Crowdfunding beendet
Wir sind Girum Mezmur aus Äthiopien und Alhousseini Anewal aus Niger. Wir sind weltbekannte Musiker aus Afrika. Im nächsten Frühjahr werden wir uns in Addis Abeba treffen, um das "Pan African Pentatonic Project" zu starten: Wir sind inspiriert von unserem kulturellen Erbe und der archaischen Fünf-Ton-Musik, die in unseren beiden Ländern weit verbreitet ist. Neue Kompositionen, Konzerte und Studioaufnahmen sind Teil diese Zusammentreffens. Komm mach mit!
2.095 €
Fundingsumme
26
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 The Pan African Pentatonic Project
 The Pan African Pentatonic Project
 The Pan African Pentatonic Project
 The Pan African Pentatonic Project
 The Pan African Pentatonic Project
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 24.01.19 19:27 Uhr - 04.03.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 9.-26. März 2019
Startlevel 2.000 €

Wenn wir 2000 € erhalten, können wir uns in Addis Abeba treffen und ins Studio gehen und ein ganzes digitales Album aufnehmen, mischen und mastern.

Kategorie Musik
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht um Musik, Freundschaft und Kreation. Im März 2019 werden wir, Alhousseini Anewal und Girum Mezmur, in Addis Abeba zusammenkommen, um das Projekt zu starten: Geplant sind Jam-Sessions, Workshops, Aufnahmen und Konzerte an vielen verschiedenen Orten in Afrika. An jedem Ort laden wir andere Musiker ein, sich uns anzuschließen. Unser Projekt basiert auf unserem reichen kulturellen Erbe und der ursprünglichen Fünf-Ton Musik. Sie ist das älteste nachgewiesene Tonsystem und kennzeichnet die Musik vieler indigener Völker Asiens, Afrikas, Amerikas und des frühen Europas. Wir werden neue Stücke in einem professionellen Studio in Addis Abeba aufnehmen. Konzerte sind unter anderem in Addis, Dire Dawa, Nairobi und Niamey geplant. Wir wollen Ende 2019 ein erstes Album des "Pan African Pentatonic Project" veröffentlichen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziele sind:
Austausch und künstlerisches Schaffen zwischen afrikanischen Künstlern
 Bereicherung der Kulturszene in Afrika
 Stärkung von kultureller Identität und Erhalt kulturellen Erbes
 Veröffentlichung eines Album

Wir richten uns an Menschen, die gute Musik lieben und lokale Initiativen unterstützen. Wir möchten, dass die Menschen in Afrika stolz auf ihre Kultur, Musik und Traditionen sind.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit Deiner Hilfe können wir uns treffen und das erste Album dieses wundervollen Projektes aufnehmen. Wir werden neue einzigartige Musik schaffen. Afrika hat soviel künstlerisches Potential. Das zu zeigen, dabei kannst du uns unterstützen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Deiner Unterstützung können wir uns in Addis Abeba treffen, das Studio bezahlen und 9 neue Stücke aufnehmen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Weltweit repräsentiert Alhousseini Anivolla seit 2004 das reiche kulturelle Erbe der Nomaden aus Niger. Als Bandleader der weltberühmten Nomaden-Blues-Band Etran Finatawa wurde er zum Kulturbotschafter seines Landes. Er spielte auf allen großen Weltmusikbühnen rund um den Globus. Er gehört zu den führenden Gitarristen dieses Genres.Girum Mezmur ist Jazz Gitarrist. Er ist einer der führenden Musikern in der aktuellen äthiopischen Musikszene.Seit vielen Jahren unterstützt Girum junge afrikanischer Talente auf dem gesamten Kontinent. Als Gitarrist spielt Girum mit dem Who´s Who der äthiopischen Musik: Aster Awoke, Tewodros Tadesse, Ali Birra, Teddy Afro und Mahmoud Ahmed.
Alhousseini und Girum trafen sich 2005 beim Afrika Festival in Hertme / Holland und blieben seitdem in Kontakt. 2017 trafen sie sich erneut in Addis Abeba und arbeiten seitdem gemeinsam an diesem Projekt.Im März 2018 gaben sie ein erstes Showcase Konzert.
Sandra van Edig unterstützt seit 2004 erfolgreich verschiedene afrikanische Musiker. Sie war 11 Jahre Managerin von Etran Finatawa. Sie ist Journalistin und Projektmanagerin für internationale Medienprojekte Sie verfügt über ein umfangreiches Netzwerk von afrikanischen Künstlern, Veranstaltern und Journalisten. Sie unterstützt Alhousseini und Girum bei der Koordination des "Pan African Pentatonic Project".

Unterstützen

Kooperationen

Alliance Francaise

Die Alliance Francaise Addis Abeba ist ein Kulturinstitut, das Musiker und Musikprojekte in Äthiopien organisiert.

Ethiopian Airlines

Staatliche Fluggesellschaft Äthiopiens. Die Fluglinie unterstützt das Projekt mit 2 Flugtickets Addis Abeba-Niamey -Addis Abeba

Teilen
The Pan African Pentatonic Project
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren

Dieses Audio wird von Soundcloud abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an SoundCloud Global Limited & Co. KG (Deutschland) als Betreiberin von Soundcloud zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren