Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Erfindung
PapierPilz auf der Suche nach neuen Ufern
um eine sintflut von papier zu bewältigen will sich PapierPilz eine stanzmaschine als arche noah anschaffen. die hälfte der kosten können wir selbst tragen - bei der anderen hälfte brauchen wir eure unterstützung!
Tübingen
2.530 €
2.315 € Fundingziel
121
Fans
92
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 PapierPilz auf der Suche nach neuen Ufern

Projekt

Finanzierungszeitraum 20.03.13 11:40 Uhr - 01.06.13 23:59 Uhr
Fundingziel erreicht 2.315 €
Stadt Tübingen
Kategorie Erfindung

Worum geht es in dem Projekt?

PapierPilz ist ein studentisches umweltprojekt. wir betreiben kreatives prärecycling, das heißt, wir stellen aus dem was für andere müll ist zeug her, dass für wieder andere schön ist.
dieses konzept funktioniert für alles mögliche, da auch alles mögliche weggeworfen wird, obwohl es nicht kaputt oder unbrauchbar ist. wir haben uns bisher auf papier spezialisiert. ganz konkret sammeln wir von privatpersonen und der uni einseitig bedrucktes papier und machen daraus wieder schreibmaterialien - spiralblöcke. deckel und rücken der blöcke werden ebenfalls aus müll - pizzakartons, schuhkartons, alte kalender, briefumschläge, müslipackungen ... - hergestellt. das sieht geil aus und macht für die umwelt total sinn.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

die ziele von PapierPilz sind umweltschutz und umweltbildung. hört sich jetzt mittelfett an, weil das auch nur mittelfristig das ziel sein kann. was wir wirklich anstreben (neben der totalen weltherrschaft, versteht sich), ist ein gesellschaftliches umdenken, hervorgerufen durch design. indem wir (stinkenden, hässlichen, nutzlosen, wertlosen) müll nehmen und daraus etwas (schönes, anregendes, überraschendes, reizendes) neues machen, stellen wir das konzept von nutzen und wert, wie es fast überall auf der welt gelebt wird, überhaupt in frage. für uns ist müll etwas, das momentan, dort wo es ist nicht gebraucht werden kann. indem wir also müll verschieben und so verwerten, können wir gleichzeitig ressourcen schonen und aufklären über unseren umgang mit ressourcen, ohne zeigefinger und schlaue diskurse - indem wir es einfach tun.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

hallo?
erstens weil mit nur fünf blöcken von PapierPilz, die jemanden finden, die sie statt neuen blöcken benutzen, schon über 3kg holz, 1kg kohlendioxid, 11 kWh strom und 50 l wasser sparen. zieht's euch rein!
und zweitens, zumindest, wenn man nicht aus tübingen kommt, hat man das problem, dass es noch unmöglich ist, einen PapierPilz-block in die finger zu bekommen, da wir uns entschlossen haben, regional zu wirtschaften um dem ewigen und sinnlosen hin- und herkarren von zeug entgegen zu wirken. einzige chance also, einen zu bekommen: supporten supporten supporten :-)

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

bisher stellen wir alle unsere blöcke von hand her. das ist geil, es hat sich aber gezeigt, dass es nicht tragbar ist, wenn wir wirklich vorhaben, soviel wie möglich von den täglichen tonnen weggeworfenem papier zu retten. bisher brauchen wir noch über 30 minuten um einen block herzustellen - keine chance für einen realistischen preis.
zu einem guten teil liegt es daran, dass die maschinen, mit denen wir die blöcke herstellen natürlich aus der untersten preisklasse sind.
das soll sich jetzt ändern. die firma renz aus heubach hat uns ein kulanzangebot gemacht, in dem wir 40% rabatt auf eine ihrer superstanzmaschinen bekommen. die hälfte des geldes haben wir schon - für die andere hälfte brauchen wir eure unterstützung!

Wer steht hinter dem Projekt?

also ich steh voll dahinter.
ich, das ist klaus.

ich auch.
ich, das ist gökce.

hallo, ich ja wohl auch.
ich, das ist philipp.

alter, ich auch mann.
ich, das ist moritz.

wir sind alles studenten der uni tübingen, deutschmathephilosophiefranzösischiranistikphysikindologieerziehungswissenschaften, und wohnen zusammen in einem selbstverwalteten wohnprojekt.

