Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Event
Die Idee ist eine sehr einfache, und dennoch radikale: Wir versuchen alle Beteiligten an diesem 2 Abende dauernden Festival in Dialog zu bringen. on dialogue versteht sich neben der 2-tägigen Plattform auch als Netzwerk um Kunst anders zu denken. Gemeinsam mit außerordentlichen KünstlerInnen-Persönlichkeiten, einem engagierten Team und neugierigem Publikum wird etwas geschaffen, das größer ist als die Summe aller Einzelteile und alle Beteiligten zu einem Festivalkörper zusammen wachsen lässt.
Wien
93 €
5.000 € Fundingziel
3
Fans
2
Unterstützer
Projekt beendet
 on dialogue Festival

Projekt

Finanzierungszeitraum 02.06.17 15:17 Uhr - 03.07.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 15. & 16. Juni 2017
Fundingziel 5.000 €
2. Fundingziel 15.000 €
Stadt Wien
Kategorie Event

Worum geht es in dem Projekt?

Das wirklich Neue entsteht zwischen lebendigen Elementen in dieser Welt aus einem Dialog (vgl. „on dialogue“, David Bohm, 1985). Das ist auch eine der wortwörtlichen Bedeutungen von Intelligenz (das, was aus dem Dazwischen geholt wurde).

on dialogue ist Gestalt-gewordener Dialog, der sich auch außerhalb der Bühne fortsetzt, und Menschen durch die dort gemachten Erfahrungen ermutigt das Leben, Kunst, Wissenschaft und ihren eigenen Alltag zu hinterfragen, zu ändern, gemeinsam weiterzuentwickeln und wieder in ihr Sein zu integrieren.

Dialog bedeutet direkte Kommunikation, intensive gegenseitige Aufmerksamkeit und Akzeptanz; sie basiert auf der Offenheit und der Bereitschaft aufeinander zuzugehen, Meinungen innerhalb des Prozesses auszutauschen und auch zu ändern. Es ist der permanente Versuch konstruktiv und kreativ zu kommunizieren.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Alle Menschen die die Bereitschaft haben sich auf eine Reise in Form eines Dialoges einzulassen sind herzlich willkommen. Menschen die den Wunsch haben vom echten Leben in Form von Kunst berührt zu werden.

Das on dialogue-Kulturnetzwerk reagiert auf die immer härter werdenden Bedingungen für unsere Sozialgesellschaft; denn: Nur gemeinsam sind wir stark! – Und nach diesem Prinzip unterstützen wir uns gegenseitig, ohne dabei Qualität und das Werk aus den Augen zu verlieren.

Und wir hoffen auch allen Menschen die uns unterstützen Inspiration, Halt, Zugehörigkeit, einen geschützten Rahmen zurückgeben zu können um sich an unserem Dialog wieder aufzuladen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil die Vielfalt der Kunst in diesem Festival vereint zu einer positiven Entwicklung unserer Kultur und somit unseres Lebensumfeldes beiträgt.

Im Umfeld dieses Festivals geht es auch um die Förderung und Vernetzung innovativer, gesellschaftlich relevanter Ideen. Projekte wie diese beleben den öffentlichen Diskurs über Themen, welche die Beteiligten und das Publikum bewegen.

Egal ob Musikverein, TED-Konferrenz, Mariinsky Theater, Strandbar auf einer verlassenen Insel von Südostasien - Die Mitwirkenden von on dialogue haben überall dort schon performt, und bringen all die Lebendigkeit dieser Reisen mit.

Du wirst auch einen Besuch am Festival sicher in Erinnerung behalten und vielleicht sogar verzaubert werden.

"Und es wallet und brauset und siedet und spritzt wie wenn Alltag und Kunst sich mengt."

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Kosten für dieses Festival - mit ca. 100 Mitwirkenden - betragen im Moment 6.000 €; das beinhaltet die Miete, Fahrtkostenentschädigungen, Übernachtungen, Versorgung vor Ort, Flyer, Sticker, T-Shirts uvm.

Wenn sämtliche Ausgaben abgedeckt sind, wird jeder weitere Groschen als anerkennende Aufwandsentschädigung/Gagen an die Mitwirkenden des on dialogue Festivals ausgeschüttet.

Sollten wir das Fundingziel erreicht haben (15.000 €), die Aufwendungen bezahlt sein und alle Beteiligten Gagen erhalten haben, verbleibt das überschüssige Geld aus den Unterstützungen im Verein '501 Sterne weit weg' und wird für die Vorbereitung von on dialogue 2018 verwendet.

Nach dem Festival werden sämtliche Finanzen auf unserer Homepage www.on-dialogue-festival.org veröffentlicht, damit du im Detail sehen kannst, was wir mit dem Geld gemacht haben.

- D A N K E !

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Träger-Vereine '501 Sterne weit weg' und 'Limmitationes' stellen gemeinsam ein Kernteam zur Organisation (Carla, Damaris, Emil, Elias, Udo, Julian, Bärbel, Steffi, Moni), die viele Stunden ihrer Lebenszeit aufgrund von Esprit in das Projekt investieren, um etwas so Besonderes zu ermöglichen.

Die weiteren Kreise bilden unterschiedliche künstlerische Entitäten (Ensembles und EinzelkünstlerInnen), die organisatorisch und/oder künstlerisch das Festival beleben und mitgestalten.

Vielen Dank an dieser Stelle auch an Robert Fleischanderl für die tollen Fotos vom letzten Jahr, die wir hier auf Startnext verwenden dürfen!

Impressum

Limmitationes
Udo Preis
Deutsch Minihof 52
8382 Mogersdorf
playup@aon.at
069910809593

&
501 Sterne weit weg
Julian Gamisch
Millergasse 40/18
1060 Wien
post@juliangamisch.org
06509602080

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.542.439 € von der Crowd finanziert
5.141 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH