Nachhaltigkeit im Fokus

Was haben alkoholische Mixgetränke, neben einem hohen Zuckergehalt, noch gemeinsam?
Sie werden nahezu alle in Dosen verkauft.
Wer sich mit Themen der Nachhaltig beschäftigt wird verstehen, dass Getränkedosen im ökologischen Verpackungsvergleich mit die schlechteste Wahl darstellen. Wir haben uns hingegen für Mehrweg-Glasflaschen entschieden, welche bis zu 10 Jahre lang wiederverwendet werden und damit eine umweltfreundliche Alternative zu den Aluminiumdosen darstellt. Auf diese Art kannst du unsere Getränke auf mehrere Arten ohne Schuldgefühle trinken.

Fehlende Transparenz in der heutigen Zeit?

Abgesehen von einigen Bierherstellern sind alkoholische Getränke in Deutschland total undurchsichtig. Weder auf Wein, noch auf Spirituosen, Likören oder Fertigcocktails findet man Informationen zu Nährwerten und Kalorien, oftmals bleiben sogar die Zutaten verschwiegen. Das ist unserer Meinung nach nicht zeitgemäß.
Deshalb gibt es bei unseren Produkten die volle Nährwerttransparenz.

Was passiert in Zukunft?

Mein aktueller Fokus liegt sowohl auf dem Lowjito als auch auf dem Lowberry. Darüber hinaus soll die Marke im Laufe der Zeit mit weiteren Getränken und Produkten erweitert werden, stets unter den Gesichtspunkten Alkohol aber so gesund wie nur möglich.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Alle Unterstützer der Crowdfunding Kampagne bekommen ihren Lowberry schon direkt nach Beendigung der Kampagne.

Die dafür notwendigen Flaschen habe ich ende März bereits in einer "kleinen" Prototypenproduktion extra für diese Kampagne hergestellt. Du kannst auf diesem Weg also mit der Erste sein, der den Lowberry probiert! :)

Die erste große Produktion wird voraussichtlich Ende Mai dank eurer Unterstützung vom Fließband gehen. Erst diese Flaschen werden dann in den offiziellen Verkauf kommen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Mein Name ist Thomas Schellenberg, ich bin 30 Jahre alt, verheiratet und habe ein Kind.
Ich bin Gründer sowie Entwickler der Rezepturen.
Also ein "Ein-Mann-Startup".
Entwickelt habe ich das Produkt sowie Konzept während meinem Masterstudium zum Lebensmittel- bzw. Getränketechnologen an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Darüber hinaus verfüge ich über eine Fitnesstrainer B-Lizenz.
Seit meinem Abschluss im Januar 2019 widme ich mich vollzeit diesem Business.
Die Entwicklung dieser Getränke ist aus meinen eigenen Bedürfnissen heraus entstanden, deshalb liegt mir all Dies sehr am Herzen.

Unterstützen

Teilen
HalQs – kalorienarme & nachhaltige alk. Cocktails
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren