Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Pygmalion - Ein Herz aus Plastik
Es ist uns eine große Ehre, dass wir Mario Adorf, Gesine Cukrowski, Markus Klauk & Gitta Schweighöfer für diesen Kurzfilm gewinnen konnten! „Pygmalion - Ein Herz aus Plastik“ handelt von Harald, gespielt von Mario Adorf, der mit großer Vorfreude der Hochzeit seiner einzigen Tochter (Gesine Cukrowski) entgegenfiebert. Problematisch ist nur, dass er der festen Überzeugung ist, dass seine verstorbene Ehefrau in einer Schaufensterpuppe weiterlebt und ihn zur Hochzeitsfeier begleiten soll.
Köln
6.155 €
10.000 € Fundingziel
25
Fans
55
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Pygmalion - Ein Herz aus Plastik

Projekt

Finanzierungszeitraum 30.08.16 17:05 Uhr - 30.09.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 24.10.2016 - 02.11.2016
Fundingschwelle 5.000 €
Fundingziel 10.000 €
Stadt Köln
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Das Konzept des Todes passt nicht in unser Leben. Es gibt keine Versicherung und keine Mittel gegen ihn. Er ist unumkehrbar. Er nimmt dem Toten alles, denn er ist ab jetzt nicht mehr. Auch für die Angehörigen ist nun die Kommunikation für immer unterbrochen. Was man sagen möchte, bleibt ungesagt. Eine Entschuldigung ungehört. Der Tod gestattet keine letzten Worte. In der Schaufensterpuppe Marianne versucht Harald diese Endgültigkeit zu revidieren, um dadurch einen eigenen Fehler ungeschehen zu machen. Ist die Gesellschaft jedoch bereit ihn aus seiner Verantwortung zu entlassen und ihm, so bizarr es auch klingen mag, Glück in einer Fantasiewelt finden zu lassen?

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Der Kurzfilm richtet sich an alle Freunde, Unterstützer, Filmliebhaber und Kulturinteressierte weltweit. Er soll nicht nur auf den großen internationalen Filmfestivals dieser Welt zu sehen sein, sondern auch im regionalen Kino um die Ecke laufen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir lieben Kino und glauben, dass wir Menschen mit dieser Geschichte begeistern und berühren können! Damit dieser Traum aber Realität werden kann, brauchen wir Eure Unterstützung! Trotz der Bereitschaft fast aller an diesem Projekt Beteiligten auf ihre Bezahlungen zu verzichten bzw. zurückzustellen, fallen während unserer acht Drehtage in Köln erhebliche Kosten an, um die wir leider nicht herumkommen. Neben unserer unendlichen Dankbarkeit gibt es auch für Euch, wie Ihr hier auf Startnext sehen könnt, einige ausgefallene “Dankeschöns”.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die meisten Kosten tragen wir selbst, aber um dieses Projekt realisieren zu können, benötigen wir noch ein klein wenig Unterstützung. Das Geld wird dem Film 100% zugute kommen und nur für diesen ausgegeben! Darunter fallen z.B: Drehgenehmigungen, Reise-, Transport-, Übernachtungs- & Verpflegungskosten, Versicherung, Miete für Drehorte, Requisiten, Kamera- & Beleuchtungstechnik, Filmschnitt, Farbkorrektur, Teilnahmegebühren bei Filmfestivals und vieles mehr…

5.000 €: Mit Erreichen der "Fundingschwelle" helft Ihr uns dabei, unsere Übernachtungs-, Transport- & Cateringkosten zu decken!

10.000 €: Mit Erreichen des "Fundingziel" (oder darüber hinaus) leistet Ihr einen ganz entscheidenden Beitrag dazu, dass unsere Produktion die bestmögliche Qualität erzielen kann.

Vielen Dank für Eure freundliche Unterstützung!

Wer steht hinter dem Projekt?

Die gebürtige Kölnerin Marion Klein ist eine international erfahrene Produzentin. On Set begann ihre berufliche Karriere und sie erlernte von der Pike auf ihr Handwerk in den unterschiedlichsten Gewerken bis hoch in die Producerebene. Um ihr Wissen zu vertiefen, studierte sie an der SDSU/San Diego State University. Danach sammelte sie diverse Auslandserfahrungen u.a in Australien bei der Grundy Produktion „Neighbours“. Für die Grundy UFA war Marion zuletzt als Junior Producer tätig.

Sabine Purviance ist eine internationale Produzentin aus München, deren großer Erfahrungsschatz von Fernsehserien, Werbefilmen, Musikvideos bis hin zu narrativen Filmproduktionen reicht. Ihre berufliche Laufbahn begann als Script & Continuity, wonach sie als Regieassistentin und in der Aufnahmeleitung tätig war. Dieser Weg führte sie bis in die Produktion. Heute lebt und arbeitet sie nicht nur in Deutschland, sondern auch in Los Angeles.

André Hoven ist grad. Absolvent der „University of Southern California - Los Angeles“ in „Film & TV Production“ mit Schwerpunkt auf Filmregie und Drehbuchschreiben sowie Student der „Filmwissenschaft“ an der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Erste studentische Kurzfilme (ohne Budget) wurden bereits auf Filmfestivals in USA und Deutschland erfolgreich aufgeführt. Heute lebt er wieder in Wiesbaden & Mainz, wo er auch Partner von „Monokel - Neue Medien GbR“ ist.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.057.780 € von der Crowd finanziert
4.934 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH