Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Theater
machina eX: 20min - ein theatrales Point and Click Adventure
Wir machen theatrale Point 'n' Click -Adventures ... Computerspiele in echten Räumen ohne Bildschirm, ohne Tastatur. Wir gestalten ein unvergessliches Erlebnis irgendwo zwischen Computergame, Theater und interaktiver Installation. 24.-27-Februar in Berlin beim 100° Festival.
Berlin
375 €
275 € Fundingziel
44
Fans
13
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 machina eX: 20min - ein theatrales Point and Click Adventure

Projekt

Finanzierungszeitraum 20.11.10 14:06 Uhr - 15.01.11 23:59 Uhr
Fundingziel 275 €
Stadt Berlin
Kategorie Theater

Worum geht es in dem Projekt?

Wir machen theatrale Point 'n' Click -Adventures, Computerspiele in lebensechter Grafik. machina eX baut interaktive Rauminstallationen, die alle Komponenten eines Computerspiels mit denen eines Theaterabends zusammenbringen.

WAS WIR MACHEN?
Wir entwickeln eine Geschichte anhand der Räume, die uns zur Verfügung stehen. Wir bringen die Geschichten in die Räume, durch ihre Figuren, ihre Objekte, ihre Geräusche, ihre Historie und ihre Leerstellen. Wir machen das Publikum zum Spieler. Wir machen die Geschichte zum Spiel..

WIE WIR DAS MACHEN?
Mit Hilfe von Sensoren, Elektronik und Computerprogrammen wird ein inter-reaktiver Raum geschaffen, indem die Performer, als die Figuren des Spiels und das Publikum, als die Spieler der Spiels, den Abend verbringen.

Der Raum hat eine Geschichte, die Figuren kennen sie, sie sind Teil davon. Die Spieler folgen den Figuren und untersuchen den Raum, um diese Geschichte zu erfahren. Immer wieder hakt die Erzählung oder die Handlung der Figuren. Die Aufgabe der Spieler ist dann, durch die Verwendung der Gegenstände im Raum die Rätsel zu lösen und so die Geschichte zum Weitergehen zu bringen. Nur indem sie eingreifen, erfahren sie die Geschichte und können das Spiel bis zum Ende erleben. Anstatt vor dem Bildschirm zu sitzen stehen die Spieler mitten in der Realität des Computerspiels. Türen lassen sich wirklich öffnen, das Licht geht an und aus, wie von Geisterhand ertönt Musik, der Raum reagiert auf Veränderungen und alles lässt sich anfassen, ausprobieren, sammeln, anwenden und kombinieren.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

machina eX verbindet und vermittelt zwei Dinge: Gaming und Theater. Damit sprechen wir sowohl interessiertes Theaterpublikum an, das Innovationen sehen will, als auch Gamer, die Lust an neuen Formen des Spielens haben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ganz im Ernst: Weil ihr machina eX spielen wollt.

und außerdem: machina eX leistet Vermittlungsarbeit für Games und für Theater.
Computerspiele sind unter Dauerbeschuss. Das Theater steckt in einer Zuschauerkrise.?Wir arbeiten daran zu zeigen,

1... dass Games ein wichtiges förderungswürdiges Kulturgut sind.

2... dass Theater mehr kann, als man glaubt, wenn man endlich den Schritt macht Spielkultur und Theater zu kreuzen.

Wir machen etwas Neues, noch Unbekanntes, das es wert ist weiterentwickelt zu werden. machina eX braucht mutige Unterstützer, die Innovationen entdecken und fördern, um mit einem frischen transportablen Projekt neues Publikum anzusprechen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

- Elektrotechnik (Senoren, Kabel etc.)
- Ausstattung und Requisite
- Transportkosten

Wer steht hinter dem Projekt?

machina eX ist eine Gruppe junger Theater- Computerspiel- und Medienmacherinnen, die Technologie & Kultur zusammenbringen. Wir bauen unsere Games mit Hilfe von Mikroprozessoren, Lust an spannenden Geschichten, einem Haufen Theatererfahrung, einer Menge Kabel und Stiften und den Computerprogrammen Max/MSP; Arduino und Processing!

Die Gesichter dazu: www.machinax.jonashmdesign.de/?page_id=25

Bereits im Sommer 2010 haben wir ein abendfüllendes Game gebaut, das über 2 Wochen in der Mackensen Kaserne in Hildesheim gespielt werden konnte.

Mehr Informationen, Fanpost und Pressestimmen findet ihr unter: www.machinaX.de

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.166.822 € von der Crowd finanziert
4.940 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH