<% user.display_name %>
Projekte / Food
Wie schmeckt eigentlich Armenien? Nach Zimt-Kürbis! Wir verraten dir köstliche unbekannte Gerichte von Geflüchteten, denn dabei handelt es sich um echte kulinarische Entdeckungen. Damit möchten wir deine Neugierde wecken und Brücken bauen. Du bekommst ein stilvolles Kochbuch gefüllt mit 60 Rezepten aus 14 verschiedenen Ländern, persönlichen Geschichten und geschmackvollen Food-Fotografien. Das Ganze hochwertig auf 200 Seiten präsentiert - denn diese Rezepte haben unsere Wertschätzung verdient.
29.638 €
50.000 € 2. Fundingziel
667
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
30.06.17, 15:27 Anna Niedermeier

Immer wieder erreichen uns Fragen zum Crowdfunding, die wir hier kurz erklären wollen.

1) Wie kann ich euch unterstützen?
Ganz einfach: ihr bestellt einfach ein Buch, bezahlt es und bekommt es zugeschickt. Der Unterschied ist nur, dass ihr bis November/Dezember warten müsst, da es eine Vorbestellung ist.

2) Wann wird mir das Geld abgebucht?
Sobald wir die Fundingschwelle von der Mindestauflage erreicht haben, vorher nicht.

3) Was passiert, wenn die Fundingschwelle nicht erreicht wird?
Dann wird euch nichts abgebucht und alle, die schon was überwiesen haben, bekommen es zurück.

4) Wann und wie bekomme ich das Buch?
Ihr bekommt vor Weihnachten das Buch kostenlos per Post zugesendet.

5) Was ist der Unterschied zwischen Spende und Crowdfunding?
Bei einer Spende bekommt man keine Gegenleistung, beim Crowdfunding bekommt ihr ein Dankeschön wie z.B. unser wunderschönes Kochbuch.

Wenn ihr noch weitere Fragen habt, dann schreibt uns einfach ne mail an [email protected]