<% user.display_name %>
Projekte / Spiele
Monegassen Ramsch - ein abgedrehtes Universum für 2 Spieler
Monegassen Ramsch (MGR) ist ein Kartenspiel, das aus unserer Skat und Doppelkopf-Tradition gewachsen ist. → Der Traum: endlich ein Spiel für 2 Spieler zu finden, das langfristig zieht. → Die Zutaten: taktisch abgedrehte Spielmechanik und handgemalte Kunst. Wir haben MGR seit Oktober 2012 entwickelt & getestet: es ist ein dynamisches Spiel geworden, reich an taktischem Tiefgang, wunderschön und humorvoll illustriert. 33 Karten | 2 Spieler (3-4 mit zwei Spielen) | 2-15 min/Runde | ab 12 J
6.795 €
4.700 € Fundingziel
253
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
05.11.14, 16:06 Pelle Bernhold

Ladies and Gentlemen,

wir präsentieren

  • unser Schachteldesign (siehe Bilder)
  • die Spielanleitung (als PDF unter www.monegassen-ramsch.de/regelhilfen/)
  • unsere Projekt-Webseite www.monegassen-ramsch.de, die auch in Zukunft eine Plattform für das Spiel sein wird und neben Videos, Regelhilfen, FAQs, Forum etc. auch die Möglichkeit das Spiel zu bestellen und eine Händlerliste bereithalten wird
  • sowie einen amüsanten Zeitungsartikel über uns in der Thüringer Landeszeitung (www.monegassen-ramsch.de/presse/)

Wir hoffen Euch gefällt unser Layout der Schachtel und freuen uns natürlich über Besucher auf der Projektseite.

Aber der guten Dinge nicht genug:

Wir haben bereits 3.000 € Finanzierung erreicht und gehen in Druck!
→ Wir sind seit letzter Woche nochmal in die Vollen gegangen, um diese Woche alle Druckdaten auf die Server der Altenburger Spielkartenfabrik zu laden und heute morgen kam auch das erhoffte "Druckdaten sind korrekt" von der Prepress-Abteilung. D.h. das wir schon Ende dieser Woche den so genannten Proof zur Überprüfung von Farbe und Satz bekommen und dann den Druckauftrag erteilen können. Wir haben uns das Geld für die Druckkosten bereits geliehen (Danke an die Person des Vertrauens), um diese komplett vorzulegen.
→ Also jetzt bitte nicht nachlassen: wenn Ihr noch Leute kennt, die Interesse an dem Spiel haben könnten, gebt ihnen einen netten Weihnachtstipp und schickt unsere Links gerne weiter. Wir setzen nun voll darauf, dass die Finanzierung zustande kommt und mit Eurer Hilfe klappt das sicher auch - das haben die letzten 10 Tage deutlich gezeigt!
→ Die Mannschaft aus Altenburg hat uns (trotz voller Auftragsbücher) nun eine Lieferung bis spätestens zum 12. Dezember zugesagt. Wir werden natürlich alles tun, um die Spiele sofort weiter zu versenden. Somit sind wir zuversichtlich, dass Ihr Eure wohlverdienten Dankeschöns um den 17. Dezember im Briefkasten habt.
Für uns wirklich untypisch: wir bekommen gerade schon etwas Weihnachtsstimmung… :)

Finaler Schliff

Zumindest im kleinen Rahmen haben wir nebenbei noch zwei Testabende, sowohl für Veteranen als auch Novizen des Spiels, veranstaltet. Abgesehen davon, dass unsere im Ramschrausch befindlichen Tester den Prototypen wiederholt nicht mehr hergeben und die ganze Nacht weiterzocken wollten, war das auch für uns eine durchweg tolle und auch produktive Erfahrung:

  • Die Spielanleitung ist nun runder, knackiger und enthält (hoffentlich) keine Tippfehler mehr
  • und eine wichtige Entscheidung ist in der spannenden Balance zwischen Game-meets-Art getroffen worden: um auch bei schlechtem Licht (Härtetest: eine Kerze am Tisch) flüssig und rasant spielen zu können, haben wir die Farbkontraste der Karten leicht verstärkt und den Namen der jeweiligen Zutat (z.B. „Das Nichts“) an die obere Kartenseite geholt – das sieht nach unserem Geschmack zwar nicht ganz so stylisch aus, wie eine komplette Textplatzierung an der unteren Kartenseite, beschleunigt das Sortieren der Karten auf der Hand aber ungemein und verbessert damit definitiv den Spielflow – besonders in fensterlosen Hafenspielunken und Campingzelten um Mitternacht.


Wir hoffen sehr, Ihr befindet diese Entscheidungen für ein optimiertes „Handling“ der Karten als richtig. Aktuelle Kartenbilder findet ihr bereits in den Slides auf unserer Webseite, sowie in klein oben auf der Schachtelrückseite.

Hier die nächsten Testspiel-Termine zu denen Ihr natürlich herzlich eingeladen seid

12.11. Jena: ab 20 Uhr im gemütlichen Immergrün
15.11. Frankfurt (a.M): abends – Ort klärt Sabrina diese Woche
15.11. Hamburg: ab 18 Uhr im zockenden Aalhaus (Altona)
30.11. Oldenburg (Oldb): ab 18 Uhr im verspielten Litfass (Brot und Spiele Abend)

Hinzu kommen noch Probeabende in Weimar, Erfurt und Leipzig – alle wohl in diesem Monat. Schreibt uns gerne, wenn Ihr Lust habt vorbeizukommen oder weitere Infos zu Zeit und Ort sucht.

Danke Euch allen für die immense Unterstützung - dass Monegassen Ramsch Europas Tische erobert, ist nun wohl nur noch eine Frage der Zeit.. :)

Sabrina & Pelle