Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Literatur
Nürnberg-Nordkap _ ein interaktives Abenteuer
4444 km und 66 Tage mit dem Fahrrad, meinem treuen Crossbike, von Nürnberg ans Nordkap. Eine Radreise, die entweder aufgrund grenzenloser Naivität in die Hose gehen wird oder beweist, dass so ein wunderbares Abenteuer wirklich jeder schaffen kann. Egal wie sich die Reise entwickelt, ich werde live von unterwegs mit Bild und Text darüber berichten und danach das Erlebte in einem frei verfügbaren Ebook zusammenfassen. Einmal finanziert - für immer frei erhältlich!
Nürnberg
1.229 €
1.111 € Fundingziel
42
Fans
15
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Nürnberg-Nordkap _ ein interaktives Abenteuer

Projekt

Finanzierungszeitraum 19.05.14 11:48 Uhr - 27.07.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer/Herbst 2014
Fundingziel erreicht 1.111 €
Stadt Nürnberg
Kategorie Literatur

Worum geht es in dem Projekt?

Diese Kampagne finanziert eine Reise von Nürnberg ans Nordkap. Zum Dank werde ich nicht nur per mobilem Internet live von unterwegs berichten, auch werden alle Daten unter freier Lizenz veröffentlicht. So werden etwa Fotos in die Wikipedia kommen und neu erschlossene Wege kommen der OpenStreetMap zugute.

Reisedoku per eBook
Letztlich soll nach Ende der Reise ein eBook (ca. 200 Seiten) die "Open-Source-Reise" in all ihren Aspekten wiedergeben. Das möchte ich im Herbst unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlichen - sprich: kostenlos zur Verfügung stellen. Für Unterstützer wird es eine FIRST READER Edition mit exklusiven Inhalten sowie eine Printversion geben.

Wer bitte bist du überhaupt?!
Diese Tour wird nicht von einem Extremsportler, Outdoor-Profi oder reiseerfahrenen Backpacker bestritten. Daher ist schon jetzt sicher, dass die Reise mich verändern wird und es noch nicht absehbar ist, was zweimonatiges Dauercampen und norwegische Pølser aus mir machen werden.

Wie die Reise auf mich wirken wird, das werde ich im eBook schildern. Ich habe einen gewöhnlichen Vollzeitjob, bin Anfang 30 und eigentlich alles andere als ein Globetrotter. Groß in der Welt herum gekommen bin ich bisher nicht wirklich. Zudem auch nicht wirklich topfit und sogar etwas übergewichtig. Ich bin zwar Gelegenheitssportler und Freizeitradler, da ich mich aber nicht entsprechend bewusst ernähre und nicht regelmäßig Sport betreibe, sieht man mir das nicht an.

Einzig die langen Haare lassen mich aus der Masse herausstechen und den erfolglosen Versuch erahnen, nicht erwachsen zu werden. Radreisen habe ich zwar schon einige hinter mir, die waren jedoch nie länger als zwei Wochen

Was? Kein anständiges Reiserad?!
Die Tour bestreite ich mit meinem billigen Crossrad, ein Checker Pig Cora, das ich mit einigen Deore- und XT-Komponenten einigermaßen reisetauglich machte. Ich verzichte bewusst auf Packtaschen und bediene mich des amerikanischen Mountainbiker-Trends des Bikepackings. Also Packsack am Lenker geschnürt, große Satteltasche und Rucksack - das war's!

LIVE DABEI
Während uns das Web 2.0 im Alltag an den Schreibtisch-Stuhl oder die Couch fesselt, bereichert der Austausch über Foren, Facebook & Co. so eine Tour, indem über das mobile Internet die Internetgemeinde mit auf die Reise geht. Bilder des Erlebten können im Idealfall direkt am selben Abend noch im Forum oder Blog landen. Gleichzeitig nutze ich die "Schwarmintelligenz", um an den schönsten Flecken auf meiner Route nicht vorbeizuradeln, dort Halt zu machen und die Ausblicke per Foto und Video einzufangen.

STRECKE
Hier könnt ihr den geplanten Verlauf der Route einsehen:
http://bit.ly/Nbg-Nordkap

Am 30. Mai geht's los!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Da ich eigentlich alle notwendigen Infos, die zur Umsetzung so einer Reise nötig sind, nahezu ausschließlich aus dem Internet habe, möchte ich meine Daten sowie meine gewonnenen Erfahrungen quasi dem Internet Internet zurückgeben.

Eine zweimonatige Reise geht nur als Aussteiger, Vagabund, Waldschrat, Rentner oder Millionär? Nein! All jenen Daheimgebliebenen soll mein eBook das Fernweh lindern und die Reiselust befeuern.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Gestaltet die Reise mit! Ich teile gerne die Eindrücke, die ich unterwegs erhalte. Denn dieses Projekt funktioniert nur mit einer Community, die eine Interaktion erst möglich macht.

Mit eurer Hilfe entsteht eine spannende Reise und eine umfassende Dokumentation, die Erfahrungen für viele andere Reisende bieten wird.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt direkt in die Reisekosten. Bike und Ausrüstung ist bereits vorhanden. Daher dient das Geld größtenteils dazu, mich im teuren Norwegen durchzufüttern sowie den (mit ca. 180 Euro recht günstigen) Rückflug zu finanzieren.

Ich habe vor, effizient zu reisen. Das bedeutet durchwegs zu campen und das Essen mit dem Spiritusbrenner warmzumachen. Hotels sind in Norwegen ohnehin unbezahlbar und Sonnenauf- und untergänge auf einer einsamen Anhöhe oder gar einen Gipfel sind sowieso tausendmal schöner.

Absolute Finanztransparenz!
Ich werde zudem penibel Buch führen über alle Reisekosten. Nicht nur, um für alle Supporter authentisch zu sein, sondern auch, um Erfahrungswerte für Interessierte im eBook zu bieten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Manuel, hallo! Ich bin Reiseradler, Redakteur und Rocker. Alles aus Leidenschaft, wenn auch letzteres hierfür weniger relevant. Dank meines Studiums in Technikjournalismus kann ich nicht nur über Technik schreiben, sondern sie auch einsetzten. Das habe ich auch hier vor.

Projektupdates

01.06.14

Am 30. Mai hätte es losgehen sollen...

...es wurde nun der 1. Juni draus. Da plant man ein halbes Jahr vorher alles akribisch und bis ins letzte Detail und korz vorher fallen einem natürlich haufenweise Sachen ein, die unbedingt vorher angeschafft bzw. erledigt werden müssen.

Genug gezögert, die Sonne scheint und 18 kg an Gepäck ist gepackt und geht in einer Stunde mit auf die Reise. Heute Abend gibt es erste Bilder von unterwegs.

Nächster Stopp: Nordkap ...ääh Fränkische Schweiz ;-)

Impressum
Manuel Christa
Moltkestr. 15
90429 Nürnberg Deutschland

www.bikeventures.de

Quelle Titelbild: Feichtnerc/Wikimedia Commons/cc-by-sa
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

47.252.305 € von der Crowd finanziert
5.309 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH