<% user.display_name %>
Die Meta-Morphose
Der Dokumentarfilm DIE META-MORPHOSE erzählt die Geschichte der META BAND und deren psychisch kranken Mitglieder, die tiefe Einblicke in eine sonst sehr verschlossene Welt gewähren: Das Leben im Rausch des Wahnsinns. Der Film ist eine Ode an seine liebenswert-kauzigen und eigenwillig-genialen Charaktere, die sich ganz nebenbei auf eine spannende Heldenreise begeben - nach 15 Jahren Bandgeschichte steht ihr erster großer Auftritt an (und bei uns bald der Schnitt - dafür brauchen wir Euch)!
12.675 €
12.500 € Fundingziel
93
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
26.09.12, 00:01 Daniel Siebert

Die Meta-Morphose erblickt nun definitiv am Dienstag, den 16. Oktober zum ersten mal das Licht der Öffentlichkeit - um 19.30 findet die Uraufführung des Films im Hanauer Kino "Kinopolis" statt! Es würde mich und alle Filmbeteiligte freuen, möglichst viele von Euch dort zu sehen! Freikarten gibt´s leider nur für die Supporter, die sich das Dankeschön "Premierenfeier" gesichert haben, die Tickets kosten aber nur 7 Euro und Ihr unterstützt mit deren Erwerb zudem die "1. Internationalen Filmtage" in Hanau, in deren Rahmen der Film läuft. Es sei Euch empfohlen, möglichst bald ein Ticket über die Kinopolis-Homepage zu kaufen, da der Kinosaal nicht der größte sein wird und die Anzahl an Eintrittskarten daher limitiert ist: http://www.kinopolis.de/hu/programm_vorverkauf