Crowdfunding beendet
Filmdokumentation: Ein Land singt: "Om mani padme hum"!
„Om mani padme hum“ – ein Mantra geht um die Welt. Mit dem Rezitieren dieser wenigen Worte wünschen sich die buddhistisch geprägten Menschen in Tibet über Generationen hinweg die Erlösung aller Lebewesen des Universums. Der Dokumentarfilm „Ein Land singt: Om mani padme hum“ porträtiert den außergewöhnlichen Lebensweg des buddhistischen Lehrers Khen Rinpoche Geshe Pema Samten und erzählt gleichzeitig die bewegende Geschichte seines Heimatortes, der ländlichen Region Dargye im Osten Tibets.
26.440 €
Fundingsumme
179
Unterstütz­er:innen
20.12.2016

DVD / "Ein Land singt: Om mani padme hum"

Pia Busse
Pia Busse1 min Lesezeit

Liebe Tibetfreunde,

hiermit möchte ich Euch allen vielmals und von ganzem Herzen danken. Nur durch Euch konnte dieser Film entstehen. Es gab jetzt schon über 30 Kinovorstellungen und dank Klaus großartiger Hilfe ist alles super über die Bühne gegangen!

Für mich war es ein vorrangiges Ziel möglichst viele Menschen auf Khen Rinpoche Geshe Pema Samten aufmerksam zu machen, weil ich ihn als einen sehr kostbaren Menschen empfinde. Deswegen freut es mich um so mehr, dass über 1500 Leute im Kino waren.

Falls Ihr jetzt noch Interesse habt den Film zu sehen oder zu verschenken, gibt es die Möglichkeit eine DVD oder Blue-Ray zu kaufen. Auf unserer Webseite www.pema-samten.de findet Ihr alle Informationen.

Herzliche Weihnachtsgrüße, André und das Filmteam

Teilen
Filmdokumentation: Ein Land singt: "Om mani padme hum"!
www.startnext.com

Finden & Unterstützen