Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
RADAR ensemble Antrittsspielzeit 2013: 3 Konzerte Neue Musik
RADAR ist ein neu gegründetes, junges und hoch motiviertes Ensemble für Neue Musik in Lübeck. Wir sind das Ensemble in Residence für die Konzertreihe "Klangrauschen". In unserer Antrittsspielzeit 2013 haben wir 3 Konzerte im Rahmen dieser Reihe geplant. Für die Finanzierung dieser Konzerte brauchen wir Ihre Unterstützung! weitere Infos unter: www.radarensemble.com www.klangrauschen.com
Lübeck
1.845 €
1.500 € Fundingziel
53
Fans
38
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 RADAR ensemble Antrittsspielzeit 2013: 3 Konzerte Neue Musik

Projekt

Finanzierungszeitraum 06.12.12 18:21 Uhr - 01.02.13 23:59 Uhr
Fundingziel 1.500 €
Stadt Lübeck
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Das erste Konzert im April 2013 featured die Kernmitglieder unseres Ensembles in der Sextett-Besetzung "RADAR Experimentell". Das Repertoire für dieses Konzert umfasst selbstentwickelte Stücke, sowie Improvisationen, und Stücke junger Komponisten wie Alexander Schubert, Felix Kubin, John Eckhardt, Lula Romero u.a.. Die Grenzen zwischen Neuer Musik, Free Jazz, Avantgarde und populärer Elektronik werden hier erkundet und verbunden.

Im zweiten Konzert, Mai 2013, spielen wir das mittlerweile historisch gewordene Stück "for Philip Guston" von Morton Feldman in der St. Petri Kirche Lübeck. Als weitere Wahrnehmungsebene werden die Bilder von Philip Guston projiziert, die dem Komponisten als Inspiration dienten. Während des vierstündigen Meisterwerks kann das Publikum durch den Raum wandelnd die vielfältige Akustik der Kirche erleben.

Das letzte Konzert wird im Juni im großen Saal der Musikhochschule Lübeck stattfinden. Dort tritt das Ensemble in großer Besetzung zusammen mit dem renommierten Countertenor Daniel Gloger auf. Das Konzertprogramm verbindet Kompositionen aus dem süddeutschen Raum mit Werken osteuropäischer Komponisten (Helmut Lachenmann, Klaus Huber, Dieter Mack, Alexandra Filonenko und Maria Bulgakova, deren Werk uraufgeführt wird).
Von E-Gitarre über Akkordeon bis hin zur Posaune ist die Bühne voll mit engagierten Interpreten Neuer Musik.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir haben mehrere Ziele:

Am wichtigsten ist uns die Weiterentwicklung der zeitgenössischen Musik (auch durch die Integration von Multimedia, Theater und Performance), sowie die aktuelle Interpretation wichtiger Werke der letzten 50 Jahre.

Ein weiteres Anliegen ist uns die Unterstützung junger Komponisten, insbesondere derer, die die Grenzen der bisherigen zeitgenössischen Musik erweitern.

Darüber hinaus wollen wir die Szene für Moderne Kunst in Norddeutschland bereichern und einem breiten Publikum Zugang zu neuen Richtungen Ernster Musik ermöglichen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Um das höchste künstlerische Niveau zu erreichen, braucht es geeignete Musiker, die ein angemessenes Honorar benötigen. Deswegen bitten wir Sie, uns zu unterstützen, damit wir die notwendigen Kosten für die Veranstaltung einer Konzertreihe tragen können. Damit wäre ein wichtiger Schritt für die Norddeutsche Kunstszene und die künftige Richtung der zeitgenössischen Musik getan.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Gagen der Musiker verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das RADAR Organisationsteam besteht aus Ninon Gloger, Jonathan Shapiro, und Felix Kroll.

Weitere Ensemblemitglieder: John Eckhardt, Alexander Schubert, Sonja Lena Schmid, Boglarka Pecze, Matthias Jahn, Martin Possega, Beatrix Wagner, Matthew Brown, Jakob Meyers, Vera Schmidt, Teruko Habu, und Saeko Takayama.

Partner

Die Lübecker Konzertreihe für zeitgenössische und experimentelle Musik „KLANGRAUSCHEN - musik für neugierige ohren“ möchte ein Sprachrohr für das spannende und vielfältige heutige Musikschaffen sein und zugleich Horizonte erweitern.

chiffren ist ein Projekt für zeitgenössische Musik und ihre Vermittlung.
chiffren ist Veranstalter der Biennale "chiffren. kieler tage für neue musik".

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.911.951 € von der Crowd finanziert
4.922 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH