Projekte / Social Business
Quartiermeister ist das Bier für den Kiez. Mit jeder Flasche förderst du lokal & konkret Projekte in deiner Nachbarschaft, fernab von "Saufen für den Regenwald". Dahinter steht die Vision einer gerechten Wirtschaft, die für den Menschen da ist. Durch deine Unterstützung können wir alkoholfrei produzieren, unsere (Bio)biere aus der Nische holen, den Großkonzernen Paroli bieten & dabei ganz und gar unabhängig bleiben. Mach mit uns die Welt ein bisschen besser - one beer at a time!
20.286 €
30.000 € Fundingziel
144
Fans
218
Unterstützer
8 Tage

Projekt

Finanzierungszeitraum 01.07.18 12:04 Uhr - 31.07.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum August 2018 bis August 2019
Fundingziel 30.000 €
2. Fundingziel 150.000 €
Mit diesem Betrag können wir Quartiermeister alkoholfrei entwickeln und auch in weiteren Städten der bestehenden Regionen Ost & Süd an den Start gehen.
Mit diesem Betrag können wir zusätzlich in Kooperation mit einer weiteren Brauerei den Westen und Norden Deutschlands erschließen.
Kategorie Social Business

Worum geht es in dem Projekt?

Das Prinzip ist einfach: Ohne mehr Geld oder Zeit zu investieren, kannst du dich beim Konsum gesellschaftlich engagieren. Statt im Regal zu Konzernbieren zu greifen, bedienst du dich an der sozialen, regionalen & unabhängigen (Bier)Alternative.

Regional trinken, lokal helfen!
Quartiermeister fördert mit 10 Cent pro verkauftem Liter Bier und ist dabei nicht teurer als vergleichbare Biere. Der soziale Anteil ist fix und wird mit dem unabhängigen Quartiermeister-Verein abgestimmt. So konnten wir schon über 100.000€ an etwa 120 lokale Initiativen wie Urban-Gardeningprojekte, Sprachcafés oder Selbsthilfewerkstätten ausschütten. Unser Bier wird in regionalen und unabhängigen Brauereien produziert und bisher nicht weiter als 300km von A nach B transportiert. Wir vertreiben an die lokale Gastronomie und an den (Bio)Einzelhandel.

JA, wir glauben daran, die rein profitorientierte Wirtschaft von innen heraus zu verändern und dabei den eigenen Prinzipien treu zu bleiben. Eines dieser Prinzipien ist unsere Unabhängigkeit von Risikokapital & Anteilseigner*innen. Das erlaubt uns, das Gemeinwohl als höchstes Ziel vor Augen zu haben und uns so zu entwickeln, wie wir das möchten.

Aber JA, auch wir wollen wachsen! Warum? Damit noch mehr Menschen die Möglichkeit haben beim Einkauf zur Alternative zu greifen und korrekt zu konsumieren: In weiteren Städten, mit anderen, guten Projekten und vor allen Dingen mit einer alkoholfreien Alternative.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Du möchtest deiner Stadt etwas zurückgeben oder schätzt einfach nur leckeres, handwerklich gebrautes (Bio)bier? Egal, aus welchem Grund du Quartiermeiser trinkst, je mehr Menschen wir erreichen, desto mehr können wir verändern. Bring mit uns Quartiermeister in DEINE Stadt. Folgende Schritte sind geplant:

- Die Entwicklung einer alkoholfreien Variante unseres Bieres
- Die Verbreitung unserer Biere in weitere Städte der bestehenden Regionen Ost und Süd
- Die Erschließung der Regionen West & Nord in Kooperation mit einer weiteren Partnerbrauerei

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Deine Hilfe bringt ein alternatives & zukunftsfähiges Unternehmensmodell weiter voran. Seit sechs Jahren zeigen wir, dass eine gerechtere Wirtschaft möglich ist. Wir sind als erste Biermarke überhaupt gemeinwohlbilanziert und in unserem Feld Pioniere.

Mit unserer Kampagne hast du erstmals die Möglichkeit an unsere (neuen) Produkte außerhalb unserer bestehenden Regionen Ost (Berlin, Dresden, Leipzig) und Süd (München) zu kommen und den Grundstein für unser Engagement in deiner Stadt zu legen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

30.000€ erlauben uns die Entwicklung & Verbreitung einer alkoholfreien Variante unseres Bieres.

Alles darüber hinaus ermöglicht uns die Verbreitung von Quartiermeister in neuen Städten weiterer Regionen.

Transparenz ist eines unserer wichtigsten Prinzipien. Seit Anbeginn veröffentlichen wir alle unsere Einnahmen und Ausgaben, damit ihr nachvollziehen könnt, wieviel Geld tatsächlich in den Betrieb des Unternehmens und die Förderung geflossen ist.

Da wir bereits eine GmbH sind, zahlen wir von jeder Unterstützung 19% Umsatzsteuer. Wir haben die Dankeschöns so kalkuliert, dass wir abzgl. Gebühren, Kosten etc. bei einem durchnschnittlichen Gewinn von etwa 40% der Dankessumme liegen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Quartiermeister ist ein Kreuzberger Sozialunternehmen, bestehend aus einer GmbH und einem Verein. Während die GmbH für den Vertrieb & die Vermarktung des Bieres zuständig ist, kümmert sich der Verein um die Fördermittelvergabe und kontrolliert das Unternehmen. Im Unternehmen arbeiten mittlerweile zwölf Menschen aus voller Überzeugung, während sich im Verein über fünzig Ehrenamtliche in Berlin, Leipzig, Dresden & München engagieren.

Das Bier von Quartiermeister gibt es bislang im Osten Deutschlands mit den Sorten Original (würzig-süffig), Bio-Pils (hopfig-fruchtig), Bio-Rotbier (malzig-süffig) und brandneu als Naturradler (naturtrüb mit Zitronensaft).

In München erhaltet ihr Quartiermeister bisher als Helles (kernig-vollmundig) und als kaltgehopftes Bio-Helles (schlank-fruchtig).

Unsere Biere beziehen wir aus der unabhängigen Familienbrauerei Wittichenau in der Oberlausitz, bzw. der Genossenschaftsbrauerei Gut Forsting bei München. Die Rezepte für unsere Biere entwickeln wir dabei in Zusammenarbeit mit unseren Partnerbrauereien. Wir haben uns bewusst gegen den Bau einer eigenen Brauerei entschieden, damit wir überall möglichst regional produzieren und bestehende kleine- und mittelständische Strukturen nutzen und unterstützen können.

Impressum
Quartiermeister - korrekter Konsum GmbH
David Griedelbach
Oranienstr. 183
10999 Berlin Deutschland

www.quartiermeister.org

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.316.826 € von der Crowd finanziert
6.232 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH