<% user.display_name %>
Als MONOPHONIST spielen wir eine eigenwillige Mischung aus Hardcore, Punk, Jazz und Blues. Nach drei Jahren Musik schreiben ist das neue Album "Über die Freiheit der praktischen Unvernunft" fertig. Durch diese Kampagne soll die Veröffentlichung mitfinanziert werden, um möglichst viele Musikliebhaber mit der Musik zu erreichen und einen wilden Beitrag zur aktuellen deutschen Musikkultur zu leisten.
3.141 €
4.000 € 2. Fundingziel
73
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 MONOPHONIST - Album+Konzerte 2018
 MONOPHONIST - Album+Konzerte 2018
 MONOPHONIST - Album+Konzerte 2018
Audio starten

Projekt

Finanzierungszeitraum 22.05.18 13:58 Uhr - 24.07.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mai - Juni 2018
Fundingziel 2.800 €

Mit diesem Betrag können die Kosten für die Veröffentlichung und Aufführung der Musik gedeckt werden.

2. Fundingziel 4.000 €

Wenn mehr Geld zusammenkommen sollte, können wir das Album zusätzlich als Schallplatte herausbringen

Kategorie Musik
Stadt Köln
Worum geht es in dem Projekt?

In dieser Musik und Produktion steckt enorm viel Herzblut, Zeit, Arbeit und Begeisterung. Jetzt wollen wir sie veröffentlichen und durch einen Promotion-Dienstleister bekannt machen lassen, damit möglichst viele Menschen durch Konzerte und Zuhausehören genauso viel Spaß daran haben können wie wir selbst.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist, möglichst viele Menschen zu erreichen, die Freude an dieser Art Musik haben.

Durch alle Genres und Altersgruppen verstreut gibt es Musikhörer, die offen und interessiert sind, neuartige Musik zu erleben. Diese sollen erreicht werden, was nicht einfach ist, weil sie so verstreut sind.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wenn man innovative harte Musik mag, die verschiedene Einflüsse zusammenbringt und Grenzen sprengt, hat man hier die Möglichkeit, sie zu unterstützen. Es steht zwar ein kleines Label hinter uns, aber dieses Label hat kein Budget, mit dem es uns unterstützen könnte, weil es auch ehrenamtlich und aus Freude an der Sache arbeitet.
Die Bandkasse wird vollständig in dieses Projekt investiert, zusätzlich zum Geld aus dieser Unterstützung.

Wir glauben, dass MONOPHONIST ein Teil junger, wilder, deutscher Kultur ist, die es zu fördern lohnt. Wir tun das mit unserem Leben, aber leider geht es nicht ohne Kapital.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld aus diesem Crowdfunding soll zusammen mit dem Geld des Musikfonds, der Bandkasse und weiterem privatem Geld von uns dazu verwendet werden, die Konzerte, die Veröffentlichung der Musik und die Promotion zu bezahlen.

Auf den Konzerten haben wir es bisher so gemacht, dass sich die Leute selbst überlegen konnten, wie viel sie für die CD bezahlen wollen. Weil das gut geklappt hat, werden wir es wahrscheinlich wieder so machen. Es geht uns darum, dass möglichst viele Leute Spaß an der Musik haben, nicht um Profit.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt stehen die Musiker. Das sind

Thomas Sauerborn - Schlagzeug / Stimme / Container
Kenn Hartwig - E-Bass / Kontrabass
Daniel Hölscher - E-Gitarre / Jazzgitarre
Jonathan Hoffmann - Stimme / Saxophon / Elektroschrott

Und dahinter stehen unsere Frauen, Kinder, Freunde und Leute, die die Musik gut finden.

Projektupdates

12.09.18

Liebe Unterstützer, ich warte noch mit dem Verschicken der CD, weil am Freitag noch Aufkleber ankommen. Aber dann wird verschickt!

20.06.18

Ab sofort gibt es drei Titel für 0 € zum Runterladen! Hier gehts lang, und viel Spaß damit!: http://www.jonophon.de/transfer/Monophonist-Vorschau2018.zip

Website & Social Media
Impressum
Jonathan Hoffmann
Florastr. 113
50733 Köln Deutschland

Weitere Projekte entdecken

Ein Notfallfonds für die fux-Kaserne
Social Business
DE
Ein Notfallfonds für die fux-Kaserne
Die Mitglieder der fux-Genossenschaft brauchen euch: Bitte spendet, damit trotz Corona-Mietausfällen dieses einmalige Projekt nicht in Gefahr gerät.
12.916 € 78 Tage
Miss Allies Online-Konzerte
Musik
DE
Miss Allies Online-Konzerte
Ich möchte gern ein Studio einrichten, aus dem ich für euch Online-Live-Konzerte geben kann während der Corona-Zeit.
14.064 € (256%) 42 Tage