Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Wissenschaft
Nanna Conti sicherte den deutschen und ├Âsterreichischen Hebammen das T├Ątigkeitsmonopol auf die komplikationslose Geburt und dem westdeutschen Verband ein betr├Ąchtliches Verm├Âgen. Sie steht aber auch f├╝r die Ausgrenzung missliebiger Hebammen, die Beteiligung an der Kolonisierung des Ostens, Rassismus und Antisemitismus. Was immer Nanna Conti 1933-1945 leistete, stand unter dem Zeichen des Hakenkreuzes. Ihre Biographie kann nur als die einer nationalsozialistischen Funktion├Ąrin gelesen werden.
1.475 ÔéČ
1.900 ÔéČ Fundingziel
17
Fans
37
Unterst├╝tzer
37 Tage
23.04.17, 18:38 Dr. Anja Katharina Peters
Liebe Fans meines Buchs in spe, in den letzten Tagen ist der Topf in kleinen Schritten, aber stetig voller geworden. Zwei dieser kleinen Zuwendungen bedeuten mir ├╝berproportional viel: Meine beiden mittleren Kinder haben mehrere Wochen Taschengeld in das Projekt gesteckt! Wenn ein 10j├Ąhriges Kind mit einem 5,- ÔéČ-Schein vor Dir steht und sagt: "F├╝r Dein Buch, Mama." ist das schon ein sehr besonderer Moment. Zwei #PhDmums aus Schottland und Australien, mit denen ich w├Ąhrend der Promotionsjahre in engem Twitterkontakt stand, die aber kein Wort Deutsch sprechen und mich noch nie in 3D gesehen haben, haben ebenfalls Geld ├╝berwiesen. Im Spendentopf sind gro├če und kleine Spenden von Kolleginnen und Kollegen, Journalisten, einem Landtagsabgeordneten aus M-V, einer Bundestagsabgeordneten aus Brandenburg, von langj├Ąhrigen Begeliterinnen und Begleitern, von mir bisher Unbekannten. Bei manchen wusste ich im Vorfeld, dass sie das Buch unterst├╝tzen werden, bei anderen hat es mich freudig ├╝berrascht. Im Grunde ist die Biographie der "Reichshebammenf├╝hrerin" Nanna Conti schon l├Ąngst nicht mehr mein Buch; Ihr habt es Euch zueigen gemacht. Das ist genau, was mit Geschichte passieren sollte. Noch nicht ├╝berwiesen ist ein zugesagter Beitrag der Kurt und Herma R├Âmer Stiftung. Wenn das Geld eingegangen ist, geht es auf die Zielgerade. Ich freue ich schon darauf, die letzte Runde einzul├Ąuten. Einen sch├Ânen Abend und einen guten Start in die Woche! Anja
18.04.17, 17:46 Dr. Anja Katharina Peters
Ich bin immer noch v├Âllig begeistert von den Reaktion der ersten 5 Tage. Gemeinsam haben wir bereits ├╝ber 1/3 der ben├Âtigten Summe zusammengebracht. Daf├╝r herzlichen Dank! Jetzt muss das Projekt aus dem Bekanntenkreis un der Timeline heraus weitere Kreise ziehen. Noch 1.150,- ÔéČ, damit ich Euch und Ihnen das Buch vielleicht schon als Lekt├╝re in die Herbstferien mitgeben kann. Deshalb m├Âchte ich alle Fans darum bitten, das Projekt zu teilen, weiterzuleiten - z.B. an lokale Abgeordnete. Danke auch f├╝r dieses Engagement! NS-T├Ąterinnengeschichte ist ein immer noch vernachl├Ąssigter Bereich in der NS-Forschung. Angesichts des wieder erstarkenden nationalismus und Rechtspopulismus in Europa ist diese Forschung auch Pr├Ąvention und eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Der R├╝ckhalt durch meine Unterst├╝tzer_innen und Fans ist Ausdruck dieser Verantwortung. Noch 42 Tage.
13.04.17, 13:49 Dr. Anja Katharina Peters
Ich bin einigerma├čen ├╝berw├Ąltigt: Gestern um 15:30 ist meine Kampagne gestartet, und heute sind bereits 310,-ÔéČ im Topf. Die Beitr├Ąge kommen aus Deutschland, den Niederlanden, Frankreich und den USA. Ein Kollege hat mir weitere 600,-ÔéČ angek├╝ndigt. Wenn es so weitergeht, kann ich Euch und Ihnen ein hoffentlich spannendes Buch unter den Weihnachtsbaum legen. Ich habe eine Bitte an alle Fans und Unterst├╝tzer_innen: Teilt die Kampagne ├╝ber Brieftaube, E-Mail, Facebook, Graffiti, Twitter, WhatsApp! Je mehr davon wissen, desto gr├Â├čer ist die Chance, dass die Gesamtsumme zusammenkommt. Ein Kollege aus ├ľsterreich wird in einem Online-Fachjournal ├╝ber die Kampagne berichten. Eine gro├čartige Unterst├╝tzung! Wenn Ihr die M├Âglichkeit habt, in Journalen oder Newslettern ├╝ber mein Buchprojekt zur "Reichshebammenf├╝hrerin" zu berichten, schreibt mir. Ich steuere gerne Textbausteine bei. Danke und frohe Ostern!
10.04.17, 22:13 Dr. Anja Katharina Peters
Ich habe heute abend mein Pitch-Video auf Vimeo eingestellt. Abgesehen von den Schockmomeneten, die wohl jede und jeden befallen, wenn man sich selbst vor einer Kamera agieren sieht, bin ich ganz zufrieden. Ich denke, dass man merkt, dass mir das Projekt ein Herzensanliegen ist und ich auch Ahnung von dem habe, wor├╝ber ich spreche. Ich habe meinen Kuratoren bei Startnext Bescheid gegeben und hoffe, dass ich noch vor Ostern in die Finanzierungsphase starten kann. Bitte unterst├╝tzt mich, indem Ihr fact/liket, Daumen hoch setzt/ teilt/postet/an W├Ąnde sprayt - und vielleicht auch Geld zuschie├čt und Euch ein Dankesch├Ân sichert!
07.04.17, 21:56 Dr. Anja Katharina Peters
Wir haben es heute endlich geschafft, das Video f├╝r die Pr├Ąsentation zu "drehen". Jetzt wei├č ich endlich, wie die Blooper-Videos auf Twitter entstehen. Wir - mein Mann und ich - haben sogar DEN Klassiker des Filmens geschafft: Als wir wieder im Haus waren (Spoiler-Alert: Ich stelle mein Projekt an der frischen Luft vor. In unserem Garten!), stellten wir fest, dass kein Video da war. Nicht aufgenommen, gel├Âscht, vom Klabautermann gefressen... - was wei├č ich. Also nochmal das Ganze. Ich darf zusammenfassen: Den Kurzfilm-Oscar werden wir damit wohl nicht gewinnen, aber ehrlich gesagt bin ich froh, dass wir die paar Minuten zwischen unseren Jobs, den Kindern, Schniefnasen und Regenwetter in die Kamera gekriegt haben. Ich bin mir auch nicht sicher, ob das Ganze "flasht", wie ein Kollege verlangte, aber irgendwo liegen auch meine Grenzen des Popul├Ąrwissenschaftlichen. Ich denke, eine Biographie der Reichshebammenf├╝hrerin muss in erster Linie sorgf├Ąltig und transparent recherchiert und hoffentlich interessant geschrieben sein. Unser Video ist kein Profiprodukt in HD und Dolby Surround. Ich will aber auch weniger ein Buch verkaufen als zur Aufarbeitung beitragen und zur Diskussion anregen. Also hoffe ich, dass Video, Projekt und Buch einfach flashen, weil das Thema superinteressant ist.
07.04.17, 21:43 Dr. Anja Katharina Peters
Tag 6 der 1. Woche, in der ich ernsthaft an meiner Crowdfunding-Kampagne bastele. Bevor es richtig losgeht, muss ich noch ein Pitch-Video basteln. Aber ich bin blockiert. Brett vor dem Kopf. Ideenloch. Ein Kollege gab mir als Tipp in die Startphase "Es fehlt mir an Emotion! Das flasht noch nicht!" Tja, und jetzt wei├č ich auch nicht. Dias Thema Emotion/Wissenschaft ist ja ohnehin ein bisschen heikel: Wieviel Emotion darf es sein, ohne ins Popul├Ąrwissenschatliche zu gleiten? Darf ich ├╝berhaupt Emotion ansprechen, wenn ich ├╝ber die oberste Nazi-Hebamme schreibe? Und wenn ich das m├Âchte - wie mache ich das? Alles, was mit Babies zusammenh├Ąngt (tut meine Dissertation nur indirekt), weckt Emotionen. Gerade deshalb tun sich viele schwer damit, Hebammen mit nationalsozialistischen Verbrechen in Verbindung zu bringen. Babies sind s├╝├č, Hebammen sind die Guten. M├╝sste ich also Bilder toter Babies zeigen, um "zu flashen"? Ich habe solche Bilder nicht, und wenn ich sie h├Ątte, w├╝rde ich sie nicht zeigen wollen. Bleibt mir also doch nur, meine Zielgruppe mit einem hoffentlich interessanten Thema und ausf├╝hrlicher Forschungsarbeit zu ├╝berzeugen. Mich flasht das Thema "Reichshebammenf├╝hrerin/Reichshebammenschaft" nach wie vor. Weil Hebammengeschichte eben nicht einfach in Kategorien wie "s├╝├č" und "gut" funktioniert. Und weil wir diese Geschichte mit all ihren Auswirkungen bis heute sehr ernst nehmen sollten.

├ťber Startnext

Startnext ist die gr├Â├čte Crowdfunding-Plattform f├╝r kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, ├ľsterreich und der Schweiz. K├╝nstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterst├╝tzung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

41.226.463 ÔéČ von der Crowd finanziert
4.673 erfolgreiche Projekte
803.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen ├╝ber unseren Treuh├Ąnder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativit├Ąt gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

┬ę 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH