Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Literatur
Märchenbuch: Der kleine Rechenschieber
Mit dem Crowdfundingprojekt soll der hochwertige Druck des Märchens "Der kleine Rechenschieber" finanziert werden. Das Buch soll Menschen begeistern die spannende und gruselige Geschichten lieben.
Krefeld
3.640 €
3.000 € Fundingziel
22
Fans
93
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Märchenbuch: Der kleine Rechenschieber

Projekt

Finanzierungszeitraum 19.05.16 11:05 Uhr - 31.07.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bis September 2016
Fundingziel 3.000 €
Stadt Krefeld
Kategorie Literatur

Worum geht es in dem Projekt?

Bei diesem Projekt geht es darum den Druck für ein besonderes Märchenbuch zu finanzieren. Moderne Märchen kann man mit alten Märchen, wie Grimm’sches Erzählwerk, selten vergleichen. Das neue pädagogische Wertsystem verknittert oft die wundervollen und traumhaften Geschichten, die uns moderne Autoren erzählen wollen.

Es fehlt an alten Werten, an der „Moral-von-der-Geschicht“, an Realitätsnähe und schließlich einfach am Mut, die alte Märchenkultur wieder aufleben zu lassen.

Kinder und Jugendliche wollen gegruselt werden, wollen Abenteuer erleben und unterhalten werden. Was die Gebrüder Grimm damals schafften, war gute Geschichten zu erzählen, die Spannung versprachen und zum Denken anregten. „Der kleine Rechenschieber“ versucht einen Neuanfang. Es ist ein Märchen nach Grimm‘schen und Hans Christian Andersens Vorbild; eine Geschichte mit eben vorgenannten Werten.

Hier eine Leseprobe:
"Der kluge Junge freute sich über sein Geschenk und nahm den Rechenschieber gleich am ersten Schultag mit zur Schule, um ihn mit leuchtenden Augen seinen Freunden zu präsentieren. Stolz wie er war, packte er Ranzen, Rechenaufgaben und Schieber zusammen und ging direkt nach der Schule, nicht weit von seinem Elternhaus entfernt, auf den Marktplatz. Dicke Mägde versuchten vorbeiziehende Menschen zu ihren Ständen zu locken, indem sie laut und feierlich ihre saftigen roten Tomaten, ihre grünen Gurken und Salate, feines Rindfleisch, bunte Enteninnereien, fettiges Schweinegulasch, große gelbe Bananen und frischen duftenden Reibekuchen präsentierten. Die vielen Leute drängten sich in engen Zügen durch das Dickicht aus Fremden, die sich, Körper an Körper, ihren Weg entlang der Stände bahnten. Es roch nach Grillglut, Schweiß und den Tieren vom Metzger gegenüber. Die Musiker spielten in lautesten Tönen und sangen aus voller Kehle. Krach und Geschrei. Nichts davon konnte die Aufmerksamkeit
des kleinen Jungen auf sich ziehen. Sein Blick schwankte unverwandt zwischen seinem Rechenschieber und seinen Mathematikaufgaben hin und her. Angelehnt am Brunnen lächelte er in sich hinein. Schob und rechnete und schob und rechnete ..."

Hier findest Du den Trailer zum Märchen: https://www.youtube.com/watch?v=FT6PdkZfOco

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

In der Welt der neuen Medien ist den Menschen die besondere Wirkung von gedrucktem Text und Bild kaum noch bewusst. Wie intim und spannend es sein kann, sich gegenseitig ein Märchen vorzulesen!

„Der kleine Rechenschieber“ startet eine kleine Revolution: Nicht nur die Kinder und Jugendlichen, sondern auch Erwachsene und Ältere sollen das Vorlesen wiederentdecken. Dieses Projekt richtet sich an jeden der spannende Geschichten mag oder vielleicht ein spannendes Geschenk sucht!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ich schreibe seit ich klein bin Märchen und Geschichten. Im letzten Jahr war ich für die Hilfsorganisation Deutsche Welthungerhilfe unterwegs und habe gesehen, was die Menschen vor Ort leisten, damit es anderen besser geht.

Das Märchen soll auf der einen Seite jenen Menschen zugutekommen, die Geschichten lieben und auf der anderen Seite eben jenen Menschen Hoffnung geben, für die jeder Euro lebensentscheidend ist.

Beim späteren Verkauf (nach Abschluss der Finanzierung der Erstauflage) der gedruckten Märchen fließt ein Teil der Umsatzerlöse direkt an die Hilfsorganisation Welthungerhilfe für Unterstützung des Milleniumsdorfes Veshab (in Tadschikistan).

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Von den 3.000 € wird die erste Auflage des Märchens „Der kleine Rechenschieber“ gedruckt, "Dankeschöns" aus der Finanzierung produziert und der Versand bezahlt. Von jedem - nach der Finanzierung des Drucks - verkauften Buch, geht ein Teil der Umsatzerlöse an die Hilfsorganisation Welthungerhilfe zur Finanzierung der Unterstützung des Dorfes Veshab in Tadschikistan.

Hier sind die Druckdaten zum Märchen:
Objekt: Bücher Märchenbuch
Umfang: 1/1 Buchdecke, 40 Seiten Innenteil
Format: 21 cm x 29,7 cm
Buchdecke 4/0-farbig Euroskala/
Vorsatz 0/0-farbig /
Nachsatz 0/0-farbig /
Innenteil 4/4-farbig Euroskala/Euroskala

Papier:
Buchdecke Bilderdruck matt 135 g/m²
Vorsatz Büttenvorsatz weiß 120 g/m²
Nachsatz Büttenvorsatz weiß 120 g/m²
Innenteil Bilderdruck matt 170 g/m²

Verarbeitung:
Inhalt zweiseitig lackieren mit Dispersionslack matt, 1-seitige Cellophanierung matt für Umschlag, Decken fertigen 2 mm MGP, Bogen falzen, zusammentragen und fadenheften, 3-seitig beschneiden und in Decken einhängen, Falz einbrennen


Hier erfahrt Ihr mehr über die Hilfsorganisation und das Projekt: http://www.welthungerhilfe.de/tadschikistan-landwirtschaft.html

Wer steht hinter dem Projekt?

Mein Name ist Christian Peitz (30Jahre alt; Pseudonym Panisch Zitiert) und ich komme aus Krefeld (am Niederrhein). Mit Beate Ahrens (Illustratorin) aus Berlin und Marc Bläsius (Layouter) aus Düsseldorf haben wir gemeinsam das Märchen „Der kleine Rechenschieber“ realisiert. Bald kann man das Märchen mit musikalischer Untermalung auch Live erleben. Dazu habe ich mit Joris Schwarz (Schauspieler und Sprecher) zusammen ein spannendes und abwechslungsreiches Bühnenprogramm entwickelt (findet ihr auch unter den "Dankeschöns").

Ich spiele in den Bands „The Fog Joggers“ und "Minor Cabinet" arbeite gerade an meiner Selbstständigkeit als Mit-Agenturinhaber (im Bereich Projekte, wie beispielsweise http://www.eingeschenknachvivaconagua.com).

Projektupdates

01.08.16

Starke Nummer!
Vielen Dank für Eure Unterstützung!
Wir haben es gewuppt... In Kürze werden wir uns nun mit Wasserstandsmeldungen zum Druck und zu den Märchen bei Euch melden!

Macht Euch eine schöne Woche!

26.07.16

NUR NOCH 6 Tage!
Der Wahnsinn! :-)
WIr habens bald geschafft ....

Habt Ihr noch Freunde, Bekannte oder Familie die sich auch für das Projekt interessieren könnten? Erzählt Ihnen vom Märchen "Der kleine Rechenschieber"!

Hier nochmal ein Ausschnitt aus den Liveproben mit dem Schauspieler "Joris Schwarz" und mir am Klavier:
www.youtube.com/watch?v=pXuOW2zC0EA

Drückt weiter die Daumen!

Christian | Joris | Beate | Marc

30.06.16

Endlich haben wir mal bei unseren Proben zur Livelesung des Märchens "Der kleine Rechenschieber" eine Kamera aufgestellt. Danke nochmal an Mary-Jane-Studios für die Unterstützung!

Hier der erste Einblick (1/3) zu unseren Proben:
https://www.youtube.com/watch?v=kSUKWM8yoPs

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.081.319 € von der Crowd finanziert
4.831 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH