Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Maybe, Baby!
Ein unabhängig produzierter Spielfilm über's Erwachsenwerden von Erwachsenen. Zum Schmunzeln und Nachdenken und auf jeden Fall zum Zurücklehnen und unterhalten lassen. Als Schauplatz ein Ort, an dem man eigentlich Frieden und Erholung sucht: die Tiroler Berge.
Berlin
17.078 €
15.000 € Fundingziel
50
Fans
126
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Maybe, Baby!

Projekt

Finanzierungszeitraum 13.05.16 17:37 Uhr - 26.06.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ab sofort bis Dezember
Fundingschwelle 10.000 €
Fundingziel 15.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

"Maybe, Baby!" erzählt die Geschichte von Sascha und Marie,
die über 30 sind und schon so lange zusammen, dass sie manchmal selbst nicht mehr wissen 
wie lange genau. Und sie wünschen sich ein Kind, weil man das eben tut wenn man über 30 und schon lange zusammen ist.
Als sie sich auf einmal zu viert auf der einsamen Berghütte von Maries Mutter wiederfinden, ist das Chaos vorprogrammiert. Alles was vorher für die beiden so sicher schien, wird nun in Frage gestellt. Wollen sie das Kind wirklich? Und sind sie vielleicht schon viel zu lange zuzsammen? Leben sie wirklich das Leben, das sie wollen? Diesen und anderen Fragen müssen sie sich nun stellen.

Was für Marie und Sascha tragisch ist, ist für Außenstehende umso lustiger anzuschauen. Der Film nimmt den Zuschauer mit auf eine Beobachtungsreise in ein kleines Universum, welches vielen so fern aber doch so nah ist. Ein kleiner Spiegel unserer Generation und eine verspätete Coming-of-Age Komödie.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit diesem Film möchten wir ein breites Publikum unterhalten: Paare die sich ähnliche Fragen stellen wie unsere Hauptfiguren, Singles die sich alles aus sicherer Entfernung anschauen, Menschen die Kinder haben möchten, oder auch nicht oder all jene, die das alles schon hinter sich haben und mit einem großen und erleichterten Schmunzeln das Freud und Leid der Protagonisten nachvollziehen können. Und auch die lieben Eltern, bzw. Großeltern, denen es manchmal doch schwerfällt zu verstehen, dass man heutzutage andere Lebensansätze hat als vor 30 Jahren.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Uns als Regisseurin und Produzentin liegt diese Geschichte besonders am Herzen, weil sie eine ganze Generation betrifft – unsere Generation. Die Geschichte spiegelt wieder, was wir in unserer Umgebung und Freundeskreisen beobachten, greift Fragen auf, die wir uns auch schon selbst zwischen der 2. und 3. Weinschorle gestellt haben, auch wenn wir vielleicht manchmal gar nicht wollten und die Antworten darauf schwer zu finden sind. Vor allem aber gibt sie einen Einblick in die Generation der heutigen Mitdreißiger, die „jungen Erwachsenen“ von heute.

Wir sind eine Gruppe junger Filmemacher aus Berlin und Hamburg, die all ihre unterschiedlichen Erfahrungen zusammenbringen. So schaffen wir es unsere Ideen und Visionen auch mit geringen Mitteln umzusetzen, ohne dabei die Qualität und den Spaß links liegen zu lassen.

Mit eurer Unterstützung werdet ihr Teil von "Maybe, Baby!" - ihr werdet Co-Finanziers und helft uns und unserem ganzen Team, das schon viel Energie und Kraft in die bisherigen Dreharbeiten gesteckt hat, einen besonderen Film herzustellen, der uns Spaß beim produzieren macht und euch Spaß auf der großen Leinwand bringen soll.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Den ersten Teil unseres Filmes haben wir in Tirol bereits abgedreht und nun bereiten wir gerade den zweiten Teil vor, dieser wird in Berlin spielen. Da unser Film komplett frei und unabhängig produziert wird, benötigen wir das Geld um die Dreharbeiten zu finanzieren. Denn selbst wenn uns viele tolle Unternehmen mit großer Unterstützung zur Seite stehen, kosten Technik, Drehorte, Requisiten, Fahrten und natürlich Catering trotzdem Geld. Hinzu kommen Kosten für die professionelle Postproduktion (Farbkorrektur, Tonmischung etc.) und Herstellung von Werbematerialien wie DVDs, Plakaten, Flyern etc.
Wie ihr oben seht, gibt es eine Fundingschwelle von 10.000€ - damit ist uns schon sehr geholfen. Allerdings sind unsere Kosten dadurch noch lange nicht gedeckelt, weshalb 15.000€ unser eigentliches Fundingziel sind. Vielen lieben Dank!!!

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Idee und der Anstoß zum Projekt kamen von Regisseurin & Hauptdarstellerin Julia, die Mitte Januar Frauke als Produzentin mit dazu holte. Wir kennen uns aus dem vorherigen Projekt: Das Floß! Dazu kam sehr schnell Martin als Bildgestalter. Nachdem wir drei den perfekten Drehort in Tirol in Österreich gefunden haben, ging alles ganz schnell.

Mit einem kleinen und grandiosen Team und Cast ging es los:

CAST
Hauptrollen
- Julia Becker - www.julia-becker.com
- Marc Ben Puch - www.facebook.com/MarcBenPuchSupport
- Christian Natter - www.facebook.com/natterchristian
- Charlotte Crome
Nebenrollen
Anna König, Rhon Diels, Jakob Renger

TEAM
- Regie: Julia Becker
- Produktion: Frauke Kolbmüller
- Bildgestaltung: Martin Neumeyer - www.martinneumeyer.com
- 1. Kameraassistenz: Peer Heinzel
- Beleuchter: Daniel Friesen
- Standfotografie: Viva Körner
- Regieassistenz: Laura Reichwald
- Tonmeisterin: Claudia Mattai del Moro - www.klangfaerberei.com
- Tonassistenz: Simon Konrad
- Maskenbildnerin: Anja Kieselbach - www.anjakieselbach.de
- Kostümbild: Krisha Lindner

Impressum
Oma Inge Film UG (haftungsbeschränkt)
Frauke Kolbmüller
Haynstraße 32
20249 Hamburg Deutschland

USt-ID: DE299426756
Geschäftsführung: Frauke Kolbmüller
Handelsregister: HRB 135912, Amtsgericht Hamburg
Verantwortlich im Sinne von § 55 RStV: Frauke Kolbmüller

Partner

Die Cine Tirol hat uns bereits unterstützt und einen Teil unserer Drehkosten in Tirol getragen. Außerdem verdanken wir ihnen die tolle Hütte, unseren Hauptspielort, denn sie haben uns auch bei der Locationsuche tatkräftig geholfen!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.210.305 € von der Crowd finanziert
4.842 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH