Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Literatur
Vom 8-11.6 findet in Hildesheim Nordstadt das PROSANOVA 17 statt, das Festival junger deutschsprachiger Literatur. Wir finden Literatur wichtig - für alle. Deswegen soll zum Festival eine dreiteilige Sonderausgabe der BELLA triste, der jungen Literaturzeitschrift, erscheinen. Ein Teil wird sich auf die Texte v. Schüler°innen des PN - Schulprogramms konzentrieren, ein Teil wird gefüllt mit Texten unserer Artists in Residence, ein Teil dokumentiert mit Fotografien & Kurzessays das Festival.
Hildesheim
3.860 €
3.000 € Fundingziel
42
Fans
131
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 BELLA triste - PROSANOVA | 17 Sonderausgabe

Projekt

Finanzierungszeitraum 24.04.17 10:03 Uhr - 30.04.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 8-11.6.2017
Fundingziel erreicht 3.000 €
Stadt Hildesheim
Kategorie Literatur

Worum geht es in dem Projekt?

Bei diesem Projekt, bei dieser Sonderausgabe der BELLA triste, unserer Zeitschrift für Nachwuchsliteratur, geht es in allererste Linie um die Förderung junger Nachwuchsautor°innen, um Schreib- und Leselust, um die Freude an der Literatur. Um's Abstauben, im wahrsten Sinne!

Über einen Zeitraum von sechs Monaten hinweg wird die Entstehung des Festivals gemeinsam mit den Schüler°innen in AGs beobachtet, die vierzehntägig stattfinden. Die Leitung übernehmen Studierende aus den Master- Studiengängen Kulturvermittlung und Literarisches Schreiben.

In diesem Rahmen werden Fragen zum Schreiben der Schüler°innen gestellt, Stile und Genres ausprobiert und das Festival in literarischen Texten ergänzt. Es wird also vor allem eins: Selbst geschrieben.

Während der Festivaltage wird es die Möglichkeit geben, Autor°innen ausgewählter Veranstaltungen zu einem Gespräch zu treffen, wodurch die Schüler°innen unmittelbar in das Festivalgeschehen eingebunden werden.

Im Schulprogramm-Teil der Sonderausgabe soll aus den Ergebnissen der Workshops an der Freien Waldorfschule Hildesheim, der Geschwister Scholl Schule & der Grundschule St. Nikolaus ein eigener Heftteil mit Texten der Schüler°innen entstehen. Das ist die erste Veröffentlichung für die Kids, etwas zum Inderhandhaben, Wertschätzung in Papierform. Die Literatur als Raum, den man selbst gestalten kann.


Das Artist in Residence-Programm des PROSANOVA | 17, das vom 8. bis 11. Juni 2017 stattfindet, begreift sich als Forum für eigene Texte und Themen der bis zu acht Künstler°innen. Am 6. und 7. Juni 2017 bietet das AiR-Programm Workshops und Textwerkstätten, die eigens für den Rahmen konzipiert wurden.

Bewerben konnten sich Autor°innen, die nicht älter als 35 Jahre sind und deren bisherige Veröffentlichungen nicht über Zeitschriften und Anthologien hinausgehen. Der eingesendete, deutschsprachige Text konnte jeder Gattung und Zwischengattung angehören. Das Bewerbungsverfahren war anonymisiert.

Unsere acht Artists in Residence reisen eine Woche vor dem Festival an um in Workshops und vor Ort an ihren Texten zu arbeiten. Zum Festivalbeginn werden sie aus ihren Ergebnissen vorlesen. Für sie geht's um die Förderung kurz vor dem Buchdeal - von diesen Nachwuchsautor°innen wird man noch einiges hören oder besser: lesen.

Der Teil der Sonderausgabe, der sich mit dem Festivalprogramm beschäftigt, wird gefüllt sein mit Making of des Festivals, neuen Texten durch neue Formate, auf Live Grundlage. Autor°Innen aus Hildesheim, der Schweiz, Österreich, etc etc. Alles kursiert vom kompetenten Team der Edition Paechterhaus - Deutschlands jüngstem und besten Verlag.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Neben früher Förderung von Literatur in Schulen, abseits vom trockenen Deutschunterricht und der Vermittlung von Spaß am Schreiben, Spaß am Lesen, Spaß an der ersten Veröffentlichung geht es für die Kids vor allem auch darum, Teil des Festivals sein, in Druckform, aber auch vor Ort. So einem studentischem Ort wie einem Literaturfestival tun ein paar Schulklassen sehr gut. Es werden Workshopergebnisse präsentiert.

Alle kulturell interessierten Menschen in Hildesheim, Eltern, Lehrer°innen, Kleingewerbler, Bürgermeister, Biobauern, Busfahrerinnen, Kneipendramaturgen & Kantinenphilosophinnen: Helft uns mit diese ganz besondere Sonderausgabe auf die Beine zu stellen. Eine eigene Ausgabe nur für die wirklich wichtigen Köpfe, die der jungen Kreativen, der jungen Wilden!

Das Artist in Residence Programm fördert acht Nachwuchsautor°innen mit einer alternativen Preispolitik, Auswahl und Förderung vieler, im Gegensatz zu einzelnen Förderungen durch Preise. Klares Ziel: Sichtbarmachung der jungen Stimmen. Keine Geniestreiche. Ein Gegenentwurf. Schreibschulen aufgepasst: Hier passiert was.

Was auch nicht fehlen darf (Nostalgisch, schon jetzt!): Making Off des Festivals. Dokumentieren und Protokollieren des Festivals. Entstandene Texte wie Tilman und Sirkas Maschinenexperiment drucken. Neue Verusche und Wagnisse im Programm festhalten, ein Festivalgefühl einfangen. Alle die da waren, alle die es nicht geschafft haben - hier gibt es noch einmal die Möglichkeit einen einzigartigen Blick auf da große PROSANOVA 17 zu werfen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Dieses Festival ist einzigartig. Die Sonderausgabe soll ein dingbares Zeugnis schaffen, darüber was entstanden ist und was nach Jahren noch bleibt. Die Flüchtigkeit des Festivals wird in der Sonderausgabe ein Stück weit entkräftet, man kann sich daran festhalten, wie an einem Fotoalbum vom letzten Roadtrip (hui. alles für das Geld!). Einzigartigkeit, dass in einem Heft all diese Menschen zusammenkommen, die Förderung sowohl der Kleinsten als auch der schon weit Gesetzteren. Lächeln schenken. Zurück zum kollektivem Strangziehen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung können wir im August mit einer wundervollen Sonderausgabe, frisch gedruckt und noch warm, aufwarten, wehmütig vorm Kamin sitzend drin blättern, sie unseren Liebsten schenken usw.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der BELLA triste e.V. ist ein gemeinnütziger Verein aus Hildesheim. Wir bringen eine Publikation heraus, drei mal im Jahr: Die BELLA triste. Heißt so wie der Verein. Einfach. In der BELLA gibt's saftige Texte von jungen Autor°innen, trockene Fotos & vieles mehr. Alle drei Jahre richtet die BELLA-Redaktion das PROSANOVA aus: Ein Festival für die Literatur.

Wir sind Jasmin, Luca, Ralf und Zoë a.k.a. die Twitterfraktion oder das Social Media Team des PROSANOVA-Festivals. Zwischen den täglichen Strapazen des Marketings, handwerklicher Ertüchtigung und lebhaften Diskussionen über Brotaufstriche drehen sich unsere Köpfe eigentlich nur um das eine: Die dreiteilige Sonderausgabe der BELLA triste, die Festival-BELLA, unser Herzensprojekt.

Projektupdates

24.04.17

Was uns sehr freut: Teil unseres Schulprogramms ist auch die Renataschule Hildesheim!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.606.423 € von der Crowd finanziert
5.152 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH