Crowdfunding beendet
Unser Pleta Geschirr steckt in Nepal fest. Im letzten Jahr konnten wir alle unsere 13 Arbeitsplätze in Nepal sichern und weiter plastikfrei produzieren. Doch der Transport eines Containers kostet pandemiebedingt nun 3 Mal so viel als zuvor. Das können wir nur mit Dir gemeinsam stemmen. Komm mit an Board.
9.741 €
Fundingsumme
176
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Eindrucksvoll wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
09.11.2021

Warum sind die Containerpreise so hoch?

Laura Schwenk
Laura Schwenk3 min Lesezeit

Dieses Jahr müssen wir 12.000 Euro für den Transport eines Containers von Nepal nach Deutschland bezahlen, letztes Jahr waren es noch 4.000 Euro. Wir haben recherchiert und möchten dir gerne erklären, wieso die Preise so hoch sind.

Die Hauptursache für die explodierten Container Preise ist die Coronakrise. Die Pandemielage hat viele negative Auswirkungen auf die Lieferketten weltweit. Wichtig zu wissen ist, dass viele Containerschiffe weltweit von Frachthäfen in China kommen. Dort hatte die Pandemie insbesondere zu Beginn schlimme Folgen, die sich auch auf den Hafenbetrieb auswirkten. Viele Hafenmitarbeiter mussten aufgrund von Corona-Infektionen zuhause bleiben. Gleichzeitig gab es Hafensperrungen. Dadurch konnten viel weniger Containerschiffe von China aus starten und auch gleichzeitig viel weniger Exporte in China ankommen. Insgesamt hat sich dadurch ein ziemlicher Rückstau gebildet und es gab einen Riesenmangel an Containern. Jetzt ist der Betrieb in den Häfen wieder flüssiger, der Rückstau bleibt jedoch bestehen. Die Folge: Explodierende Container Preise. Dazu kommt noch, dass es ganz allgemein zurzeit einen Mangel an Containern in China gibt. Zur gleichen Zeit stieg das Konsumverhalten während der Pandemie, wodurch Container noch gefragter wurden und immer noch sind. Die Tagesschau schreibt, dass das Versenden von Waren nach Europa derzeit zum Teil mehr kostet als die Ware selbst. Die Tagesschau sieht auch keine Verbesserung der Situation in den nächsten Monaten.

Es gibt auch noch weitere Faktoren, die für die hohen Container-Preise sorgen, so ist die Nachfrage in den USA an Konsumgüter gerade auch sehr hoch und es werden sehr viele Container in den Häfen von beispielsweise Los Angeles abgefertigt, was zu regelrechten Container-Staus in den Häfen führt. Ein erheblicher Anteil der Waren bezieht die USA dabei aus Asien. Die hohe Nachfrage nach Konsumgütern in den USA führt hier also wiederum zu einer hohen Containernachfrage in Asien und zu einem Preisanstieg.

Bestimmt hast du auch von der Blockade des Suezkanales durch das feststeckende Containerschiff „Ever Given“ gehört. All diese Faktoren und noch einige mehr führen schließlich zu einem Transportpreis von 12.000 Euro für einen Container. Und mit dem bloßen Transportpreis ist es nicht getan. Dazu kommen noch Kosten wie Hafen- und Zollgebühren, Abladegebühren und Vorsteuer.

Wir hoffen, dass Du jetzt nachvollziehen kannst, wieso die Transportpreise gerade so unglaublich hoch sind und welche Belastung sie für uns darstellen. Wenn du noch mehr über die Situation erfahren möchtest oder etwas noch nicht ganz verstanden hast, dann schau gerne in unsere Quellen rein oder schick uns eine E-Mail an [email protected]


Quellen:
https://ocs-spedition.de/warum-die-preise-fuer-container-explodieren-und-wie-sie-trotzdem-ihre-ware-erhalten/, abgerufen am 09.11.21
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/container-krise-101.html, abgerufen am 09.11.21

27.12.2021

Danke

Laura Schwenk
Laura Schwenk1 min Lesezeit