Seit rund 20 Jahren publiziert der Alibri Verlag Texte von Autor*innen, die für Selbstbestimmungsrechte, Emanzipation, Aufklärung und Wissenschaft eintreten und sich für eine säkulare solidarische und rationale Weltanschauung stark machen. 2015 kam der Pogrammbereich "Alibri Kinderbuch" dazu, seitdem bringen wir im Jahr ca. vier bis fünf progressive Bilderbücher heraus, die auch schwierige Themen behandeln. 2018 erweitern wir unser Programm um den Bereich Graphic Novel und Kunst.
7.371 €
Fundingsumme
100
Unterstützer:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt / Projektberatung
Herzlichen Glückwunsch! Das Projekt ist erfolgreich und kann realisiert werden.