Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Perlen für die Säue
Der Kurzfilm "Perlen für die Säue" möchte den in Massenzucht gehalten Tieren eine Stimme geben und die immer weiter in den Hintergrund rückende Problematik der Massentierhaltung zurück in die Köpfe der Menschen bringen.
Erfurt
301 €
300 € Fundingziel
31
Fans
8
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 27.02.12 13:06 Uhr - 31.03.12 23:59 Uhr
Fundingziel 300 €
Stadt Erfurt
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

In einer Firma werden Menschen wie Tiere gehalten, um aus ihnen Mastfleisch zu gewinnen. Einige der Insassen zweifeln an der Rechtmäßigkeit ihres Gefängnisses und rebellieren. Es kommt zu einem Aufstand, der blutig niedergeschlagen wird. Die Überlebenden werden daraufhin freigelassen, bemerken jedoch zu spät, dass sie geradewegs zur Schlachtbank geführt werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit dem Film wollen wir selbstverständlich keine Vegetarier erziehen oder irgendjemanden mit dem Propaganda-Dampfhammer eins überhauen. Denn auch in unserem Team arbeiteten Allesfresser mit Vegetariern und Veganern zusammen. Ungefähr so stellen wir uns auch unser Publikum vor: bunt gemischt, aber gleichzeitig offen für die Argumente der jeweils anderen Fraktion. Denn im Kern wollen wir nur eins: auf die Rechte der Tiere aufmerksam machen und unsere Stimme gegen Massentierhaltung erheben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Glücklicherweise können wir Kostüme, Requisiten und Catering selber finanzieren. Einzig unser Drehort für zwei Szenen (ein wirklich gruseliges, altes Energiekombinat aus DDR-Zeiten) kostet mehr Miete, als unser Budget hergibt. Mit diesen beiden Szenen steigt oder fällt der Film. Hierfür brauchen wir deine Hilfe! Mit deiner Spende ermöglichst du uns die Produktion des Films und unterstützt uns bei dem Versuch, eine Stimme für Tiere in Massenhaltung zu sein!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt zu 100% in die Miete für das alte Energiekombinat.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Kurzfilm Perlen für die Säue (Dauer: 15-20 Minuten) ist ein Projekt von Studierenden der Universität Erfurt. Sie sind in einer Hochschulgruppe organisiert und werden vom Studierendenrat der Universität Erfurt unterstützt. Im letzten Jahr gewann das Team zwei Silbermedaillen auf Bundesfilmfestivals und eine Goldmedaille auf dem Thüringer Landesfilmfestival FILMthuer. Das eingespielte und professionell arbeitende Team hofft mit diesem, dem bislang größten Projekt, an diese Erfolge anknüpfen und einen Beitrag zur aktuellen Tierschutzkampagne liefern zu können.

Projektupdates

12.02.13

Alle DVDs sind verkauft! Vielen Dank an alle! Den Film gibts es in einer gekürzten und geschnittenen Version hier via YouTube: http://www.youtube.com/watch?v=s1vwZyfVbgQ

Partner

Das Team um 'Selon Fischer' konnte bisher einige Preise auf Filmfestivals abräumen. Darunter auch Gold und Silber auf Landes- und Bundesfilmfestivals.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.101.926 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH