Crowdfinanzieren seit 2010

Mit Omas Nähmaschine jungen Frauen in Westafrika eine selbstbestimmte Zukunft schenken

Seit vielen Jahren sind wir ehrenamtlich wie beruflich in Sierra Leone/Westafrika unterwegs. Unter anderem fördern wir eine Berufsschule in Kamakwie, doch die Absolventinnen finden anschließend kaum Jobs. Die Folge lautet allzu oft: Prostitution. Das wollen wir verhindern und sammeln alte mechanische Nähmaschinen in Deutschland, um diese von Bremen aus nach Freetown zu verschiffen. Jede "Retro"-Maschine schafft neue Perspektiven! "Nähen ist wie zaubern können" - und wir helfen ein wenig nach ...
Finanzierungszeitraum
14.06.21 - 31.08.21
Realisierungszeitraum
Frühjahr 2022
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 7.500 €

Land- und vor allem Seetransport von mindestens 100 mechanischen Nähmaschinen von Deutschland nach Sierra Leone.

Stadt
Amt Wilstermarsch
Kategorie
Social Business
Projekt-Widget
Widget einbinden
06.08.2021

2. Ziel erreicht!

Lars Bessel
Lars Bessel2 min Lesezeit

"Glück ist, Freunde zu haben", sagt ein schottisches Sprichwort - und wir haben mehr als 100, die sich bis heute an unserer Crowdfunding-Kampagne beteiligt haben. Soeben konnten wir mit Eurer Hilfe das Startlevel von 7.500 Euro erreichen! Supercalifragilisticexpialigetisch!
Das heißt jetzt folgendes: Wir werden in jedem Fall die bereits eingesammelten 100 Nähmaschinen nach Sierra Leone verschiffen können! Mitte Februar geht's los. Warum so spät? Erstens wollen wir alle Maschinen vorher grundüberholen. Zweitens wird es Anfang Oktober eine Pop-Up-Ausstellung geben, wo sich alle Interessierten die wunderbare Sammlung noch einmal in unserer Lagerhalle in Wilster anschauen können. Und der dritte Grund ist ganz banal: Wir hätten niemals geglaubt, dass wir die Maschinen so schnell zusammen bekommen ...
Da wir im Herbst aber nur drei Wochen in Westafrika sein werden, ist uns die Gefahr zu groß, dass wir den Container nicht persönlich in Empfang nehmen können. Aber genau das ist uns wichtig und genau das wird im Frühjahr möglich sein.
Die 7.500 € sind jedoch "nur" das START-Level, sprich, wir sammeln noch bis zum 31. August weiter Geld ein! Wenn wir das nächste Level erreichen, können wir statt eines 20- einen 40-Fuß-Container buchen und noch mehr Maschinen mitnehmen (für die wir bereits Zusagen haben) und so noch mehr jungen Menschen eine berufliche Perspektive ermöglichen. Also: Macht weiterhin Werbung für unser gemeinsames Projekt und überzeugt Freunde und Verwandte, ebenfalls für den Transport zu spenden!
Heute sagen wir aber vor allem eines: DANKE!

01.09.2021

DANKE

Lars Bessel
Lars Bessel1 min Lesezeit

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Nähen ist wie zaubern können
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren