Crowdfunding beendet
Zwei amerikanische Streifenpolizisten erleben bei ihren Einsätzen regelmäßig Extremsituationen. Der Spielfilm "Maschinenblut" aus der Feder von Michael Christian handelt von Gewalt, Verantwortung und Traumabewältigung. Gemeinsam mit Deiner Unterstützung möchten wir unser mittlerweile viertes Filmprojekt unter der Beteiligung von über 35 Schauspieler*innen und Teammitgliedern umsetzen. Dieses wird mit hohen Kosten verbunden sein, die wir teils mit Crowdfunding decken möchten.
2.518 €
Fundingsumme
69
Unterstütz­er:innen
Elisa Palacios
Elisa Palacios Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 21.02.22 23:56 Uhr - 14.05.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer 2022
Startlevel 2.000 €

Begleichung der Produktionskosten

Kategorie Film / Video
Stadt Roth

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Der Spielfilm handelt von zwei amerikanische Streifenpolizisten, die in mehreren Einsätzen mit Extremsituationen konfrontiert sind. Beide durchleben in der Folge zunehmende Verrohung. Ein düsterer Film mit intensiven Dialogen und Szenen - auf englischer Sprache, gedreht in Mittelfranken.

Unser Filmprojekt sieht unter anderem über 35 Schauspieler*innen und Beteiligte, 9 Drehtage, mehrere Locations und Schussszenen vor. Gezeigt wird der fertige Spielfilm unter anderem im Bavaria Kino Roth sowie im Internet. Die Kostenschätzung liebt bei rund 40.000 Euro für die Vorproduktion, den Dreh, Gagen, Lizenzen, Drehgenehmigungen und die Postproduktion.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel der Kampagne ist die Deckung einiger Produktionskosten für Kostüme, Technik, Locations und Schauspieler*innen. Dabei richtet sich unser Spielfilm "Maschinenblut" insbesondere an:

  • Filmbegeisterte
  • Kunstliebhaber*innen
  • Schauspieler*innen
Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir sind ein engagiertes Team aus kreativen Filmschaffenden, die eigenständig Spielfilme produzieren. Ohne große Produktion im Rücken sind wir dafür auf die finanzielle Unterstützung angewiesen. Als Dank bieten wir unter anderem eine Nennung im Filmabspann und viele tolle Belohnungen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung können wir unsere Produktion vorantreiben. Eingenommene Gelder werden verwendet für:

  • Leih von Technik
  • Gagen für professionelle Schauspieler*innen
  • Drehgenehmigungen und Sets
  • Lizenzen und Gebühren
  • Kostüme und Requisiten
  • Gagen für professionelle Teammitglieder (Ton, Maske, Licht)
  • Transport und Anfahrtskosten
  • Catering und Locationscouting
Wer steht hinter dem Projekt?

Es handelt sich um ein Filmprojekt von Michael Christian (Regie, Autor) und Simon Fischer (Produktion, Kamera). Herr Christian studierte unter anderem Regie und Schauspiel. Herr Fischer studierte Kulturjournalismus und ist als Filmemacher mit dem Produktionsunternehmen simonslinse.de selbstständig. Beide haben bereits drei gemeinsame Kurzfilme produziert, welche unter anderem offiziell für das Mittelfränkische Jugendfilmfestival nominiert wurden. Die Filme erreichten auf YouTube innerhalb weniger Wochen eine Gesamtaufrufzahl von über 160.000 und 2,5 Millionen Impressionen. Zudem laufen und liefen die Kurzfilme als Vorfilme im lokalen Kino. Auch die Zeitung berichtete bereits mehrfach über die Projekte.

Unterstützen

Kooperationen

Bavaria Kino Roth

Der Spielfilm "Maschinenblut" wird im Rother Bavaria Kino auf Großleinwand zu sehen sein. Herzlichen Dank an Herrn Michael Wellein und sein Team.

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Filmprojekt: Maschinenblut
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren