Dokumentarfilm: Marginalisiert - مهمشون
In Israel leben ca. 1.6 Millionen palästinensische Araber, die 20% der Gesamtbevölkerung ausmachen. Die Existenz dieser Bevölkerungsgruppe bleibt inmitten des komplizierten Nahost- Konfliktes unbeachtet. Der Film „Marginalisiert“ bewegt sich zwischen den Lebenssituationen von vier Palästinensern in Israel, die sich als Bürger zweiter Klasse im israelischen Staat fühlen.
10.250 €
9.000 € Fundingziel
141
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
18.10.2016

Dreharbeiten abgeschlossen!

Wisam Zureik
Wisam Zureik1 min Lesezeit

Liebe Freunde,

entschuldigt bitte, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Das Projekt lag wegen finanzieller Hürden für lange Zeit auf Eis. Nun die guten Nachrichten:

Der Film wird gemeinsam mit der Produktionsfirma "Zinnober Film" aus Aachen produziert und wir haben im Juni eine bescheidene Förderung von der Film- und Medienstiftung NRW bekommen. Mit den Geldern haben wir im Oktober die Dreharbeiten abgeschlossen! (anbei ein paar Fotos)
Jetzt beginnt die nächste Baustelle: Postproduktion!

Ich bin optimistisch und hoffe, dass der Film bis Mitte 2017 fertig sein wird! Ich werde euch auf dem Laufenden halten.
Danke für eure Geduld und bis bald!

Wisam

20.07.2015

Danke!

Wisam Zureik
Wisam Zureik1 min Lesezeit