Crowdfunding beendet
Auf Reisen durch die Welt im Rahmen meiner Konzerte in Ghana, Griechenland, Marokko und Neuseeland sind neue Songs entstanden, die ich jetzt independent produzieren und veröffentlichen möchte. Die Aufnahmen finden momentan zusammen mit meiner Traumband in Berlin statt. Zum Release der neuen EP im Oktober sind Konzerte in Planung.
4.620 €
Fundingsumme
51
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 03.07.19 11:01 Uhr - 04.08.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juli - Oktober 2019
Startlevel 4.500 €

Aufnahmen mit der Band
5x Mixing
5x Mastering
Veröffentlichung der neuen EP

Kategorie Musik
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Zusammen mit meinem Team möchte ich im Spätherbst die neue EP "ONE MOON" veröffentlichen.

Die neuen Songs, geschrieben auf Konzertreisen in Neuseeland, Ghana und in Marokko, werden in Berlin mit Band aufgenommen und produziert. Meine Band ist meine Traumband und besteht aus Alexia Peniguel, Fabian Stevens, Larissa Pesch, Johannes Wehrle. Die Produktion wird umgesetzt mit zwei Co-Produzentinnen - Mirna Stanic und Maja Pressnell. Neben der Band sind außerdem zwei tolle Überraschungs-Gastmusiker auf der Platte vertreten.

Als nächstes wird die Musik gemischt und gemastert werden und dann veröffentlicht. Mein Team und ich möchten einen Major-Label unabhängigen Weg gehen und eine neue professionelle Release umsetzen. Dazu brauchen wir die Unterstützung der Menschen, die Lust haben, auf eine neue “Johanna Amelie” Platte und auf Konzerte im Herbst.

Die neue EP heißt "One Moon". Klanglich sind die Songs zwischen Folk und Dream Pop verankert. Das Hauptmotiv, der Mond, steht für Wandlung, für den Übergang zwischen Lebensphasen und für die Mutter. Der Song “Moon” erzählt, wie es wäre, wenn die Erde ohne ihren Mond existieren müsse. Weitere Songs handeln vom Träumen, von Katastrophen, von Liebe, von Reisen und Erwachsen werden erzählen. „Being“ beschäftigt sich mit dem Teil im Menschen selbst, der für eine innere Ausrichtung, Selbstbewusstsein und für eine Unabhängigkeit von äußeren Einschränkungen verantwortlich sind.

Klanglich soll die EP ein tiefes, "mondiges", melancholisches Stück Musik werden. Ernster und gleichzeitig verspielter, weicher und dringender als der Vorgänger.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es, die Produktion abzuschließen, mit der Veröffentlichung die neuen Songs zu präsentieren und mit Band auf Tournee zu gehen.

Wir möchten die Menschen erreichen, die Neues von Johanna Amelie hören und sie auf Konzerten live erleben möchten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Musik und die Dankeschöns, die wir anbieten, sollen Freude machen und inspirieren - und hoffentlich motivieren, gemeinsam das Ziel zu erreichen. Das Geld fließt direkt ohne Umwege und Abgaben an Andere in das Musikprojekt. Als Indie-Act ist ein Crowdfunding die ultimative Chance, neue Projekte schneller, zielgerichteter und sinnvoll umzusetzen, da die Umsetzung unabhängig und direkt von der Musikerin zu den Musikliebhabenden passieren kann.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für Mixing und Mastering der Musik und für Artwork und die Veröffentlichung ausgegeben.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Künstlerin Johanna Amelie und ihre Managerin Kleo Tuemmler.
____________________

Johanna Amelie
Johanna Amelie spielte in den letzten fünf Jahren knapp 300 Konzerte weltweit.

Sie veröffentlichte bisher eine EP "Cloud in a Room" (2014) mit dem Indie Label Solaris Empire, (Vertrieb Broken Silence) aus der dann das Debutalbum "Distance" (2018) mit dem Londoner Indie Label Zero Hours (Vertrieb Rough Trade) resultierte.

Auf "Distance" sind Gordon Raphael (Regina Spektor / The Strokes), Moritz Krämer (Die Höchste Eisenbahn) und Matze Pröllochs (Me & My Drummer) als Co-Produzenten und Mitmusiker vertreten. Im Rahmen dieser Veröffentlichung fanden Interviewtermine mit Radio 6 (BBC) in London, radioeins und auch mit dem Deutschlandradio statt.

www.johannaamelie.com
____________________

Kleo Tuemmler
Mit 19 Jahren Erfahrung in der Musikbranche und dem aktuellen Fokus auf Künstlermanagement ist Kleo Tuemmler seit 2017 die organisatorische Ergänzung und Partnerin in Crime von Johanna Amelie.

http://www.kleotuemmler.com/

Unterstützen

Teilen
EP Produktion "One Moon"
www.startnext.com