Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste

Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste

Auf dem größten Filmfest der Welt läuft 2012 unter 22 Filmen im Wettbewerb nicht einer von einer Frau. Die Nachwuchsregisseurin Isabell Šuba ist zunächst froh, dass einer ihrer...

Berlin Movie / Video
Matthias Weidenhöfer
Matthias Weidenhöfer
8,600 €
6,000 € Funding goal
255
Fans
205
Supporters
Project successful
Become a fan (255)
Fans get updates via email
 Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste

Project

Funding period 10.08.2012 14:19 Uhr - 06.10.2012 23:59 Uhr
Funding goal 6,000 €
City Berlin
Category Movie / Video
Auf dem größten Filmfest der Welt läuft 2012 unter 22 Filmen im Wettbewerb nicht einer von einer Frau. Die Nachwuchsregisseurin Isabell Šuba ist zunächst froh, dass einer ihrer Filme für den Kurzfilmwettbewerb ausgewählt wurde. Viel zu schnell kommt sie in der harten Realität von Reichtum und Glamour an. Zusammen mit ihrem Produzenten David versucht sie in Cannes Deals an Land zu ziehen. Nicht einfach, denn das inoffizielle Motto des Festivals lautet: Männer zeigen Filme, Frauen ihre Brüste.

What is this project all about?

Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste ist eine Mockumentary mit Drama- und Komödienelementen. Vor allem jedoch ist der Film ein spannendes Experiment mit der Wirklichkeit: Die real existierende Nachwuchsregisseurin Isabell `uba, die mit einem ihrer Filme nach Cannes eingeladen wurde, inszeniert vor Ort einen neuen Film über die Filmfigur Isabell `uba (gespielt von Anne Haug). Somit begleitet sie sich sozusagen selbst durch das Abenteuer Cannes. Andere Festivalteilnehmer und Filmschaffende spielen sich selbst. Realität und Fiktion lösen sich allmählich auf. Freiwillig oder unfreiwillig  die Filmbranche reflektiert sich selbst. Somit wird Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste ein uneitler und ehrlicher Film, der das Leben von jungen Filmschaffenden dort beleuchtet, wo bisher nur Schatten lag.

Die Story:(Wie ist das, wenn Träume plötzlich in Erfüllung gehen? Wenn man als Nachwuchsfilmemacher erfährt, dass der eigene Film in Cannes läuft? Sicherlich nicht so, wie Regisseurin Isabell `uba gedacht hatte - denn wie das Leben so spielt, kommt alles anders als erwartet: Erst trennt sich ihre Freundin von ihr, einen Tag vor der Abreise, und als sie dann endlich in Cannes ankommt, ist sie an ihren unfähigen Produzenten David gefesselt. Zu allem Überfluss ist die Umgebung nicht wirklich entspannend: roter Teppich, Botox- Menschen und protzige Mega-Yachten.(Der Film begleitet Isabell `uba (Anne Haug), eine junge Regisseurin aus Berlin, und ihren Produzenten David Wendlandt (Matthias Weidenhöfer) auf der Reise zum Olymp des Kinofilms  auf die 65. Internationalen Filmfestspiele in Cannes  LIVE!
Das inoffizielle Motto wird hier schnell ersichtlich: Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste. Isabell ist desillusioniert: Kein einziger Film einer weiblichen Regisseurin hat es in den Wettbewerb geschafft. Anstatt sich um ihre zukünftigen Filmprojekte zu kümmern, führt sie einen Stellvertreterkrieg gegen David, der in Sachen Genderfragen den archaischen Regeln des Urwalds folgt.(Der Zuschauer begleitet die Protagonisten, wie sie auf real existierende Umstände und Personen treffen und beobachtet die Filmfiguren LIVE, wenn sie versuchen neue Deals an Land zu ziehen.

In der permanenten Not ein Exempel zu statuieren, Kontakte zu knüpfen und vor einer surrealen Festivalkulisse den eigenen Platz zu rechtfertigen, zerbricht nach und nach ihr bisheriges (Arbeits-) Verhältnis. Beide empfinden sich gegenseitig zunehmend als völlig geisteskrank und die Situation droht zu eskalieren.

What is the project goal and who is the project for?

Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste ist ein Film für alle, die noch Träume haben und versuchen diese zu verwirklichen. Ein Film für jeden, der die Angst vor guter und schlechter Konkurrenz und dem eigenen, tragischen Scheitern kennt. Wir laden alle ein, die in dieser Nullpunktsituation auch über sich selbst lachen und weinen wollen.
Cannes ist dabei der stellvertretende Ort, an dem diese Gefühle zugespitzt werden. Jeder denkt von sich selbst, er sei der Wichtigste. Doch die originellste Idee ist nicht unbedingt der Schlüssel zum Glück.
Ein Film für alle, die den Humor von Woody Allen und The Office mögen und schon immer einmal wissen wollten, wie es hinter den Kulissen großer Filmfestivals zugeht. Ein Film für Frauen und für Männer  das Filmbusiness ist hart, die Genderfrage nur ein Anfang:

Wir brauchen eure Hilfe, UM HEUTE ETWAS ZU BEWEGEN!

Why would you support this project?

Das Material für die Fertigstellung des Films existiert bereits. Wir sind nach Cannes geflogen und haben sieben Tage 24/7 gedreht. Finanziert wurde dies bisher durch unsere privaten Ersparnisse. Diese Privatgelder versuchen wir hierdurch NICHT!!! rückwirkend einzutreiben, wir brauchen das Geld für die Postproduktion  für die weitere Bearbeitung des Films. Denn: unsere finanziellen Mittel sind erschöpft.

Auf diese Art wurde noch kein Film auf den Filmfestspielen in Cannes gedreht. Dieses Material erlaubt Einblicke hinter Kulissen und Blitzlichtgewitter und erzählt von authentischen Belangen junger Filmschaffender.
Anstatt zu jammern, dass alle anderen besser dran sind als wir oder uns auf Kosten der Filmempfänge volllaufen zu lassen, haben wir uns die Business Plattform Cannes" anders zueigen gemacht: wir taten das, womit wir eines Tages unser Geld verdienen wollen  Filme machen!

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Wir werden mit eurer Unterstützung die Menschen bezahlen, die wir brauchen, um den Film auf die Leinwand zu bringen. Die inzwischen absolvierten Filmschaffenden Clemens Walter (Montage), Jan Pasemann (Sounddesign) und Hector Marroquin (Filmmusik) können nicht mehr umsonst arbeiten  ihre Leistung muss entlohnt werden. Isabell `uba hat mit jedem der Dreien schon erfolgreiche Projekte bestritten  ein Garant dafür, dass es eine kreative und qualitative Zusammenarbeit wird.

Bei einer angedachten Postproduktionszeit von ca. 3 Monaten werden mindestens 6000,- benötigt!
Alles darüber hinaus ist für weitere Menschen, die helfen, den Film zu fertigen. Sänger, Musiker, Technik etc. etc.

An dieser Stelle möchten wir nicht verpassen unseren bisherigen Unterstützern zu danken:
Danke an German Films, Eure 24 Stunden Betreuung vor Ort, vor allem Dank an Martin Scheuring (Der Karaoke Besucht steht noch aus!)
und Danke auch an die wundervolle Barbara Häbe!

Who are the people behind the project?

Isabell `uba: führte die Regie. Ihre Dokumentation Chica xx Mujer lief auf der Kurzfilmrolle von German Films auf den 65. Filmfestspielen in Cannes.
Homepage: http://www.gigantenhierundjetzt.de
Isabell bei imdb: http://www.imdb.com/name/nm4420729/

Anne Haug: spielt Isabell `uba, die fiktive Regisseurin von Chica XX Mujer. Anne arbeitete bereits im Bereich Film und TV, von Soko Leipzig bis hin zum Kinofilm "Puppe" (von Sebastian Kutzli), der dieses Jahr in die Kinos kommen wird. Vielen ist sie durch ihr bodenständiges Spiel auf diversen Bühnen bekannt, so war sie zum Beispiel im Theater am Kurfürstendamm in Wer hat Angst vor Virginia Woolf zu sehen.
Agenturseite: http://www.spring-talents.de/profil.php?id=5&typ=w(Annes
offizielle Homepage: http://www.annehaug.de/((

Matthias Weidenhöfer: spielt David Wendlandt, den fiktiven Produzenten von Chica XX Mujer  diesen Film hat er in Wirklichkeit natürlich nicht zu verantworten, jedoch produziert Matthias tatsächlich unseren Film "Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste.(Denn er ist nicht nur Schauspieler, er gründete 2009 auch zusammen mit Kai Gero Lenke in Berlin die Produktionsfirma Beauty Killed The Beast. 2010/2011 war er als Schauspieler am Schauspielhaus in Zürich zu Gast. Neben TV-Produktionen wie Wilsberg oder Tatort war er im Kinofilm "Die Unsichtbare" von Christian Schwochow zu sehen.((
Agenturseite: http://www.inka-stelljes.de/index.php/dir/actors/d/1/s/m/a/a43_matthias_weidenhoefer.html((Matthias Weidenhöfer bei wikipedia:(http://de.wikipedia.org/wiki/Matthias_Weidenhöfer

Eva Bay: spielt Viola Vaughn, eine junge Schauspielerin, die genau wie Isabell und David versucht, in Cannes etwas für sich zu reißen. Für Eva war vor allem spannend, heraus zu finden wie man sich auf einem Filmfest zwischen mächtigen Produzenten und Besetzern bewegen kann, ohne seine eigene Integrität zu verlieren. Ihre unterschiedlichen Erfahrungen fließen in unseren Film ein. Eva ist derzeit in dem neuen Film von Oskar Roehler zu sehen, sowie im Tatort Mauerpark von Heiko Schier.
Agenturseite: http://www.lastrada-agentur.de/schauspielerinnen/evabay_bay/evabay_bay.htm

Lisa Glock: hat zusammen mit Isabell `uba das Treatment entwickelt. Im echten Leben tüftelt sie als Texterin in einer hiesigen Berliner Werbeagentur an polyverbalen Atombomben  "einer von uns muss ja das Geld verdienen... 
eigentlich würde sie jedoch am liebsten non-stop Drehbücher schreiben! Männer zeigen ihre Filme & Frauen ihre Brüste waren die erlebnisreichsten und besten, unbezahlten Überstunden ihres jungen Texterdaseins. Lisa Glock bei xing: https://www.xing.com/profile/Lisa_Glock

Tina Laschke: die Tonfrau. Tini studiert an der HFF und will ins Ausland! Cannes war ein Schnupperwochenende für sie. Tina ist noch neu im Filmbusiness  die anfängliche Freude und das Staunen über einen Ort wie Cannes schmälerte sich zunehmend, da die aufgedonnerte High Society nichts für praktische Technikerfrauen wie Tini ist.

Clemens Walter: Cutter und Filmschnittikone  Isabell sieht diesen Film goldrichtig in seinen Händen. Clemens war für den Schnitt von Chica XX Mujer verantwortlich, er ist ein gefragter und talentierter Schnittkünstler und wir freuen uns, dass er bereit ist, "Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste leinwandfertig zu schneiden.
offizielle Webseite: http://www.clmns.de/

Johannes Louis: unser Kameramann! Johannes hängt so lang an der Kamera, bis er einschläft.
Johannes macht gerade sein Meisterstudium an der HFF in Potsdam.
Johannes bei imdb: http://www.imdb.de/name/nm2451815/
offizielle Webseite http://johanneslouis.com/

Jan Pasemann: verantwortlich fürs Sounddesign. Jan hat fertig studiert und kann es kaum erwarten, neben seinen zahlreichen Jobs, die die Miete bezahlen, endlich mal wieder einem Film aus Leidenschaft den richtigen Ton zu verleihen.
Hector Marroquin: sorgt für unsere Filmmusik. Hector ist ebenfalls frisch gebackener HFF-Absolvent. Zuvor hat er mit Isabell an ihrem Abschlussfilm "Jetzt aber Ballett!" gearbeitet, der auf dem renommierten Nachwuchsfilmfestival "Max Ophuels Preis 2012" lief.

Project updates

10/04/2012

Two more days!!!

Partners

http://gigantenhierundjetzt.de/wordpress/chica-xx-mujer/

Festival de Cannes/ Next Reel Filmfestival- Singapore/ Landshuter Filmfestival/
Berlinale 2012/ Kurz und Schön- Köln/ Achtung Berlin/ Sehsüchte/ IKFF Hamburg u.v.m

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

32,387,206 € funded by the crowd
3,887 successful projects
689,000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH