Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Mode
OFF TRACK Accessoires wurde mit dem Gedanken entwickelt, innovatives Design mit ethisch korrekten Grundsätzen zu verbinden. Wir upcyclen gebrauchte Reifen sowie Schläuche und produzieren daraus nachhaltige und vegane Accessoires. Unser Label unterstützt Kambodschanerinnen und Kambodschaner in Bildung, Know-How und Existenzgründung. Alle Gewinne des Labels werden vollständig in das Projekt reinvestiert. Mit einer Spende schenkst du unserem Label eine nachhaltige Zukunft.
Berlin
1.285 €
2.500 € Fundingschwelle
35
Fans
25
Unterstützer
30 Tage
 OFF TRACK Accessories - Upcycling At Its Best

Projekt

Finanzierungszeitraum 17.06.17 19:19 Uhr - 20.08.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September 2017 - August 2018
Fundingschwelle 2.500 €
Fundingziel 5.500 €
Stadt Berlin
Kategorie Mode

Worum geht es in dem Projekt?

OFF TRACK Accessories ist ein nachhaltiges Accessoirelabel, welches von der NGO Khmer for Khmer Organization ins Leben gerufen wurde. Wir unterstützen kambodschanische Frauen durch die Produktion nachhaltiger Accessoires. Wir geben ihnen die Möglichkeit sich im Bereich Schnittgestaltung, Design, Verarbeitung und Qualitätskontrolle weiterzuentwickeln und bieten ihnen einen Arbeitsplatz mit flachen Hierarchien und sicherem Lohn.

Wir produzieren recycelte und vegane Taschen sowie Accessoires und verkaufen diese sowohl in unserem eigenen Shop in Siem Reap als auch im Shop in Shop Prinzip bei verschiedenen Händlern. Zielsetzung des Crowdfundingprojekts ist die Erweiterung der Produktpalette, Erschließung neuer europäischer Märkte sowie die Absatzsteigerung, um mehr Kambodschanerinnen einen Job sowie Ausbildungswege bieten zu können. Der Aufbau des Labels wird von zwei Modedesignabsolventinnen aus Berlin angeleitet.

Unser Konzept ist einfach. Wir agieren so, wie wir uns die Zukunft der Modeindustrie wünschen. Wir produzieren das, worauf wir stolz sein können.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wünschen uns, dass ökologische, ethisch korrekte und modische Kleidung zur Selbstverständlichkeit wird. Statt der kurzfristigen Profitgier westlicher Unternehmen muss in langfristige Wertzuwächse investiert werden. Grundsätze einer fairen Unternehmensausrichtung sind keine Kinderarbeit, faire Löhne und Teilhaben am Bildungswesen. Unser Label OFF TRACK Accessories soll hier eine Vorbildfunktion übernehmen.

Wir möchten mit unserem Label darauf aufmerksam machen, dass menschenwürdige Arbeitsbedingungen möglich sind. Wir setzen uns für eine andere Textilindustrie ein. Eine Industrie die nicht den Profit, sondern Menschen und Umwelt in den Mittelpunkt stellt.

Unternehmungslustig, individualisiert, global - wir sprechen weltoffene und neugierige Personen an, die großes Interesse an anderen Kulturen und Ländern haben. Selbstverwirklichung, Individualität, Reisebereitschaft sowie eine gute und vielseitige Bildung sind das Leitbild unserer Zielgruppe.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit dem Konzept eines nachhaltigen, sozial engagierten und fair produzierenden Labels gehen wir einen zukunftsweisenden Weg. In der Gesellschaft entwickelt sich ein Bedürfnis nach Natürlichkeit. Kundenwünsche gehen hin zu nachhaltigen, ökologisch und ethisch korrekt produzierten Produkten.
Mit einer Spende schenkt ihr unserem Label eine nachhaltige und langfristige Zukunft. Ihr setzt damit ein Zeichen gegen die aktuelle Modeindustrie und die Wegwerfgesellschaft. Lasst uns gemeinsam in eine gesunde Umwelt und eine bessere Bildung investieren.

Die Kernidee unserer Produktreihe ist eine eigene Stilistik zu entwickeln statt schnelllebige Trends zu bedienen. Eigene Forderungen sind Qualität, Anspruch und Langlebigkeit. Die Basis dafür bietet die Kombination aus zeitloser Eleganz und sichtbarer Natürlichkeit. Einzigartiges Design, recycelte Elemente und der faire Charakter sollen unsere Produkte von der breiten Masse abheben.

Um uns für eure Unterstützung zu bedanken haben wir kleine Dankeschöns vorbereitet.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir konnten im letzten Jahr ein enormes Wachstum in unserem kleinen Unternehmen feststellen. Wir beschäftigen zurzeit sechs Näherinnen, die in liebevoller Handarbeit eure Lieblingsstücke produzieren. Durch den Verkauf unserer Produkte in Siem Reap können wir den Näherinnen sichere Löhne garantieren. Alle Gewinne des Labels werden vollständig in das Projekt reinvestiert.

Wir sind bei Startnext weil wir eure Unterstützung brauchen um unser Label weiter auszubauen und mehr Kambodschanerinnen einen Job sowie Ausbildungswege bieten zu können. Finanziell fehlen uns die Mittel um weitere Schritte in die richtige Richtung zu machen. Mit Freude durften wir feststellen, dass die Nachfrage an unserem Produkten wächst und wir haben großes Interesse diese Nachfrage auf dem deutschen Markt zu decken.

Mit 5500 Euro können die entstehenden Kosten für die Produktion der neuen Entwürfe gedeckt werden. Wir haben die Möglichkeit eine größere Menge an Accessoires zu produzieren und neue Märkte zu evaluieren.

Unser Fundingziel erschließt sich aus drei Elementen:

  • Um die Qualität unserer Produkte zu sichern und neue Produkte zu entwickeln müssen wir immer wieder zuverlässige Lieferanten für Materialien und Stoffe in Bangkok ausfindig machen können. Diese Verkäufer können uns eine langfristige Zusammenarbeit und pünktliche Bereitstellung der Materialien generieren. Die Reisekosten nach Bangkok sowie die Materialkosten sollen für das nächste Jahr mit dem Crowdfunding Betrag zu Teilen gedeckt werden.
  • Um neue Märkte zu evaluieren und auf uns aufmerksam zu machen, brauchen wir finanzielle Mittel für Marketingmaterial.
  • Das Label kann nur durch den Input von Fachkräften wachsen. Wir brauchen entsprechende Gelder um diese Fachkräfte während des Aufenthaltes finanziell zu unterstützen.

Mit der Fundingschwelle von 2500 Euro kann das Projekt am Leben erhalten werden. Wir können weiterhin produzieren und dieses Geld in Fachkräfte investieren. Dadurch würde unser gewünschter Wachstum zwar langsamer stattfinden, aber er würde stattfinden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Seit September 2016 arbeiten wir, Anna-Maria Wittmann und Daniela Schmitz, zwei Modedesign Absolventinnen aus Berlin an dem Aufbau des Labels OFF TRACK Accessories. Ziel war es, unsere Ausbildung dafür zu nutzen, unser Wissen gezielt einzusetzen um moderne und innovative Designansätze zu entwickeln, die eine Vermarktung der Produkte in Siem Reap für Touristen ermöglichen, um einen größeren Gewinn zu erzielen, damit feste Arbeitsplätze für die fertig ausgebildeten Schneiderinnen entstehen.

OFF TRACK Accessories wurde von der Khmer for Khmer Organization ins Leben gerufen. KKO ist eine kambodschanische Nichtregierungsorganisation in Kooperation mit dem deutschen Förderverein. Gegründet 2009 mit dem Ziel unterprivilegierten kambodschanischen Kindern und Jugendlichen kostenlose Bildung zu ermöglichen. Seither hat sich die Organisation stetig weiterentwickelt.
KKO finanziert sich zur einen Hälfte durch ein eigenes Ökotourismusprojekt, zu großen Teilen durch Spenden und zu kleinen Teilen durch das frisch gegründete upcycling Label OFF TRACK Accessories.
Unser gemeinsames Ziel ist es, dass wir durch die Accessoireverkäufe und das Wachstum des Labels in Zukunft genug erwirtschaften um von Spendengeldern unabhängig zu sein.

Der Förderverein von KKO ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein in Deutschland und daher aus rechtlichen Gründen als Über-Organisation eingetragen.
Selbstverständlich werden Spenden von dem Förderverein zu 100 Prozent an unsere Organisation in Kambodscha weitergeleitet.

Impressum
Foerderverein der Khmer for Khmer Organisation e.V.
Daniela Schmitz
Tannenstr. 22
53913 Swisttal Deutschland

Tel.: +49 157 35456738
private E-Mail: schmitzdaniela@hotmail.de
Website: www.kko-cambodia.org

Steuernummer: 222/5735/3588
Verantwortliche im Sinne des Presserechts: Daniela Schmitz

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.745.492 € von der Crowd finanziert
5.029 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH