Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Landwirtschaft
Wir wollen den Betrieb einer mobilen Mosterei eröffnen und langfristig im Großraum Heilbronn, Ludwigsburg, Stuttgart anbieten. Eine mobile Mosterei verarbeitet verschiedene Früchte direkt vor Ort zu Saft. Der haltbare Saft kann sofort mit nach Hause genommen werden. Eigener Saft aus eigenen Früchten ist die Devise. Das Video erklärt das Funktionsprinzip der Anlage.
Nordheim
450 €
60.000 € Fundingziel
21
Fans
9
Unterstützer
Projekt beendet
 Mobile Mosterei für Saft aus eigenen Früchten

Projekt

Finanzierungszeitraum 10.03.17 13:54 Uhr - 14.05.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum bis Ende August 2017
Fundingziel 60.000 €
Stadt Nordheim
Kategorie Landwirtschaft

Worum geht es in dem Projekt?

Eine mobile Mosterei verarbeitet Äpfel, Birnen, Quitten etc. direkt vor Ort zu Saft und füllt diesen in der Regel sofort in 3 oder 5 Liter Bag in Box Verpackungen ab. Andere Verpackungen wie Flaschen oder kleinere Gebinde sind ebenfalls möglich. Es können darüber hinaus auch diverse Gemüsesorten z.B. Karotten zu Mischsäften verarbeitet werden.
Die gewaschenen Äpfel gelangen in einen Muser und werden zerkleinert. Die Apfelstücke durchlaufen eine Bandpresse und kommen als Saft in den Vorratsbehälter. Von dort wird der Saft schonend auf ca. 80° erhitzt. Dabei werden Bakterien und Hefen abgetötet. Zusätze von Hilfsmitteln wie z.B Gelatine oder Enzyme sind nicht erforderlich. Es entsteht ein naturtrüber, veganer Saft. Nach der Erhitzung wird der Saft direkt in z.B. Bag in Boxen oder Flaschen abgefüllt und kann vom Kunden mitgenommen werden. Der Saft ist ungeöffnet mind. 12 - 24 Monate und geöffnet (ungekühlt) ca. 3 - 6 Monate haltbar. Die komplette gläserne Produktionsanlage befindet sich auf einem PKW-Anhänger und ist somit bereit zum mobilen Einsatz auf Hoffesten, Markttagen, Gartenfestivals, organsierten Presstagen von Vereinen, Städten, Kommunen usw.
Geplant sind feste Termine an festen Orten mit Presstagen für jedermann wie z.B an Pflanzenfachmärkten, Baumärkten oder Getränkemärkten. Hier kann ohne Anmeldung das Obst zur Verarbeitung gebracht werden.
Eine weitere Möglichkeit wird es sein, das Obst bei uns abzuliefern und den fertigen Saft wieder abzuholen.
Sollten Sie mehr Obst haben als Sie selbst benötigen, können wir Ihr Obst abnehmen gegen ein entsprechendes Entgelt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Uns ist es ein großes Anliegen, die kulturell wichtigen Landschaften mit Streuobstwiesen zu erhalten und zu fördern. Ohne großen Aufwand kann dabei jeder mithelfen, es muss lediglich das Obst aufgesammelt werden, wir machen den Rest.
Unsere interessanten Verpackungsgrößen, welche nicht alle Mostereien anbieten, stellen außerdem Einzelpersonen und kleinere Familien zufrieden.
Sind Ihre Bäume nicht gespritzt ist der Saft in BIO Qualität.
Abdecken werden wir den Landkreis Heilbronn und Ludwigsburg. Andere Ortschaften im Umkreis von ca. 100 km rund um 74226 Nordheim sind möglich.
Aktionen für die BUGA 2019 in Heilbronn (Bundesgartenschau) und gläserne Produktionen mit Kindergärten und Schulen sind ebenfalls geplant.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

DANKESCHÖN zur Unterstützung des Projekts sagen wir mit Produkten, die mit Hilfe der Anlage hergestellt werden. Außerdem schaffen wir langfristig die Möglichkeit für Sie, den Saft aus Ihren eigenen Früchten zu erhalten. Dafür ist der 50 € Gutschein mit 25 % Rabatt auf Ihre Presskosten sehr vorteilhaft.
Für Firmen, Vereine usw. bieten wir dauerhafte Werbeflächen am Anhänger.

Bei Großmostereien erhält man Saftkontingente, leider aber nicht für Saft von den eigenen Früchten. Saft aus eigenen Früchten ist unser Motto und könnte auch Ihres sein. Die Lücke an mobilen Saftpressen in der Region kann mit unserem Projekt geschlossen werden.

Es gibt viele Gründe, sich für Streuobstwiesen einzusetzen und regionalen Streuobst-Saft zu trinken:
Streuobstwiesen bieten Lebensraum für bis zu 5 000 Tier- und Pflanzenarten und zählen zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas.
Bis heute gibt es in Deutschland knapp tausend, oft nur regional angebaute Apfel-, Birnen-, Zwetschgen-, Kirsch- und Walnusssorten, die an die jeweiligen Standortbedingungen angepasst sind. Die größte Sortenvielfalt ist bei den Äpfeln zu finden.
1950 gab es in Deutschland noch 1,5 Millionen Hektar Streuobstwiesen, 1990 nur noch 300 000 Hektar - ein Rückgang auf 20 % des ursprünglichen Bestandes.
2009 gab es in Baden-Württemberg noch rund 116 000 Hektar Streuobstwiesen mit rund 9 Millionen Streuobstbäumen. Jeder zweite deutsche Streuobstbaum steht in unserem Bundesland - noch. Auch hier sind die Bestände in den letzten 20 Jahren um 20 % zurückgegangen.
Nur noch 10 Prozent des in Baden-Württemberg hergestellten Apfelsaftes ist Direktsaft. Der Rest ist aus Konzentrat - zum großen Teil aus dem Ausland wie Polen oder China. Streuobstsaft-Trinken hilft, denn Streuobstsaft ist immer regional erzeugter Direktsaft.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wird das Fundingziel erreicht, kann eine effiziente und aufeinander abgestimmte Anlage angeschafft werden. Einige Grundvoraussetzungen muss eine mobile Mosterei erfüllen, um wirtschaftlich und vor allem langfristig zu arbeiten. Dies muss mit der Anlage gewährleistet sein. Des Weiteren sind die Ausgaben für Dankeschöns inkl. Verpackung, Porto und sonstige Kosten miteingerechnet.
Beim Übersteigen des Fundingziels wird je nach vorhandenem Kapital die nächst größere Anlage (entsprechend mehr Produktionskapazität und höhere Stundenleistung) gekauft.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir, die Familie Walcher, machen seit längerem selbst Saft aus unseren Früchten und haben die verarbeiteten Mengen nach und nach gesteigert und den Kunden-und Fankreis erweitert. Dazu betreiben wir in der Familie Weinbau und sind der Natur und deren Produkte verbunden. Der Mangel an Mostereien und vor allem die überzeugende Qualität vom eigenen Saft haben uns das Ziel, den Betrieb einer mobilen Mosterei, gesetzt.

Impressum
Mosterei Walcher
Marc Walcher
Hausener Str.30
74226 Nordheim Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.859.868 € von der Crowd finanziert
5.046 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH