Crowdfunding beendet
Seit 2019 gibt es die 1. solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) in Russland, 3h südlich von Moskau. Es können bereits 80 Mitglieder beliefert werden, die Nachfrage wächst stark. Das Prinzip der SoLaWi ist in Russland noch unbekannt, eine Vorfinanzierung den Menschen zunächst fremd. Daher sind wir für den Aufbau unserer Initiative auf Spenden angewiesen. Für die Erweiterung des Gemüsebaus bedarf es nun dringend den Bau eines Gemüselagers & Sortierstation und einer beheizbaren Jungpflanzenanzucht.
2.215 €
Fundingsumme
9
Unterstütz­er:innen
Teilen
1. Solidarische Landwirtschaft in Russland
www.startnext.com