Projekte / Film / Video
Filmdokumentation: Ein Land singt: "Om mani padme hum"!
„Om mani padme hum“ – ein Mantra geht um die Welt. Mit dem Rezitieren dieser wenigen Worte wünschen sich die buddhistisch geprägten Menschen in Tibet über Generationen hinweg die Erlösung aller Lebewesen des Universums. Der Dokumentarfilm „Ein Land singt: Om mani padme hum“ porträtiert den außergewöhnlichen Lebensweg des buddhistischen Lehrers Khen Rinpoche Geshe Pema Samten und erzählt gleichzeitig die bewegende Geschichte seines Heimatortes, der ländlichen Region Dargye im Osten Tibets.
26.440 €
25.000 € Fundingziel
181
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 22.09.14 17:30 Uhr - 30.11.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juni 2014 bis Juni 2015
Fundingziel erreicht 25.000 €
Kategorie Film / Video
Ort Berlin
Website & Social Media
Projekt-Widget
Impressum
Pia Busse
Gabriel-Max-Str. 21
10245 Berlin Deutschland

Steuernummer: 14/248/01297

Mitglied der Künstlersozialkasse