<% user.display_name %>
Wer den Mut hat, traditionelle, westafrikanische Zubereitungstechniken, afrikanische Gewürze und heilende Kräuter, auf einer Basis von regionalem Gemüse und Obst, abgestimmt mit einem Hauch exotischer Früchte als Bereicherung in die Küche aufzunehmen – ja, wer diesen Mut hat bekommt die Chance bekannte Gerichte neu zu komponieren und neue kulinarische Wege zu beschreiten.
517 €
7.000 € Fundingziel
18
Unterstützer*innen
Projekt beendet
 Ndeyefoods - Genuss Kreationen mit einer afrikanischen Note!
 Ndeyefoods - Genuss Kreationen mit einer afrikanischen Note!
 Ndeyefoods - Genuss Kreationen mit einer afrikanischen Note!
 Ndeyefoods - Genuss Kreationen mit einer afrikanischen Note!

Projekt

Finanzierungszeitraum 14.01.20 12:57 Uhr - 05.03.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum März - April 2020
Fundingziel 7.000 €

Ich werde Geräte anschaffen, mit denen die traditionelle Zubereitung am besten möglich ist.

2. Fundingziel 8.000 €

Ich werde die Besonderheit und den Mehrwert meiner Produkte zu meinen künftigen Kunden transportieren – Marketing ist wohl das überbeanspruchte Synonym hierfür.

Kategorie Food
Stadt Hamburg
Worum geht es in dem Projekt?

Meine Freude am Kochen, die Tradition vergangener Jahrhunderte und stets auch immer ein kleines Stück Westafrika möchte ich teilen.
Mit der Verwendung bester, frischer Zutaten aus den jeweils traditionellen Anbau- und Anwendungsgebieten Westafrikas und aus den ebenso traditionellen Obst- sowie Gemüseanbauregionen zumeist Norddeutschlands, dem Alten Land nordwestlich Hamburgs und dem Vier- und Marschlande im Südosten darf jeder Kunde auf beste, reine Rohstoffe und nachvollziehbare Lieferketten vertrauen.
Die traditionell westafrikanische Zubereitung stellt hierbei sicher, dass insbesondere die afrikanische Gewürze und heilenden Kräuter deren Aromen und heilenden Wirkstoffe bestmöglich entfalten.
Die westafrikanische Küche basiert traditionell bereits auf einer veganen sowie vegetarischen Küche, sowie auf Gerichten mit Fleisch/Fisch/Geflügel. Zur modernen westeuropäischen Küche organisch passend bieten die Ndeyefoods handmade Gourmet Saucen Kreationen eine große Variation an traditionellen veganen und vegetarischen Produkten, ohne, dass dafür auch nur eine Kleinigkeit des ursprünglichen Rezepts weggelassen werden musste.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziele:
Ich bin überzeugt davon, dass Ndeyefoods gesund, gleichzeitig köstlich, kreativ und eine Bereicherung der westeuropäischen Küche sind. Diesen Mehrwert möchte ich bekannt machen und ich möchte all denen, die bald Fans meiner Saucen sein möchten diese Produkte überhaupt erst zugänglich machen.

Zielgruppe:
Mit den Ndeyefoods erhalten diejenigen, die beim Kochen neue Wege zu gehen wagen und alle Fans der westafrikanischen Gewürzküche exzellent abgestimmte Gewürzsaucen an die Hand, um diese 1 zu 1 zu verwenden oder diese Teil eigener Ideen werden zu lassen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil Ndeyefoods die Reinheit und Besonderheit der Zutaten ebenso in den Mittelpunkt setzt, wie Jahrhunderte altes Wissen und Traditionen; weil der rote Faden Liebe zu besonderem, gesundem Essen ist.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ich werde die Besonderheit und den Mehrwert meiner Produkte zu meinen künftigen Kunden transportieren – Marketing ist wohl das überbeanspruchte Synonym hierfür.
Ich werde Geräte anschaffen, mit denen die traditionelle Zubereitung am besten möglich ist.
Ich werde den Aufwand für das transparent machen von Lieferketten und Produktionsbedingungen der Rohstoffe erhöhen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich bin N'deye Fall Kuete, 37 Jahre alt, aufgewachsen an der Küste des Atlantischen Ozeans, in Abidjan, einem der kulturellen Schmelztiegel Westafrikas. Als kleines Mädchen durfte ich meiner Oma – für mich war Sie die „Glücklichmacherin“ – beim Kochen zuschauen und habe in dieser wunderbaren Zeit an der Seite von “Mamanye“ die faszinierende Vielfalt und Besonderheit der westafrikanischen Küche erlernen dürfen. Ganz besonders beeindruckt hat mich hierbei das Wissen meiner „Mamanye“ über die zielgerichtete Nutzung von Gewürzen und Kräutern.
In 2018 habe ich begonnen „Mamanye’s“ Wissen und meine Liebe zum Kochen mehr Leuten zugängig werden zu lassen und habe in Hamburg Ndeyefoods (ndeyefoods.de) gegründet.
Jetzt spüre ich, dass es an der Zeit ist den nächsten Schritt zu gehen.

Website & Social Media
Impressum
Ndeyefoods
N'deye Fall-Kuete
Saarlandstraße 16 b
22303 Hamburg Deutschland

Weitere Projekte entdecken

Rettet das NN THEATER KÖLN
Theater
DE
Rettet das NN THEATER KÖLN
Unser Theaterbetrieb ist durch die Corona Pandemie von der Schliessung bedroht.
12.105 € 36 Tage