Crowdfunding beendet
Mein Grundeinkommen
Was würde passieren, wenn es plötzlich ein Grundeinkommen gäbe? Probieren wir es aus! www.Mein-Grundeinkommen.de wird eine Community, auf der alle Menschen sagen können, was sie tun würden, wenn für ihr Einkommen gesorgt wäre. Unter allen Usern der Community wird ein echtes Grundeinkommen von monatlich 1.000 € für ein Jahr ausgelost. Dafür sammeln wir!
51.868 €
Fundingsumme
2.840
Unterstütz­er:innen
10.10.2014

Wie geht's weiter mit den ersten 4 Grundeinkommens-Beziehenden?

Michael Bohmeyer
Michael Bohmeyer3 min Lesezeit

In den letzten 2 Wochen habt ihr wenig von mir gehört. Das sollte eigentlich daran liegen, dass ich mich von der anstrengenden Crowdfunding-Kampagne und dem Medienrummel erhole. In Wirklichkeit liegt es aber daran, dass ich das Gewinnspiel für die nächsten Grundeinkommen vorbereite. Dazu gibt es in den nächsten Tagen weitere Informationen. Ich freu mich auf jeden Fall schon riesig drauf!

Ich werde gerade viel gefragt, wer denn die Gewinner_innen der ersten 4 Grundeinkommen sind, was sie mit dem Geld vorhaben und wie es mit ihnen weitergeht.

Die Gewinner_innen, die wir am 18. September bei der Auslosungsparty ermittelt haben, sind Jan, Christoph, Stephontour und Chrissi. Ihre Profile und ihre Vorhaben könnt ihr auf www.meinbge.de ansehen. Alle vier sind relativ jung (zwischen '86 und '75 geboren) und es handelt sich - vermutlich - um zwei Männer und zwei Frauen. Vermutlich sage ich deshalb, weil ich nur die allernötigsten Daten von den Vieren abgefragt habe um ihre Identität zu überprüfen. Ich habe mit allen nur ganz kurz gemailt oder telefoniert.

Mir ist es wichtig, dass die Vier Zeit bekommen, sich in ihr Jahr mit Grundeinkommen einzufühlen, ohne dabei ständig gefragt zu werden, wie sie sich fühlen oder was sie mit dem Geld vorhaben. Denn dann würde eine Erwartung, sozusagen eine soziale Bedingung, entstehen. Dies will ich vermeiden, denn es wäre natürlich auch total in Ordnung und interessant wenn jemand feststellt, dass die 1.000 monatlich auf dem Konto sich gar nicht gut anfühlen, ihn/sie tatsächlich "faul" machen oder - wie bei mir selbst - etwas ganz anderes entsteht als geplant war.

Zeitgleich gibt es viele Redaktionen von Zeitungen, Radio- und Fernsehsendern, die die 4 Gewinnenden gern bei ihrem Jahr begleiten würden. Im November/Dezember werde ich die Vier fragen, ob und in welchem Umfang sie sich das vorstellen könnten. Eine Berichterstattung über das Jahr ist natürlich keine Pflicht. Eine Gewinnerin hat schon angekündigt, dass sie komplett anonym bleiben möchte. Um mir das zu sagen, hat sie mich von einer anonymen Telefonnumer angerufen (clever!). Das ist natürlich ihr gutes Recht und ich finde es ganz wichtig, das auch so zu sagen und nicht aus schlechtem Gewissen mitzumachen. Grundeinkommen ist Bedingungsloses Geld ganz ohne Bringschuld. So auch bei uns!

Eine Besonderheit gab es bei einem Gewinner. Jan wurde als Kind von Traudi zum Gewinnspiel eingetragen. Nun steht er aber selbst als Gewinner auf der Seite. Hintergrund: Jan ist schon über 18 und kann deshalb mit einem eigenen Profil teilnehmen. Ich hatte das eigentlich anders gedacht und wollte, dass nur unter 18-jährige Kinder von ihren Erziehungsberechtigten angelegt werden können. Das hab ich aber nicht klar genug gesagt, weshalb über 700 Kinder über 18 angelegt wurden. Allerdings hatte Jan parallel keine andere Gewinnspielteilnahme laufen und hatte damit die gleichen Chancen wie alle anderen Menschen in der Datenbank und hat sich mittlerweile einfach ein eigenes Konto angelegt, was ihr auf www.meinbge.de ansehen könnt.

Ob er seine Dissertation schreiben wird, Christoph seinen Callcenter Job kündigt und Erzieher wird, Stephontour bewußter leben wird oder Chrissi mit ihren Kids in den Urlaub fährt ....? Wir werden vielleicht schon bald erfahren, wie es Deutschlands ersten Grundeinkommensbezieher_innen mit 1.000€ monatlich ergeht!

Impressum
Verein "Mein Grundeinkommen"
Michael Bohmeyer
Taborstraße 21
10997 Berlin Deutschland