Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Orchesterakademie des Jugend-Sinfonie-Orchesters Hochtaunus
Das Jugend-Sinfonie-Orchester Hochtaunus wurde 2010 gegründet. Zusammen mit Musikern des hr und der Oper Frankfurt wird nun ein neues Format geschaffen, das die Arbeit des JSO ergänzen soll: Spitzenmusiker des JSO erhalten eine besondere Förderung, indem sie gemeinsam mit den Profis am Pult musizieren und anspruchsvolle Konzertprogramme erarbeiten und aufführen.
Frankfurt am Main Kuratiert von kulturMut
30.100 €
30.000 € Fundingziel
81
Fans
189
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Orchesterakademie des Jugend-Sinfonie-Orchesters Hochtaunus

Projekt

Finanzierungszeitraum 14.10.13 11:59 Uhr - 21.11.13 23:59 Uhr
Fundingziel 30.000 €
Stadt Frankfurt am Main
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Mit dem Jugend-Sinfonie-Orchester Hochtaunus wurde 2010 ein Auswahlorchester ins Leben gerufen, in dem die besten jugendlichen Nachwuchsmusiker aus der Region gemeinsam musizieren.
Die Konzerte des JSO wurden von Publikum und Presse begeistert aufgenommen. Dadurch hat sich dieses Orchester in kurzer Zeit zu einem der größten Kulturprojekte in der Region entwickelt.
Wenn nun der Ausbau gelingt und die besten Musiker dieses Orchesters auf Profimusiker des hr-Sinfonieorchesters und des Frankfurter Opernorchesters treffen, entsteht eine fantastische Mischung aus Professionalität und jugendlicher Musizierfreude. Darüber hinaus ist der Lerneffekt für die Nachwuchsmusiker überaus wertvoll.
Beobachten konnte man das bei einem Pilotprojekt, das im Juni 2013 in Bad Homburg stattfand:
Ein Auftritt zusammen mit dem bekannten Schauspieler Sebastian Koch beim Bad Homburger Poesie- & Literaturfestival. Ein unvergesslicher Abend. Alle Beteiligten waren sich einig: Das sollte es öfter geben!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Projekt richtet sich an motivierte, musikbegeisterte und begabte Jugendliche aus dieser Region. Sie sind zwischen elf und zwanzig Jahren alt und möchten unter der professionellen Leitung erfahrener Fachdozenten intensive musikalische Erfahrungen sammeln. Ein Probespiel entscheidet über die Aufnahme ins Orchester.

Unser Ziel ist es, Talente früh intensiv zu fördern und an die Orchesterarbeit heranzuführen. Sie sollen optimal auf ihre musikalische Zukunft vorbereitet werden. Wir wollen die Chancen der jugendlichen Musiker von heute erhöhen, in einigen Jahren in einem der Profiorchester zu arbeiten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Sie sorgen für den Orchesterklang von morgen!
Ein Orchesterkonzert live zu erleben, ist ein faszinierendes Erlebnis. Die Spielfreude von jugendlichen Musikern überträgt sich unmittelbar auf das Publikum.
Die Nachwuchsförderung ist das Hauptanliegen des JSO Hochtaunus. Das Engagement vieler professioneller Musiker, die als Dozenten bei den Arbeitsphasen mitwirken und nun auch gemeinsam mit den Jugendlichen musizieren, ist wunderbar und sehr wertvoll. Unterstützer des JSO Hochtaunus sehen das genauso.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Von der Idee des Projekts bis zum Konzert ist es ein weiter Weg:
Bei einem Orchesterkonzert sind bis zu 80 Musiker beteiligt. Es entstehen hohe Kosten z.B. für Noten und Lizenzgebühren, Instrumentenleihe, Jugendherberge für die Probenwochen, Saalmieten, Bühnenbau und Lichttechnik, Fahrtkosten etc.
Ein Mitschnitt der Konzerte ist in Planung, ebenso eine Foto- und Filmdokumentation.
All das soll nach erfolgreicher Finanzierung gestemmt werden können.

Wer steht hinter dem Projekt?

- viele talentierte jugendliche Musikerinnen und Musiker, die einfach gern gute Musik machen
- viele Orchesterprofis, denen es wichtig ist, ihr Wissen weiter zu geben und Talente zu fördern
- Lars Keitel, künstlerischer Leiter, der sich auf wunderbare musikalische Momente freut
- Alexandra Vosding, Fotografin, die dieses Projekt dokumentiert
- die Johann-Isaak-von-Gerning-Stiftung, die dieses Projekt tragen wird
- zahlreiche Konzertbesucher, die von der Arbeit des JSO Hochtaunus begeistert sind und sich auf weitere Konzerte freuen

Und bald auch Sie?


Impressum
Johann-Isaak-von-Gerning-Stiftung
Ludwig-Erhard-Anlage 1-5
61352 Bad Homburg v.d.Höhe Deutschland

Stiftung für Kunst und Kultur im Hochtaunuskreis

Kuratiert von

kulturMut

kulturMut ist eine Initiative der Aventis Foundation in Kooperation mit dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain und Startnext. Gemeinsam verbinden wir Crowdfunding und Stiftungsförderung. Die Aventis Foundation ist eine unabhängige, gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie dient d...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.924.191 € von der Crowd finanziert
4.923 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH