Projekte / Social Business
Jede Sekunde zählt, denn es kann jeden treffen! Als Initiative setzt sich der gemeinnützige Mobile Retter e.V. für die Verbreitung Smartphone-basierter Alarmierung von qualifizierten Ersthelfern bei lebensbedrohlichen Notfällen ein. So konnten unsere Mobilen Retter in den letzten Jahren bereits etliche Menschenleben retten. Unsere Vision ist eine bundesweite Abdeckung mit 100.000 Mobilen Rettern, wodurch bis zu 10.000 Menschenleben pro Jahr gerettet werden können. Das schaffen wir nur mit euch.
15.790 €
50.000 € 2. Fundingziel
271
Fans
290
Unterstützer
Projekt erfolgreich
19.11.17, 15:26 Dennis Brüntje

Liebe Crowd,

über 3.700 qualifizierte ErsthelferInnen in unseren aktiven Regionen haben es bereits getan.

Aber wie wird man eigentlich Mobiler Retter?
Vielleicht habt ihr unsere dreiteilige Erklärvideoserie „Wie funktioniert …“ auf Facebook in dieser Woche bereits mitbekommen. Darin werden die notwendigen Schritte erläutert, die der qualifizierte Ersthelfer Tom unternehmen muss, um Mobiler Retter zu werden. Unsere Videoserie könnt ihr euch nun auch unten in diesem Beitrag ansehen. Schaut euch an, wie Tom Registrierung und Training durchläuft und schließlich als Mobiler Retter zu einem Notfall gerufen wird.

Die Erklärvideos sind bereits Anfang des Jahres durch ein studentisches Projektteam im Studiengang Angewandte Medienwissenschaft an der Technischen Universität Ilmenau entstanden. Im Bild oben seht ihr von links nach rechts die vier Studentinnen Larissa D’Ostuni, Carolin Nachbar, Viviane Weilguni, Laura Kirschsiefen mit unserem Leiter Operatives Dennis Brüntje. Gemeinsam sind wir sehr stolz auf die filmischen Meisterwerke, die im Rahmen ihres Studiums zu Bestnoten geführt haben.

Wir möchten Mobile Retter überall haben
Unser Ziel ist es, Mobile Retter wie Tom überall zu haben, damit sie in Notsituationen schnell Hilfe leisten können und die Rettungskette damit sinnvoll ergänzen. Nur wenn wir unser Fundingziel hier auf Startnext erreichen, fließt auch wirklich Geld an unseren gemeinnützigen Verein. Erzählt daher gerne auch euren privaten und beruflichen Kontakten von unserer Crowdfunding-Kampagne. Gemeinsam schaffen wir eine bundesweit flächendeckende Verbreitung von qualifizierten ErsthelferInnen!

Ihr möchtet selbst Mobiler Retter werden?
Wenn ihr selbst die Voraussetzungen erfüllt und in einer unserer aktiven Regionen Mobiler Retter werden möchtet, könnt ihr euch unter http://www.mobile-retter.de/mobiler-retter-werden registrieren und unter http://www.mobile-retter.de/trainingstermine-2 zu einem Training anmelden. Danach seid ihr bereit, als Mobiler Retter Menschenleben zu retten.

Viele Grüße und einen schönen Sonntag
Euer Mobile Retter-Team

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.944.842 € von der Crowd finanziert
6.309 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH