Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
So habt ihr Erich Mühsam noch nicht gehört! Die Berliner Band "Der Singende Tresen" hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem großartigen anarchistischen Dichter und Menschenfreund Erich Mühsam eine CD mit neuen Vertonungen zu schenken. Uraufgeführt wird sie am 12. Juli 2014 beim Erich Mühsam Fest im "Zukunft" am Berliner Ostkreuz. Eine Nacht lang feiern wir dort mit Euch unter dem Motto "Menschen, laßt die Toten ruhn und erfüllt ihr Hoffen!" Auf Mühsam und auf das Leben!
Berlin
3.020 €
3.000 € Fundingziel
75
Fans
40
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Der Singende Tresen vertont Texte von Erich Mühsam / CD

Projekt

Finanzierungszeitraum 07.04.2014 16:00 Uhr - 31.05.2014 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 01.04 - 12.07. Record Release
Fundingziel 3.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Der Singende Tresen möchte dem Dichter Erich Mühsam eine neue CD widmen. Vor bald 80 Jahren, in der Nacht vom 9. auf den 10. Juli 1934, wurde dieser unbestechliche Freigeist im KZ Oranienburg ermordet. Er war eine der wichtigsten Stimmen der deutschen Bohème und emanzipatorischer Querdenker, Schüttelreimer und Poet, Revolutionär, Antimilitarist und einer der wesentlichen Akteure der Münchner Räterepublik.
Schon von 2001 bis 2004 wurde in Berlin das Andenken des großen Menschenfreundes Mühsam mit einem stetig wachsenden Fest gefeiert und Der Singende Tresen war von Anfang an - mit eigenen Interpretationen von Mühsamgedichten - dabei. In diesem Jahr organisieren wir nicht nur ein neues großes Fest zu seinen Ehren, die Tresenkräfte Manja Präkels und Markus Liske veröffentlichen auch ein neues Mühsam-Lesebuch im Verbrecher Verlag. Mit dem Rest der Tresen-Crew entstand im letzten Herbst die Idee, Mühsam neu zu vertonen bzw. eine eigene musikalische Interpretation seiner Gedichte und Texte zu entwerfen. Wir haben gemeinsam diskutiert, gelesen und komponiert. Was dabei herausgekommen ist: Ein Dutzend Neuvertonungen von bekannten und auch gänzlich unbekannten Mühsam-Texten. Die sollen nun auf eine CD gepresst und beim Erich Mühsam Fest am 12.07.2014 in Berlin uraufgeführt werden. Unser Beitrag zu einem berauschenden Künstlerfest im Geiste Erich Mühsams.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ja, warum Mühsam? Weil er in seiner Person wie kaum ein anderer politisches und kulturelles Wirken vereinte, weil er sich zeitlebens für das Selberdenken gegen den Strom stark machte, weil er nie Berührungsängste mit den Abgestempelten, den Randgestalten der Gesellschaft oder politisch Andersdenkenden hatte. Und nicht zuletzt deshalb, weil er stets versuchte, die Haltung für die er stritt auch selber zu leben. Alle denen das auch heute noch ein Anliegen ist, werden sich in seinen Texten wiederfinden, und deshalb kann man sie gar nicht genug weiterverbreiten. Als wir 2001 das Mühsam Fest und unsere Band ins Leben riefen, bestand unser Repertoire nur aus 4 Stücken, doch schon damals war ein Mühsam-Text darunter. Wozu? Zu Recht!

Wir wenden uns sowohl an Fans und Freunde des Singenden Tresens als auch an jene, denen der Name Erich Mühsam etwas bedeutet bzw. an alle Neugierigen, die sich für die lebendige Stimme Mühsams interessieren, der sich vor mehr als hundert Jahren für Emanzipation und Gleichheit stark machte.

„Wie die Zukunft aussehen müsse, damit sie allen ein menschliches Dasein böte, wusste Erich Mühsam nicht; in revolutionärer Politik war er ein Kind. Aber unbewusst hatten er und Zenzl sich eine Welt geschaffen, in der man die Luft einer neuen Zeit schon atmete.“
Martin Andersen Nexö

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mühsams Stimme ist wichtig, sein Andenken sollte stets hochgehalten werden, gerade in Zeiten, in denen sich die überwältigende Mehrheit der Menschen mit dem Ist-Zustand der Welt abgefunden hat. Aber wir können dieses CD-Projekt, das Hand in Hand geht mit dem im Mai erscheinenden Lesebuch und dem Festival im Sommer nicht auch noch alleine stemmen. Also: Bitte helft uns dabei!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Für die Aufnahmen im Studio, die im April stattfinden, haben wir unsere Bandkasse bereits restlos geleert. Doch damit ist die CD ja noch nicht fertig. Das Ding will dann noch gemixt, gemastert, mit Liebe gestaltet und gepresst werden. Dafür brauchen wir eure Hilfe. Wer, wenn nicht ihr? Wann, wenn nicht jetzt?

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Singende Tresen steht seit 13 Jahren auf den Bühnen im Norden, im Süden, im Osten, im Westen. Was als Schnapsidee in einer Kneipe begann, hat uns in wechselnden Besetzungen quer durchs Land und über seine nur scheinbar offenen Grenzen hinaus geführt. Nichts konnte unser Piratenschiff bislang zum Kentern bringen. Zahlreiche Bühnenprogramme sind entstanden, 5 CDs und sogar eine Vinyl-Scheibe. Dazu haben Manja und Markus diverse Bücher geschrieben oder herausgegeben, wie zuletzt die Anthologie "Kaltland" über die rassistischen Morde der Nachwendezeit oder jetzt gerade das Mühsam-Lesebuch "Das seid ihr Hunde wert!". Land ist noch immer nicht in Sicht, und das ist auch gut so. Die Reise unseres Piratenschiffs geht weiter. Eine sturmumtoste Fahrt im offenen Meer ...

Der Singende Tresen sind:

Manja Präkels - Stimme, Ukulele

Thorsten Müller - Klarinetten, Akkordeon

Florian Segelke - Gitarren

Benjamin Hiesinger - Kontrabass

Lilia Antico - Schlagwerk, Orgel, Percussion

Markus Liske - Schandmaul

Impressum

http://www.gedankenmanufaktur.net/impressum.html

Partner

Hier finden sich Konzerttermine, Fotos und Hörbeispiele für Tresenlieder. Diese Gedankenmanufaktur hält uns und unsere verschiedenen Projekte zusammen, organisiert das janze Drumherum und bewahrt grundlos Contenance.

Unsere Partner für das Mühsam-Album! Damit machen wir die zweite Platte bei dem Berliner Indielabel mit der Katze im Logo.

Im Verbrecher Verlag wird - parallel zu unserer CD - das Erich-Mühsam-Lesebuch "Das seid ihr Hunde wert!" erscheinen. Die von Chris Hirte und Conrad Piens herausgegebenen Tagebücher Erich Mühsams sind ebenfalls beim Verbrecher Verlag erhältlich.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

36.095.947 € von der Crowd finanziert
4.275 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH