Wir sind die Berliner Heavyrockband Operators - laute Gitarren, Orgel, Schweiß, Lebensfreude! Seit 2009 ziehen wir komplett unabhängig unser Ding durch, haben zwei Alben in Eigenregie aufgenommen und 140 Konzerte gespielt. Wir lieben die Musik und können gar nicht anders! Jetzt wollen wir unser neues Album 'Revelers' ('Die Feiernden') für und mit euch rausbringen. Aufgenommen ist die Platte bereits! (Foto: Fabian Willi Simon)
5.253 €
finanziert
151
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
08.06.2017

Messina

Eckart Rehberg
Eckart Rehberg2 min Lesezeit

We are so proud to present our first music video for our new album 'Revelers'!
'Messina' is a thrilling musical journey inspired by the life of Sicily-born magician and charlatan Alessandro Cagliostro (1743 - 1795) and the catastrophic 1908 Messina earthquake, brought to life through the stunning cinematography of Fabian Willi Simon.
Propelled by mutual trust and artistic intuition, Simon travelled to Sicily to capture powerful images of the island's nature, the city of Messina and Mount Etna ('Mongibello'), thus providing the song's visual journey through space and time.
Res ipsa loquitur. Enjoy with an open mind.
__________________________________
Wir sind unheimlich stolz, euch unser erstes Musikvideo zu unserer neuen Platte 'Revelers' zu präsentieren!
'Messina' ist eine packende musikalische Reise, die inspiriert ist vom Leben des in Sizilien geborenen Magiers und Scharlatans Alessandro Cagliostro (1743 - 1795) und dem verheerenden Erdbeben von Messina 1908, die durch die atemberaubende Bildsprache von Fabian Willi Simon zum Leben erweckt wurde.
Angetrieben durch gegenseitiges Vertrauen und künstlerische Intuition ist Simon nach Sizilien gereist, um ausdrucksstarke Bilder der Inselnatur, der Stadt Messina und vom Ätna ('Mongibello') einzufangen und somit mit dem Song auf visuelle Reise durch Raum und Zeit zu gehen.
Res ipsa loquitur. Lasst es auf euch wirken.

08.06.2017 liest du gerade

Messina

Eckart Rehberg
Eckart Rehberg2 min Lesezeit