Crowdfunding beendet
Mata Hari ist ein sich selbst erfindendes Phänomen, das den jähen Aufstieg als Sexsymbol mit dem langsamen Abstieg in die Bedeutungslosigkeit und den Widerstand gegen das eigene Verblassen mit dem Tod bezahlt hat. Das Kollektiv Barnay ist ein Zusammenschluss professioneller Bühnenkünstler*innen, die Theaterstücke entwickeln und inszenieren. Wir möchten das Leben der hingerichteten Spionin und Tänzerin Mata Hari in einem „Schauspiel mit Musik“ dramatisieren und brauchen dafür eure Unterstützung
1.815 €
Fundingsumme
39
Unterstütz­er:innen

39 Unterstützer:innen

Claire Mahfouf-Gmiter
Claire Mahfouf-Gmiter
Wiebke Rohloff
Wiebke Rohloff
Christopher Voigt
Christopher Voigt
Guido Stohler
Guido Stohler
Claudia Rieschel
Claudia Rieschel
Dilek Intepe
Dilek Intepe
Andreas Titze
Andreas Titze
Roy Blacha
Roy Blacha
Rané Schmidt
Rané Schmidt
Susanne Dalewski
Susanne Dalewski
Anna Sykora
Anna Sykora
Ulrich John
Ulrich John
Anonyme Unterstützungen: 14
Teilen
Stückentwicklung MATA HARI
www.startnext.com