Projektupdates

18.09.13

liebe freunde des unterholzes, es gibt neues vom PapierPilz, ruhig vor uns hingewurstelt haben wir seit wir unsere maschine hier finanziert haben, fleißig wie die pilze blöcke gebunden und weitergegeben, so dass wir jetzt schon über tausend stück in die welt gebracht haben. jedesmal wenn wir binden und vor allem natürlich papier stanzen freuen wir uns wie die autos über die maschine, die uns die arbeit wirklich sehr viel leichter macht. und der neueste clou ist, dass wir seit ein paar tagen nicht mehr nur PapierPilz sind, sondern PapierPilz e.V., so richtig mit verein und gemeinnützig und allem was dazu gehört! stößchen also vom PapierPilz

10.05.13

hallo welt da draußen! schon eine weile nichts mehr vom PapierPilz gehört, was? was wir also so getrieben haben, seit wir gestartet sind? aaaaaaalsooooo... es hat sich tatsächlich was getan im unterholz, auch außer den ratterratter guten 10 interviews die wir die letzten wochen gegeben haben. zu zehn holzkisten, die wir bisher an den uni-kopierern stehen hatten sind noch einmal zehn dazu gekommen und weitere zehn sollen kommende woche folgen! unser kleines räumchen ist schon ein wahres papierlager, vor zwei tagen haben wir außerdem noch eine spende von 15.000 fehldrucken bekommen, die um ein haar in den mülleimer gewandert wäre. wirklich, ich kann euch sagen: an papier magelt's gerade nicht. nein nein. auch an aufträgen für blöcke nicht, not at all! gerade am mittwoch haben wir eigentlich den ganzen tag gebunden und schon heute komme ich den bestellungen nicht mehr nach! noch eine erfreuliche nachricht: der PapierPilz wird in das umweltprogramm 2013 der universität aufgenommen und unsere blöcke gibt's vielleicht dann bald im uni-shop! wenn das mal nicht fräsh ist. und noch eine hab ich, die beste natürlich am schluss: die ersten pilzableger sprießen aus dem boden!!! aber pssst! noch ganz zart. es wird zwei neue PapierPilze geben, einen ganz in der nähe, den anderen ganz weit weg. wir sind ganz gespannt, was da für neue ideen entstehen! aufregend! ach ja, und das allerallerwichtigste und alleralleraufregendste: um eine sintflut von papier zu bewältigen führen wir auf der plattform startnext ( http://www.startnext.de/papierpilz ) eine crowdfunding-aktion durch. gerade haben wir mit 1558€ zwei drittel unseres spendenziels erreicht (siehe oben). es geht einem baldingen ende zu und wir sind wirklich wirklich bis zum zerreißen gespannt, ob wir es schaffen. es ist echt unglaublich spannend für uns. also: wenn ihr noch jemanden kennt, der jemanden kennt und der kennt dann drei und alle finden sie papier toll und die umwelt in ihrer intakten erscheinungsform und außerdem tatkräftige ideen für ein besseres morgen und gutes wetter und schwimmbadbesuche im baldigen sommer, dann empfehlt uns doch mal weiter, besagte drei (und ihre spenden) wären bei uns hervorragend aufgehoben, nein wirklich. ohne flachs. mit einer handvoll sand und liebe aus tübingen klaus pilz

22.04.13

hallihallo! seit heute, gibt es ein neues video über unsere arbeit, für alle die uns mal in echt und vor allem auch in echtzeit sehen wollen: http://x.swr.de/s/papierpilz danke an wortfm!

Impressum
PapierPilz e.V.
Klaus Oehler
Hauffstr. 23
72074 Tübingen Deutschland

anschauen kann man uns hier: papierpilz.wordpress.com
kontakten kann man uns hier: papierpilz@googlemail.com

Partner

studentischer ideenwettbewerb, bei dem wir den zweiten platz gewonnen haben mit unserem projekt...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

46.449.564 € von der Crowd finanziert
5.230 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH