Crowdfunding beendet
Mit den Umdeutungen der DDR nach 1989/90 wurden Erinnerungen neu bewertet und Dinge, die als Erinnerungsobjekte dienten, entsorgt. Der Interview-Bildband verbindet Interviews mit künstlerischen Fotografien. Er zeigt, was Mitglieder von Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften als „LPG-Dinge“ aufbewahrt haben. Das Projekt ist in der Schnittmenge von DDR-Geschichte, Erinnerungskultur, Fotokunst und Biografieforschung angesiedelt und erlaubt einen neuen Blick auf die jüngere Vergangenheit.
640 €
Fundingsumme
14
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Interview-Bildband

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 24.08.18 13:21 Uhr - 31.10.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2018/2019
Startlevel 2.400 €

Mit diesem Betrag soll ein Teil der Kosten für Interviews und Fotoporträts ermöglicht werden.

Kategorie Fotografie
Stadt Kloster Veßra

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Der Band leistet einen Beitrag zur Erinnerungskultur und Alltagsgeschichte der jüngeren Vergangenheit.

Das Zusammenspiel qualitativer Interviews und fotografischer Porträts ermöglicht einen neuen Zugang zu Aspekten der DDR-Agrargeschichte ebenso wie zur Erinnerungskultur.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Alltagsbetrachter, Fotoästheten, LPG-Interessierte, Landwirtschaftsnostalgiker, DDR-Historiker, Objektforscher, Museumsbesucher

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil damit ein kreatives Projekt zur Erinnerungskultur gefördert und ein neuer Zugang zu DDR-Alltagsgeschichte ermöglicht wird.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Finanzierung der Druckkosten für einen bibliophilen Bildband (historisches Themenfeld in puristischem Design)

Wer steht hinter dem Projekt?

Erarbeitet wird der Interviewbildband von Dr. Uta Bretschneider, Kulturwissenschaftlerin und Direktorin des Hennebergischen Museums Kloster Veßra und von Dr. Lena Panzer-Selz, ebenfalls Kulturwissenschaftlerin und Veranstaltungsmanagerin des Hennebergischen Museums Kloster Veßra, in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Friedemann Schmoll vom Institut für Volkskunde/Kulturgeschichte der Universität Jena.

Die Fotoporträts werden von der Fotografin Karen Weinert angefertigt.

Herausgegeben wird der Band von der Volkskundlichen Kommission Thüringen e.V.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Interview-Bildband "LPG-Dinge"
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren