Wir sind das Künstlerinnen-Kollektiv QUO und möchten eine mobile Galerie, die QUO-Gallery, bauen. Sie soll bei dem Kunstfestival "48 Stunden Neukölln" eingeweiht und in Zukunft auch an ungewöhnlichen Orten aufgestellt und bespielt werden. Ihr könnt uns dabei helfen, unsere Unkosten abzufangen.
775 €
finanziert
26
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 QUO-Gallery
 QUO-Gallery
 QUO-Gallery

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 24.05.19 08:14 Uhr - 09.06.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juni 2019 - November 2019
Fundingziel 701 €

Mit dieser Summe helft ihr uns, alle Unkosten für den Bau der QUO-Gallery und die Miete des Umzugswagens abzufangen.

Fundingziel 2 1.000 €

Sämtlicher Überschuss wird für die Miete des Umzugswagens für weitere Ausstellungen verwendet.

Kategorie Kunst
Stadt Berlin
Website & Social Media

Weitere Projekte entdecken

Amanase:  Social Impact meets Chocolaterie.
Social Business
GH
Amanase: Social Impact meets Chocolaterie.
fairafric gibt es nun auch handmade: Feine handgemachte Schokoladenkreationen aus der ersten formellen Chocolaterie-Schule Ghanas.
22.243 € (222%) 7 Tage
Platten trotzt Corona
Musik
DE
Platten trotzt Corona
Eine Schallplatte für unsere KünstlerInnen - Eine Releaseparty auf die Zukunft!
5.466 € (219%) 10 Tage