Crowdfunding beendet
Den ersten Lockdown haben wir noch durch Rücklagen finanziert. Den Sommer über konnten wir uns durch Auto-Konzerte & Sitz-Veranstaltungen auf unserem Außengelände über Wasser halten. Aber jetzt im Winter wird es eng! Als ärmster Kulturvereins Norddeutschlands sind wir gerade jetzt, wo das letzte Drittel vom Kauf des Geländes angebrochen ist und keine Einnahmen generiert werden können, dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen.
15.855 €
Fundingsumme
146
Unterstütz­er:innen