Crowdfinanzieren seit 2010

„Neustart Bottrop“ ist das Bürgerbegehren für eine lebenswerte Stadt.

Das Bürgerbegehren „Neustart Bottrop“ setzt sich für eine lebenswerte Innenstadt ein. Wir sehen in dem Neubau eines Rathausanbaus an der Stelle des heutigen Saalbaus eine Fehlentscheidung. Aus der Innenstadt würde noch mehr Kaufkraft und Energie abgezogen. Stattdessen sollte sich die Stadtverwaltung dafür einsetzen, notwendige Büros in den Leerständen in der Innenstadt anzusiedeln, um damit das Herz unserer Stadt zu stärken.
Datenschutzhinweis
Finanzierungszeitraum
01.06.23 - 27.07.23
Realisierungszeitraum
Juni bis Oktober 2023
Website & Social Media
Stadt
Bottrop
Kategorie
Community
Projekt-Widget
Widget einbinden
Primäres Nachhaltigkeitsziel
11
Städte & Gemeinden
28.07.2023

Danke!! Es hat geklappt!!

David Schraven
David Schraven2 min Lesezeit

Vielen DANK!!

Unser Crowdfunding war sehr erfolgreich! Über 150 Spender haben sich engagiert. Wir haben genug Geld zusammen für unser Bürgerbegehren Neustart Bottrop.

Darüberhinaus haben wir nun über 1500 Abonnenten für unseren Newsletter.

Das ist eine sehr gute Basis, um die Unterschriftensammlung für das Bürgerbegehren unmittelbar nach den Sommerferien zu starten.

Wir rechnen damit, dass wir viele Menschen mobilisieren können.

Wie ihr zudem vielleicht mitbekommen habt, hat die Stadtverwaltung nun ihre Kostenschätzung für die Übernahme und den Ausbau einer der beiden großen Innenstadtruinen zu einem neuen zentralen Rathaus abgegeben.

Der Umbau des Hansazentrums soll etwa 120 Mio Euro kosten, der Umbau des Karstadthauses etwa 110 Millionen Euro.

Wir haben im Lenkungskreis zum Bürgerbegehren über die Zahlen diskutiert.

Unserer Ansicht nach ist in den Schätzungen der Stadtverwaltung viel Luft nach unten. Die Kaufpreise der beiden Immobilien sind nicht verhandelt, sondern einfach auf Zuruf in die Berechnungen eingestellt worden. Mit anderen Worten, das sind Wünsch-Dir-Was-Preise aber keinen Marktpreise.

In den Annahmen der Stadtverwaltung werden die Flächen zudem nur von Rathausmitarbeitern genutzt. In der Realität aber würde ein Teil der Flächen vermarktet werden. Dadurch sinken die Kosten langfristig erheblich.

Die Wandlung zu Home-Office-Regelungen auch in der Stadtverwaltung ist in den Schätzungen unzureichend berücksichtigt. So redet die Stadtverwaltung davon, dass die beiden Gebäude zu klein seien. Scheint aber nicht nachzuvollziehen, dass 330 Schreibtische genügend Raum bieten für 500 Mitarbeiter.

Aber selbst, wenn man den Zahlen der Stadtverwaltung vertraut, wäre die Belebung der Innenstadt günstiger als der Verwaltungspalast am Ort des Saalbaus. Dafür hätte man aber in unserem Konzept unschätzbare Vorteile oben drauf: Die Belebung der wichtigsten Immobilien mitten im Sanierungsgebiet der Innenstadt würde endlich umgesetzt. Dafür hat der Rat dieses Sanierungsgebiet ausgerufen. Das ist das, was wir brauchen.

Wir fühlen uns unter dem Strich durch die Schätzung der Stadtverwaltung bestärkt. Die Ziele des Bürgerbegehrens sind weiterhin sinnvoll. Der Stadt Bottrop wird ein erheblicher Mehrwert - ohne Mehrkosten beschert. Die Innenstadt wird nachhaltig und langfristig belebt. Im besten Fall wird dann auch noch Geld gespart.

Wir wollen nun unmittelbar nach den Sommerferien mit der Unterschriftensammlung starten. Dazu habe ich eine Frage an Euch.

Wir würden gerne die Unterschriftenlisten möglichst breit streuen, damit viele Leute unterschreiben und in ihrem familiären Umfeld sammeln können. Wollt ihr auch Unterschriftenlisten haben? Die Logistik organisiert Dirk Helmke.

Falls ja, sendet mir doch bitte Eure Adresse an die Listen gehen sollen. Danke!!

Danke für alles!

Ich freue mich auf die Zukunft!

Liebe Grüße

David Schraven

Das Crowdfunding-Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Unterstützen und Bestellen ist auf Startnext nicht mehr möglich.

  • Die Abwicklung getätigter Bestellungen erfolgt entsprechend der angegebenen Lieferzeit direkt durch die Projektinhaber:innen.

  • Die Produktion und Lieferung liegt in der Verantwortung der Projektinhaber:innen selbst.

  • Widerrufe und Rücksendungen erfolgen zu den Bedingungen der jeweiligen Projektinhaber:innen.

  • Widerrufe und Stornos über Startnext sind nicht mehr möglich.

Was heißt das?
Impressum
Marktviertel Cafe UG (Haftungsbeschränkt)
David Schraven
Fernewaldstr. 214
46242 Bottrop Deutschland
USt-IdNr.: DE328868550

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Neustart Bottrop
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren