Dokumentarfilm: Marginalisiert - مهمشون
In Israel leben ca. 1.6 Millionen palästinensische Araber, die 20% der Gesamtbevölkerung ausmachen. Die Existenz dieser Bevölkerungsgruppe bleibt inmitten des komplizierten Nahost- Konfliktes unbeachtet. Der Film „Marginalisiert“ bewegt sich zwischen den Lebenssituationen von vier Palästinensern in Israel, die sich als Bürger zweiter Klasse im israelischen Staat fühlen.
10.250 €
9.000 € Fundingziel
141
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
10.08.2015

Drehen in Wade el Neam

Wisam Zureik
Wisam Zureik1 min Lesezeit

Fotos aus dem Dreh in dem arabischen Dorf Wade el Neam, das der Staat Israel nicht anerkennt. Keine Elektrizität, kein fließendes Wasser, keine Straßen, keine Schulen und keine Müllabfuhr.

20.07.2015

Danke!

Wisam Zureik
Wisam Zureik1 min Lesezeit