Projekte / Technologie
Funktion der Steuerung: Ein Sensor misst die Konzentration des Radon und überträgt die Messwerte an die Steuerung. Diese wertet die Daten aus, speichert sie und bei Überschreitung des Referenzwertes setzt ein Relais die Lüfter in Betrieb.
Dresden
0 €
5.000 € Fundingziel
68 Tage

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.09.18 16:09 Uhr - 30.11.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Realisierung bis November 2018
Fundingziel 5.000 €
Die Gehäuseform ist der größte Finanz-Posten und fällt mit 4000 € an. Durch die Form des Sensors (kleine Bierdose) ist keine Verwendung von Normgehäusen möglich
2. Fundingziel 8.000 €
Platinenerstellung erfordert Einrichtungskosten von ca. 1000 €. Der Rest wird zum Aufbau einer Vertriebsstruktur verwendet
Kategorie Technologie

Worum geht es in dem Projekt?

Das krebserregende Radon gefährdet ernsthaft die Gesundheit von Hausbewohnern in Kellern aber auch Wohnungen. Besonders betroffen sind Deutschland, Schweiz, Tschechien und Finnland.
Die Gesetzgeber haben reagiert und die Grenzwerte ab 2018/2019 verbindlich vorgeschrieben.

Mit der einfachen und preiswerten Sensor-Lüftungssteuerung wird die Gefährdung verhindert und teuerste Baumaßnahmen häufig überflüssig. Damit ist der lebenswichtige Radon-Schutz nicht nur für finanzkräftige Hausbesitzer, sondern für jedermann möglich.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Hausbesitzer, Kommunen, Wohnbaugesellschaften
Einfache Möglichkeit zur Minimierung von Radonbelastungen allein oder in Ergänzung zu Baumaßnahmen

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ich verlängere das Leben meiner Kunden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es sind 2 Platinen zu fertigen und ein Gehäuse zu spritzen.
Die Platinen werden extern von Platinenfertigern hergestellt.
Für das Sensor-Gehäuse ist ein CAD Computerentwurf anzufertigen und eine Spritzform herzustellen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich bin Student an der HTWK Leipzig, Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen.
Bereits jetzt möchte ich meine Firma mit einem eigenen Projekt starten, das Innovation, Technik und Nachhaltigkeit miteinander verbindet.

Mir ist es wichtig, die Gesundheits- und Lebensqualität der Menschen durch technische Innovation zu verbessern.

Durch Ihre Unterstützung kann ich diese Vision realisieren.

Impressum
Christian Butze
Bergstraße 21B
01705 Freital Deutschland

+49 157 5827 9982

Kooperationen

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

57.877.058 € von der Crowd finanziert
6.415 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH